0800 - 11 55 600
Anruf kostenfrei! Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr
Kostenfrei! Angebot anfordern!
Ratgeber Lexikon

Annuität

Ihre Vorteile mit DTW Immobilienfinanzierung:

  • Kompetente Beratung
  • Garantierte Niedrigzinsen
  • Top Darlehensbedingungen
Kostenlose Voranfrage
B
BaubeschreibungBaudarlehenBaufortschrittBaukindergeldBaukreditBaulastBaulastenverzeichnisBaunebenkostenBauspardarlehenBausparvertragBauträgerBauwertBearbeitungsgebührBebauungsplanBeleihungBeleihungsauslaufBeleihungsgrenzeBeleihungsobjektBeleihungswertBereitstellungszinsenBodenrichtwertBodenwertBonitätBriefgrundschuldBruttodarlehensbetragBuchgrundschuld
C
Cap-Darlehen
D
DarlehensbedingungenDarlehensgeberDarlehensnehmerDarlehensvertragDarlehenszinsenDisagio
E
Effektiver JahreszinsEigenkapitalEigenleistungEigennutzungEndfälliges Darlehen (Festdarlehen)Energieeinsparverordnung (EnEV)ErbbaurechtErbpachtErschließungskostenErtragswertESIS Merkblatt
F
FestdarlehenFinanzierungsplanFlurkarteFlurstückForderungsverkaufForward-AufschlagForward-DarlehenFremdkapital
G
GrundbuchGrundbuchauszugGrunderwerbssteuerGrundpfandrechtGrundschuldGrundschuldbestellungGrundschuldbestellungsurkundeGrundschuldzinsGrundstück
H
HerstellungskostenHypothekHypothekenbankHypothekendarlehen
I
Immobilie
J
Jahres-PrimärenergiebedarfJahresleistung
K
KapitalbeschaffungKatasteramtKaufnebenkostenKaufvertragKfW-HausKfW - Kreditanstalt für WiederaufbauKreditbedarfKreditwürdigkeit
L
LaufzeitLöschungsbewilligung
M
Makler- und BauträgerverordnungMaklerprovisionMonatliche Rate / Monatsrate
N
NachrangfinanzierungNegativbescheinigungNegativerklärungNettodarlehensbetragNichtabnahmeentschädigungNiedrigenergiehausNominalzinsNotarbestätigung
O
ObjektObjektwertÖffentliche Förderung des WohnungsbausOrdentliches Kündigungsrecht nach § 489 BGB
P
Prolongation
R
RestdarlehenRestschuldRisikobegrenzungsgesetzRückauflassungsvormerkungRückzahlungsrate
S
SachwertSchätzgebührenSchätzungSchufaSicherheitenSicherungszweckerklärungSollzinsSollzinsbindungSollzinssatzSondertilgung
T
TeilauszahlungTeilauszahlungszuschlagTeilungserklärungTeilvalutierungszuschlagTilgungTilgungsaussetzungTilgungsdarlehenTilgungsfreie JahreTilgungshypothekTilgungsplanTilgungssatzTilgungsverrechnungTransmissionswärmeverlust nach EnEVTreuhandzahlung
U
Umbaute RaumUmschuldung
V
VerkaufswertVerkehrswertVertragslaufzeitVollfinanzierungVolltilgerdarlehenVorfälligkeitsentschädigungVorkaufsrechtVorlast
W
Werbungskosten bei der ImmobilienfinanzierungWertgutachtenWohnflächeWohnimmobilienkreditrichtlinieWohnungseigentumsgesetz
Z
ZinsänderungsrisikoZinsanpassungZinsbindungZinsbindungsfristZinsentwicklungZinsfestschreibungZinssatzZusatzsicherheitenZweckbestimmungserklärungZwischenfinanzierung

Baufinanzierungsrechner

Objektwert:

Nettodarlehensbetrag:

Zins berechnen

Annuität

Die Annuität ist die Gesamtjahresrate, die bei einem Annuitäten­darlehen für die Immobilien­finanzierung vom Kreditnehmer an den Darlehensgeber gezahlt wird. Der Begriff „Annuität“ leitet sich vom lateinischen Wort „annus“ für Jahr ab und verweist, streng genommen, auf die Fälligkeit der Rückzahlung eines Baudarlehens. Üblicherweise werden Zins und Tilgung allerdings nicht einmal im Jahr gezahlt, sondern im Regelfall in 12 monatlichen Teilraten. Daher verwendet man auch häufig den Terminus „monatliche Annuität“. Analog dazu gibt es Quartalsraten, also „vierteljährliche Annuitäten“. Der Zahlungsrhythmus  ist immer Teil der vertraglichen Vereinbarung für den Baukredit.

Die konstante Höhe der Annuität ist ihr Kennzeichen

Das Annuitäten­darlehen zeichnet sich dadurch aus, dass Rückzahlungsrate über die gesamte Laufzeit gleichbleibend hoch ist. Diese Konstanz der Annuität, unabhängig davon ob man sie nun jährlich zahlt oder auf 12 Monate beziehungsweise vier Quartale aufteilt, bietet dem Darlehensnehmer bei seiner Immobilien­finanzierung oder Baufinanzierung eine hundertprozentige Planungssicherheit, weil sich die konkrete Höhe der regelmäßigen Belastung bis zum Ablauf des Immobilienkredits nicht ändert.

Zins- und Tilgungsanteile verschieben sich bei jeder Zahlung der Annuität

In der Annuität sind zum einen die Zins- und zum anderen die Tilgungszahlung des Darlehens für die Baufinanzierung enthalten. Die konkrete Höhe errechnet sich aus dