0800 - 11 55 600
Anruf kostenfrei! Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr
Angebot anfordern
Kundencenter | Karriere | Kontakt
Kostenfrei! Angebot anfordern!
  • BaufinanzierungsrechnerRechner
    • Baufinanzierungsrechner
    • Tilgungsrechner
    • Forwardrechner
    • Vergleichsrechner
    • Optimale Zinsbindung
    • Zinsrechner
    • Mieten oder kaufen?
    • Haushaltsrechner
    • Budgetrechner
    • Notar- und Grundbuchrechner
    • Vorfälligkeitsentschädigungsrechner
  • Immobilienfinanzierung
    • Immobilienfinanzierung
    • Kauf Immobilie
    • Neubau Immobilie
    • Modernisierung
    • KfW-Förderung
    • Bausparen
    • Privatkredit
    • Versicherungen
  • Anschlussfinanzierung
    • Anschlussfinanzierung
    • Umschuldung
    • Forward-Darlehen
    • Prolongation
  • FinanzierungsanfrageAnfrage
    • Online-Voranfrage
    • So einfach funktioniert's
    • Erforderliche Unterlagen
    • Formulare/Downloads
    • Grundbuchauszug anfordern
    • Flurkarte anfordern
    • Kundencenter
  • Ratgeber
    • Ratgeber
    • Zinsentwicklung
    • Zinskommentar
    • Sie fragen - Wir antworten
    • Tipps für eine günstige Immobilienfinanzierung
    • Newsletter
    • Lexikon
    • Blog
  • Über uns
    • Über uns
    • Auszeichnungen
    • Erfahrungsberichte
    • Pressemitteilungen
    • Karriere
    • Gründe für DTW Immobilienfinanzierung
    • Kunden werben Kunden
  • Kontakt
    • Kontakt
    • Rückruf-Service
    • Chat
    • Kontaktformular
  • Kundencenter
Startseite

Baufinanzierungs­rechner

Ihre Vorteile mit DTW:

  • Kompetente Beratung
  • Garantierte Niedrigzinsen
  • Größte KundenzufriedenheitHohe Kundenzufriedenheit
Kostenlose Voranfrage

Berechnen Sie Ihre persönliche Baufinan­zierung

Sie möchten eine Baufinanzierung berechnen oder vergleichen? Erstellen Sie mit unserem Baufinanzierungs­rechner Ihren ganz persönlichen Zins- und Tilgungsplan! Mit den Tools und Rechnern für die Baufinanzierung finden Sie ganz leicht die besten Bauzinsen für Ihr Vorhaben.

Kostenfreies Beratungstelefon:

0800 - 11 55 600

Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr

Kompakt
Erweitert

Rechnereingaben: ZurücksetzenReset

 

Finanzierungsvorhaben

Bitte wählen Sie Ihr geplantes Finanzierungsvorhaben aus.

Finanzierungsvorhaben:
nbsp;
 
 

Art der Immobilie

Bitte geben Sie die Art der Immobilie an.

Art der Immobilie:
nbsp;
 
 

Nutzung der Immobilie

Bitte geben Sie an, ob Sie die Immobilie selber nutzen oder ob diese vermietet/ teilvermietet wird.

Nutzung der Immobilie:
nbsp;
 
 

Postleitzahl des Objektes

Bitte geben Sie eine fünfstellige Postleitzahl in Deutschland ein.

Postleitzahl des Objektes:
 
 

Eigenkapital/Eigenleistung

Bitte geben Sie das Ihnen zur Verfügung stehende Eigenkapital an. Sofern Sie Eigenleistungen erbringen, rechnen Sie diese bitte ebenfalls mit ein.

Eigenkapital/Eigenleistung:

 
 

Objektwert

Bitte geben Sie hier den Kaufpreis der Immobilie ohne Kaufnebenkosten (Grunderwerbssteuer, Notar, Grundbuchamt, Makler), die angemessenen Herstellungkosten des Objekts (Grundstück, Baukosten, Baunebenkosten) oder den geschätzten aktuellen Wert Ihrer Immobilie ein.

Objektwert:

 
 

Kaufpreis/Baukosten/Kosten/Objektwert vor Modernisierung

Objektwert vor Modernisierung:
Bitte geben Sie den aktuellen Wert des zu modernisierenden Objektes an.

:

 
 

Renovierungskosten/Modernisierungskosten

Bitte geben Sie die Kosten des geplanten Umbaus bzw. Modernisierung an.

:

 
 

Kauf eines Grundstücks?

Bitte geben Sie an, ob Sie bereits ein vorhandenes Grundstück in Ihr Vorhaben einbringen oder ob Sie dieses zusätzlich erwerben.

Kauf eines Grundstücks:
 

Grundstückswert/Grundstückspreis

Grundstückswert:
Bitte geben Sie den Wert Ihres vorhandenen Grundstücks ein.

Grundstückspreis:
Bitte geben Sie den Kaufpreis des zu kaufenden Grundstücks an.

:

 
 

Maklergebühr

Sofern Sie Ihr Objekt über einen Makler erwerben, geben Sie bitte die entsprechende Maklergebühr (Anteil des Käufers) in Prozent an.

Maklergebühr:

%

 
 

Nettodarlehensbetrag/Gewünschter Darlehensbetrag/Abzulösendes Darlehen

Bitte geben Sie hier den gewünschten Nettodarlehensbetrag ein. Dies ist der Betrag, auf den die Zinsen berechnet werden und den Sie über die Gesamtlaufzeit des Darlehens tilgen.

Nettodarlehensbetrag :

 
 

Umschuldungstermin

Bitte geben Sie hier den Termin ein, an dem die Sollzinsbindung Ihres Darlehens endet (TT.MM.JJJJ).

Umschuldungstermin:

 

 
 

Vorlasten/Weitere Darlehen

Bitte geben Sie an, ob es bereits bestehende Vorlasten gibt, die im Grundbuch eingetragen sind.

:

 
 

Sollzinsbindung

Geben Sie hier den Zeitraum ein, für den Sie die Zinsen fest vereinbaren möchten. Besteht am Ende der Sollzinsbindung ein Restdarlehensbetrag, müssen Sie zu diesem Zeitpunkt die Zinsen neu vereinbaren oder das Darlehen vollständig tilgen.

Sollzinsbindung:
 

Anfängliche Tilgung, Monatsrate oder Volltilgung

Wählen Sie zwischen der Eingabe von "Anfängliche Tilgung in %", "Monatliche Rate in €" oder "Volltilgung". Um die Höhe Ihrer Tilgungsleistung zu berechnen, geben Sie den anfänglichen Tilgungssatz, z.B. 1%, ein oder geben Sie die gewünschte monatliche Rate in Euro an. Bei der Auswahl von "Volltilgung" wird die monatliche Rate so berechnet, dass das Darlehen innerhalb der Sollzinsbindung vollständig getilgt wird.

Monatliche Rate in €:

%

 

 
 
 

Jährliche Sondertilgung

Möchten Sie neben der monatlich zu zahlenden Rate Sondertilgungen leisten? Hier können Sie den gewünschten Betrag angeben, den Sie jährlich zusätzlich tilgen möchten. Sondertilgungen sind bei DTW immer optional, d.h. Sie können diese leisten, müssen es aber nicht. Sondertilgungen in Höhe von 5% der ursprünglichen Darlehenssumme pro Jahr sind bei DTW so gut wie immer kostenfrei möglich.

Jährliche Sondertilgung:

 

Angenommener Sollzinssatz

Der angenommene Sollzinssatz ist der Zins auf den bestehenden Nettodarlehensbetrag, der an den Darlehensgeber jährlich zu zahlen ist.

Angenommener Sollzinssatz:

%

 
Nach wie vielen Monaten?
 

Tilgungssatz-Änderung nach wie vielen Monaten?

Tilgungssatz-Änderung während der Sollzinsbindung:
Anzahl der Monate, ab wann die Tilgungssatz-Änderung eintritt

Tilgungssatz in %

%

 

Geänderter Tilgungssatzsatz in Prozent

Tilgungssatz-Änderung während der Sollzinsbindung:
Geänderter Tilgungssatz in Prozent

Angenommener Sollzinssatz nach Ende der Sollzinsbindung

Hier können Sie einen angenommenen Sollzinssatz wählen, der nach Ende der Sollzinsbindung gelten soll.

Angenommener Sollzinssatz:
(nach Ende der Sollzinsbindung)

Berechneter Zins: Annahmen


Bitte Eingaben vervollständigen!

2,04%
Effektiver Jahreszins: %
10 Jahre Sollzinsbindung
10 J. Sollzinsbindung
Gebundener Sollzinsssatz: 2,02 %
Gebund. Sollzinssatz: 2,02 %
Stand: 12.08.2022
 
5 Jahre
5 J
10 Jahre
10 J
15 Jahre
15 J
20 Jahre
20 J
30 Jahre
30 J
5 Jahre
Sollzinsbindung
(fester Zinssatz)
2,07 %
Gebundener
Sollzinssatz
950,00 €
Monatliche Rate
10 Jahre Sollzinsbindung
272.684 €
Restdarlehen
(nach 5 Jahren)
10 Jahre
Sollzinsbindung
(fester Zinssatz)
2,02 %
Gebundener
Sollzinssatz
950,00 €
Monatliche Rate
10 Jahre Sollzinsbindung
240.879 €
Restdarlehen
(nach 10 Jahren)
15 Jahre
Sollzinsbindung
(fester Zinssatz)
2,27 %
Gebundener
Sollzinssatz
950,00 €
Monatliche Rate
10 Jahre Sollzinsbindung
218.067 €
Restdarlehen
(nach 15 Jahren)
20 Jahre
Sollzinsbindung
(fester Zinssatz)
2,39 %
Gebundener
Sollzinssatz
950,00 €
Monatliche Rate
10 Jahre Sollzinsbindung
191.669 €
Restdarlehen
(nach 20 Jahren)
30 Jahre
Sollzinsbindung
(fester Zinssatz)
— %
Gebundener
Sollzinssatz
Monatliche Rate
10 Jahre Sollzinsbindung
— €
Restdarlehen
(nach 30 Jahren)
%

Kostenloses Finanzierungsangebot:

Kostenloses Angebot:

Tilgungsverlauf:

Restdarlehen
Gezahlte Raten
Ende Sollzinsbindung
Darlehensbeginn:
Ende Sollzinsbindung:
Seite drucken

Rechner zur Planung Ihrer Baufinanzierung

Balkendiagramme, Einnahmen, Ausgaben, Darlehenshöhe
1

Haushaltsrechner

Mit dem Kassensturz das Eigenkapital ermitteln

Balkendiagramme, Einnahmen, Ausgaben, Darlehenshöhe

Welche Rate kann ich mir leisten? Stellen Sie Ihre Einnahmen und Ausgaben gegenüber und ermitteln Sie Ihr Eigenkapital und die maximale Darlehenssumme.

Zum Haushaltsrechner
Budgetrechner Eingabemaske
2

Budgetrechner

Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Budgetrechner Eingabemaske

Passend zur gewünschten Rate und dem Eigenkapital ermittelt der Budgetrechner den maximalen Kaufpreis Ihrer Immobilie.

Zum Budgetrechner
Anapssung der Miete, Haus
3

Mieten oder kaufen

Wie viel Miete zahlen Sie im Laufe der Jahre?

Anapssung der Miete, Haus

Berechnen Sie wieviel Miete Sie im Laufe der Zeit zahlen. Für die gleiche Summe könnten Sie auch in eine eigene Immobilie investieren.

Mieten oder Kaufen?

Rechner Baufinanzierung

Zinskurven zur Baufinanzierung
4

Zinsrechner

Den besten Zins für Ihre Baufinanzierung finden

Zinskurven zur Baufinanzierung

Berechnen Sie mit dem Zinsrechner die Dauer der Rückzahlung Ihrer Immobilienfinanzierung oder die Restschuld nach der Zinsbindung.

Zum Zinsrechner
Notargebühren, Grundbuchgebühren
5

Notar- und Grundbuchrechner

Nebenkosten der Baufinanzierung

Notargebühren, Grundbuchgebühren

Beim Bau und Kauf einer Immobilie oder bei einer Umschuldung fallen in der Regel Notar- und Grundbuchkosten an. Berechnen Sie mit dem Notar- und Grundbuchrechner Ihre Nebenkosten.

Notar- und Grundbuchrechner
Tilgungsrechner Eingabemaske
6

Tilgungsrechner

Individuellen Zins- und Tilgungsplan erstellen

Tilgungsrechner Eingabemaske

Berechnen Sie mit dem Tilgungsrechner Ihre persönliche Baufinanzierung mit individuellem Zins- und Tilgungsplan.

Zum Tilgungsrechner
Zinskurve optimale Zinsbindung
7

Optimale Zinsbindung

Kurze oder Lange Sollzinsbindung?

Zinskurve optimale Zinsbindung

Finden Sie die optimale Zinsbindung für Ihre Immobilienfinanzierung. Ab welchem Zinssatz lohnt sich die lange Zinsbindung?

Optimale Zinsbindung berechnen
Balkendiagramme Vergleichsrechner
8

Vergleichsrechner

Vergleichen Sie Angebote zur Baufinanzierung

Balkendiagramme Vergleichsrechner

Vergleichen Sie Angebote zur Baufinanzierung und berechnen Sie, wieviel Geld Sie mit DTW sparen können.

Zum Vergleichsrechner

Rechner Anschlussfinanzierung

Zinskurven Forward-Rechner
9

Vorfälligkeits­entschädigungs­rechner

Gebühren bei vorzeitiger Auflösung

Zinskurven Forward-Rechner

Bei einer vorzeitigen Auflösung einer Baufinanzierung vor Ende der Sollzinsbindung verlangen Darlehensgeber eine Vorfälligkeitsentschädigung. Berechnen Sie hier die möglichen Auflösungsgebühren.

Vorfälligkeits­entschädigungs­rechner
Zinskurven Forward-Rechner
10

Forward-Rechner

Jetzt günstige Zinsen für die Zukunft sichern

Zinskurven Forward-Rechner

Der Forward-Rechner berechnet die aktuellen Baugeldzinsen für Ihre Anschlussfinanzierung in bis zu 60 Monaten. Mit dem Forward-Darlehen sichern Sie sich schon heute günstige Bauzinsen für morgen!

Zum Forward-Rechner
Anschlussfinanzierungsrechner Eingabemaske
11

Anschluss­finanzierungs­rechner

Geld sparen bei der Umschuldung

Anschlussfinanzierungsrechner Eingabemaske

Zinsrechner für Anschlussfinanzierungen und Forward Darlehen. Berechnen Sie mit wenigen Eingaben eine günstige Anschlussfinanzierung oder Umschuldung.

Anschluss­finanzierung berechnen

Wie funktioniert der kompakte Baufinanzierungsrechner?

Berechnen Sie ganz schnell und leicht mit dem kompakten Baufinanzierungsrechner Ihre optimale Baufinanzierung. Der kompakte Baufinanzierungs-Rechner ist ein einfacher und kostenloser Online-Rechner um Ihre passende Baufinanzierung zu finden. Doch wie funktioniert der kompakte Baufinanzierungsrechner und welche Eingaben sind erforderlich?

Für die kompakte und schnelle Berechnung Ihrer Baufinanzierung sind nur wenige wichtige Informationen erforderlich:

Objektwert und Kaufpreis

Im ersten Schritt geben Sie einfach den Objektwert oder den Kaufpreis der Immobilie ein. Bitte beachten Sie:

  • Bei einem Kauf geben Sie bitte den Kaufpreis der Immobilie ohne Kaufnebenkosten (Grunderwerbssteuer, Notar, Grundbuchamt, Makler) eingeben.
  • Bei einem Neubau geben Sie bitte die angemessenen Herstellungskosten des Objekts (Grundstück, Baukosten, Baunebenkosten) an.
  • Bei der Anschlussfinanzierung tippen Sie den geschätzten aktuellen Wert Ihrer Immobilie ein.

Eigenkapitaleinsatz und Nebenkosten

In der Regel ist der Kaufpreis oder Objektwert nicht identisch mit dem Darlehensbetrag. In den meisten Fällen setzen Sie Eigenkapital ein oder haben bei einer Anschlussfinanzierungen eine geringere Restschuld.

Vergessen Sie nicht die Nebenkosten Ihrer Baufinanzierung bei Neubau und Kauf, wie Grunderwerbssteuer, Notarkosten oder Maklergebühren.

Wenn Sie noch keine konkreten Zahlen zum Eigenkapitaleinsatz und den Nebenkosten kennen, empfehlen wir Ihnen mit dem erweiterten Baufinanzierungsrechner zu arbeiten. Benötigtes Darlehen und Nebenkosten können im erweiterten Baufinanzierungsrechner ganz einfach ermittelt werden.

Nettodarlehensbetrag

Wenn Sie die Nebenkosten, Ihren Eigenkapitalanteil und die gewünschte Darlehenssumme bereits kennen ist der kompakte Rechner der schnellere Weg.

Hier geben Sie im zweiten Feld den gewünschten Nettodarlehensbetrag ein. Dies ist der Betrag, für den die Zinsen berechnet werden und den Sie über die Gesamtlaufzeit des Darlehens tilgen.

Sollzinsbindung

Geben Sie im Feld Sollzinsbindung den Zeitraum ein, für den Sie die Zinsen Ihrer Baufinanzierung fest vereinbaren möchten. Besteht am Ende der Sollzinsbindung ein Restdarlehensbetrag, müssen Sie zu diesem Zeitpunkt die Zinsen neu vereinbaren oder das Darlehen tilgen.

Anfängliche Tilgung, Monatsrate oder Volltilgung

Wählen Sie im nächsten Feld zwischen der Eingabe von "Anfängliche Tilgung in %", "Monatliche Rate in €" oder "Volltilgung".

Um die Höhe Ihrer Tilgungsleistung und die Höhe der Annuität zu berechnen, geben Sie den anfänglichen Tilgungssatz, z.B. 2% ein. Die Höhe der Rate wird dann aus Zins und Tilgung berechnet.

Bei Auswahl der Angabe Monatliche Rate geben Sie die gewünschte monatliche Rate in Euro an. Der Rechner ermittelt automatisch aus Ihrer Angabe die Höhe der anfänglichen Tilgung in der Rate.

Bei der Auswahl von "Volltilgung" wird die monatliche Rate und die Höhe der Tilgung so berechnet, dass das Darlehen innerhalb der Sollzinsbindung vollständig getilgt wird.

Ergebnis des kompakten Rechners

In der Spalte Berechneter Zins sehen Sie auf den ersten Blick Ihren Effektiven Jahreszins, die gewählte Sollzinsbindung, die monatliche Rate und die ermittelte Restschuld des Darlehens.

Der graphische Tilgungsverlauf Ihrer Berechnung wird in der dritten Spalte veranschaulicht.

Das Rechenergebnis im Detail finden Sie dann unterhalb des kompakten Ergebnisses. Dort finden Sie alle wichtigen Angaben zu Ihrer Berechnung der Baufinanzierung.

Tilgungsplan und Ausdruck

Auf Grundlage Ihrer Eingaben im kompakten Baufinanzierungsrechner ermitteln wir für Sie einen Tilgungsplan als PDF. Diesen können Sie sich natürlich gerne abspeichern oder gar ausdrucken für Ihre Unterlagen.

Repräsentatives Beispiel

Da es sich um ein Immobiliar-Verbraucherdarlehen handelt, das durch ein Grundpfandrecht oder eine Reallast besichert wird, finden Sie in dieser Spalte das gesetzlich vorgeschriebene Repräsentative Beispiel. Grundlage eines repräsentativen Beispiels ist der Zins, zu dem mindestens zwei Drittel der Kreditverträge eines Darlehensgebers abgeschlossen werden können.

Welche Möglichkeiten bietet der erweiterte Baufinanzierungsrechner?

Der erweiterte Baufinanzierungsrechner bietet Ihnen zusätzliche Möglichkeiten zur Kompaktversion und berücksichtigt weitere Angaben zu Ihrer Immobilie bei der Berechnung der Immobilienfinanzierung. Auch wenn Sie noch keine konkreten Zahlen zu Ihrer gewünschten Darlehenssumme, dem Eigenkapitaleinsatz oder den Nebenkosten kennen, haben Sie mit dem erweiterten Baufinanzierungsrechner die Möglichkeit Ihre Baufinanzierung zu berechnen.

Darüber hinaus können Sie mit dem Online-Rechner eine mögliche Sondertilgung oder die Anpassung der Rate während der Sollzinsbindung eingeben. Auch die Nebenkosten der Baufinanzierung, wie die Maklergebühr, die Grundbuchkosten und die Grunderwerbsteuer, werden bei Bedarf ausgewiesen.

Mit ein paar Angaben finden Sie Ihre passende Immobilienfinanzierung:

Finanzierungsvorhaben

Im ersten Schritt des erweiterten Baufinanzierungsrechners geben Sie den Grund Ihres Finanzierungsvorhabens an.

Sie haben die Auswahl zwischen dem Kauf einer Bestandsimmobilie, dem Kauf eines Neubaus (zum Beispiel vom Bauträger) oder das eigene Bauvorhaben. Darüber hinaus gibt es noch die Möglichkeit die Angabe eines Umbaus, einer Modernisierung oder Sanierung sowie der Kapitalbeschaffung für Bestandsimmobilien. Auch die Auswahl einer Anschlussfinanzierung oder eines Forward-Darlehens ist möglich.

Art der Immobilie

Beim nächsten Schritt des Online-Rechners wählen sie die Objektart Ihrer Immobilie aus. Handelt es sich um eine Eigentumswohnung, ein Einfamilien-, Zweifamilien- oder gar Mehrfamilienhaus? Ebenso können Sie darüber Angaben machen ob es sich um eine Doppelhaushälfte, ein Reiheneckhaus oder ein Reihenmittelhaus handelt.

Nutzung der Immobilie

Über das dritte Feld des Rechners geben Sie bitte an, ob Sie die Immobilie selber nutzen, diese vermietet oder gar teilvermietet wird. Von Eigennutzung spricht man, wenn der Eigentümer einer Immobilie diese selbst zu Wohnzwecken nutzt. Erzielen Sie Mieteinahmen mit der Immobilie, geben Sie diese bitte an. Für vermietete Gewerbeimmobilien gelten individuelle Konditionen.

Postleitzahl des Objektes

Als bundesweiter Direktanbieter für Baufinanzierungen arbeiten wir auch mit zahlreichen Regionalbanken zusammen. Um Ihnen den bestmöglichen Zins für Ihre Baufinanzierung zu berechnen, geben Sie bitte die Postleitzahl an. Für Objekte im Ausland gelten individuelle Konditionen.

Eigenkapital und Eigenleistung

Sofern Sie über Eigenkapital verfügen und dies einsetzen möchten, haben Sie hier die Möglichkeit dies zu berücksichtigen. Die Eingabemöglichkeit einer möglichen Eigenleistung ist ebenfalls vorhanden. Eine Eigenleistung liegt dann vor, wenn Sie keine Handwerker beauftragen, sondern diese Arbeiten selbst erbringen.

Kaufpreis, Objektwert oder Baukosten

Je nach Finanzierungsvorhaben geben Sie in diesem Feld den Kaufpreis der zu erwerbenden Immobilie, den aktuellen Wert des Objekts bei einem Umbau, die Höhe der Anschlussfinanzierung oder die Baukosten beim eigenen Bauvorhaben ein.

Renovierungskosten

Bei einem Kauf einer Bestandsimmobilie möchten viele unserer Kunden auch die erworbene Immobilie umgestalten oder renovieren. Hierfür haben sie im Feld Renovierungskosten die Möglichkeit Ihre Wünsche zu berücksichtigen.

Angaben zum Grundstück

Bei eigenen Bauvorhaben geben Sie im erweiterten Baufinanzierungsrechner bitte an, ob Sie das Grundstück erwerben möchten oder ob es bereits in Ihrem Besitz ist. Zusätzlich bitten wir Sie noch den Wert des Grundstücks oder den Preis des Grundstücks beim Kauf anzugeben. Dies ist wichtig für die Berechnung der Nebenkosten sowie den Beleihungsauslauf Ihrer Baufinanzierung.

Maklergebühr

Maklerprovision oder Maklercourtage nennt man das Erfolgshonorar für die Vermittlung von Immobilien und Grundstücken. Sofern Sie Ihr Objekt über einen Makler erwerben, geben Sie bitte die entsprechende Maklergebühr (Anteil des Käufers) in Prozent an.

Sollzinsbindung

Geben Sie im Feld Sollzinsbindung den Zeitraum ein, für den Sie die Zinsen Ihrer Baufinanzierung fest vereinbaren möchten. Besteht am Ende der Sollzinsbindung ein Restdarlehensbetrag, müssen Sie zu diesem Zeitpunkt die Zinsen neu vereinbaren oder das Baudarlehen tilgen.

Vorlasten oder weitere Darlehen

Besteht bereits ein Eintrag im Grundbuch, dass die Immobilie als Sicherheit von einem anderen Darlehensgeber herangezogen werden kann, spricht man von einer Vorlast. Bitte geben Sie diese bereits bestehenden Darlehen als Vorlast oder weitere Darlehen an.

Abzulösendes Darlehen

Bei einer Anschlussfinanzierung oder Umschuldung geben Sie bitte hier die Höhe des noch abzulösenden Darlehens an.

Umschuldungstermin

Bitte geben Sie hier den Termin der Umschuldung Ihrer Anschlussfinanzierung an. Dieses Datum kann das Ende der aktuell vereinbarten Sollzinsbindung sein oder das Datum zu dem ein Darlehen gekündigt wurde. Sie haben die Möglichkeit ein Datum bis zu 66 Monate in der Zukunft einzugeben. Der Baufinanzierungsrechner erkennt automatisch, ab wann es sich um ein Forward-Darlehen handelt.

Anfängliche Tilgung, Monatsrate oder Volltilgung

Wählen Sie im nächsten Feld zwischen der Eingabe von "Anfängliche Tilgung in %", "Monatliche Rate in €" oder "Volltilgung".

Um die Höhe Ihrer Tilgungsleistung und die Höhe der Annuität zu berechnen, geben Sie den anfänglichen Tilgungssatz, z.B. 2 % ein. Die Höhe der Rate wird dann aus Zins und Tilgung berechnet.

Bei Auswahl der Angabe Monatliche Rate, geben Sie die gewünschte monatliche Rate in Euro an. Der Rechner für Baufinanzierungen ermittelt - gemäß Ihrer Angabe - automatisch die Höhe der anfänglichen Tilgung in der Rate.

Bei der Auswahl von "Volltilgung" wird die monatliche Rate und die Höhe der Tilgung so berechnet, dass das Darlehen innerhalb der Sollzinsbindung vollständig getilgt wird.

Jährliche Sondertilgung

Beim erweiterten Baufinanzierungsrechner haben Sie die Möglichkeit eine jährliche Sondertilgung anzugeben. Diese wird entsprechend im Tilgungsplan und bei der Berechnung der Restschuld berücksichtigt.

Tilgungssatz-Änderung

Zusätzlich haben Sie im erweiterten Baufinanzierungsrechner die Möglichkeit den Tilgungssatz während der Sollzinsbindung zu ändern und somit Ihre monatliche Rate anzupassen. Dies wird ebenfalls bei der Berechnung Ihrer Angaben sowie im Tilgungsplan berücksichtigt.

Welche Ergebnisse zeigt Ihnen der Baufinanzierungsrechner von DTW?

Der Baufinanzierungsrechner zeigt Ihnen nicht nur den aktuellen Zins und die passende Tilgung, sondern auch zahlreiche weitere wichtige Ergebnisse und Kennzahlen, die für Ihre Immobilienfinanzierung wichtig sind.

Effektiver Jahreszins

Eines der wichtigsten Ergebnisse des Baufinanzierungsrechners ist der effektive Jahreszins. Dieser wird oft auch Effektivzins genannt. Der effektive Jahreszins ist sozusagen der Preis einer Immobilienfinanzierung und steht für die jährlichen Gesamtkosten. Er ist in der Regel etwas höher als der Nominalzins oder Sollzins und enthält die wichtigsten Kosten, die direkt mit dem Darlehen verbunden sind.

Gebundener Sollzinssatz

Der gebundene Sollzins wird beim Abschluss einer Baufinanzierung für die gesamte Sollzinsbindung vereinbart. Das heißt: Der Nominalzins bleibt unabhängig von der Entwicklung an den Kapitalmärkten während der Sollzinsbindung der Immobilienfinanzierung unverändert. Für das Ergebnis und die Berechnung der Rate wird der Sollzins vom Rechner ausgewiesen.

Monatliche Rate oder anfängliche Tilgung

Viele unserer Kunden geben in unseren Rechner für Baufinanzierungen die Tilgung in Prozent an, und möchten wissen, welche monatliche Rate auf Sie zukommt. Der Rechner von DTW kann sowohl die monatliche Rate berechnen als auch umgekehrt die Höhe der anfänglichen Tilgung bei der Eingabe der Wunschrate. Hierfür können Sie ganz einfach bei der Eingabe die Einstellungen ändern. Auch die Volltilgung können Sie mit dem Baufinanzierungsrechner berechnen.

Restdarlehen nach Sollzinsbindung

Bei Baufinanzierungen ist es der Regelfall, dass der Darlehensbetrag nach Ablauf der vereinbarten Sollzinsbindung noch nicht komplett getilgt ist. Der Baufinanzierungsrechner zeigt Ihnen die genaue Restschuld nach dem Ende der Sollzinsbindung an. Die Höhe der Restschuld nach der Sollzinsbindung hängt von der Höhe der Tilgung ab.

Grunderwerbsteuer je Bundesland

Je nach Vorhaben, zeigt Ihnen unser Rechner die Höhe der Grunderwerbsteuer entsprechend des jeweiligen Bundeslands an. Dafür sind in der Datenbank des Rechners die aktuellen Postleitzahlen hinterlegt. Mithilfe Ihrer Eingabe der PLZ erkennt der Rechner das jeweilige Bundesland und weist automatisch die passende Grunderwerbsteuer aus.

Notar- und Grundbuchgebühren

Weitere Nebenkosten der Baufinanzierung wie die Notar- und Grundbuchgebühren kann der erweiterte Baufinanzierungsrechner ebenfalls ausweisen. Für eine detaillierte Berechnung empfehlen wir jedoch unseren Notar- und Grundbuchrechner.

Maklergebühren

Der erweiterte Baufirechner von DTW berücksichtigt auch eine mögliche Maklerprovision. Diese wird automatisiert mit 3,57 % angenommen und kann manuell angepasst werden. Im Rechnerergebnis im Detail steht der Anteil der Maklerprovision des Käufers sowohl in Prozent als auch in Euro.

Summe Nebenkosten

Der Baufinanzierungsrechner summiert die Nebenkosten der Immobilienfinanzierung und weist die Gesamtsumme aus. Zahlreiche Experten empfehlen die Nebenkosten der Baufinanzierung aus Eigenkapital zu leisten.

Eigenkapital und Eigenleistung

Im Ergebnis der Berechnung steht auch das eingesetzte Eigenkapital und die Eigenleistungen. Je mehr Eigenkapital vorhanden ist, desto günstiger wird die Baufinanzierung.

Nettodarlehensbetrag

Unter Berücksichtigung Ihrer Eigenleistung, dem Eigenkapital, der Nebenkosten der Baufinanzierung und dem Kaufpreis oder Wert der Immobilie wird der Nettodarlehensbetrag vom Baufinanzierungsrechner automatisch berechnet. Der Nettodarlehensbetrag ist der Auszahlungsbetrag einer Baufinanzierung und wird auch als Gesamtkreditbetrag bezeichnet.

Beleihungsauslauf

Der Beleihungsauslauf ist bei der Baufinanzierung eine wichtige Rechengröße, die das Verhältnis von der Darlehenssumme zum Beleihungswert der Immobilie beschreibt. Je niedriger der Beleihungsauslauf desto günstiger ist der Zins für die Baufinanzierung. Im Rechenergebnis wird der Beleihungsauslauf in Prozent ausgewiesen.

Zinsaufwand und Tilgungsleistung bis Ende der Sollzinsbindung

Der Baufinanzierungsrechner von DTW summiert für Sie den gesamten Zinsaufwand und die gesamte Tilgungsleistung innerhalb der Sollzinsbindung.

Kalkulatorische Vertragslaufzeit

Die Vertragslaufzeit der Baufinanzierung beschreibt die Dauer, die der Darlehensnehmer insgesamt benötigt, bis er das Darlehen komplett zurückgezahlt hat. Dabei wird in der Regel angenommen, dass der vereinbarte Sollzinssatz auch nach der Sollzinsbindung bestehen bleibt. Deshalb ist die Vertragslaufzeit nur ein kalkulatorisches Ergebnis des Baufinanzierungsrechners. Dennoch ist diese Angabe gesetzlich vorgeschrieben.

Repräsentatives Beispiel zum Top-Zins

Kaufpreis der Immobilie: 400.000 €,Beleihungswert der Immobilie: 360.000 €,Nettodarlehensbetrag: 200.000 €, Sollzinsbindung: 5 Jahre, Sollzinssatz (fester Zinssatz): 2,11 %, Anfängliche Tilgung: 2,00 %, Monatliche Rate: 685 €, Effektiver Jahreszins: 2,13 %, Restschuld nach Sollzinsbindung: 178.927 €, Vertragslaufzeit: 34 Jahre, 2 Monate, Anzahl der Raten: 410 Monatsraten, Zu zahlender Gesamtbetrag: 280.847 €

Es handelt sich um ein Immobiliar-Verbraucher­dar­lehen,das durch ein Grundpfandrecht oder eine Real­last besichert wird.Die Kondition gilt bis zu 55.56 % desBeleihungs­wertes einer selbst genutzten Immobilie und ist freiblei­bend zum Stand 12.12.2019. Die Kredit­ver­gabe ist vorbehaltlich einer positiven Bonitäts- und Objekt­wert­prüfung.Zusätzlich fallen Kosten im Zusam­menhang mit der Bestellung der Grund­schulden an, wie Notarkosten,Kosten der Sicherheiten­bestel­lung (z.B. für das Grund­buch­amt), Gebäude­ver­sich­erungsowie weitere Kosten, die momentan noch nicht bekannt sind.Diese erhöhen eventuell den effektiven Jahreszins.Vermitter: DTW GmbH, Q5, 14-22, 68161 Mannheim

Annahmen Weitere Informationen

Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies. Neben technischen und funktionalen Cookies setzen wir Cookies zur Statistik und zum Marketing.

Mit "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Unter Cookie-Einstellungen können Sie eine Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen widerrufen. Siehe Datenschutz und Impressum.

Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen ändern
KarriereNutzungsbedingungenDatenschutzGender-Hinweis ImpressumAGBBildverzeichnisPartnerprogramm
Bewertung für DTW | Immobilienfinanzierung:
536 Erfahrungsberichte 4.6 von 5
© 2022 DTW GmbH
DTW | Immobilien­finanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH
PDF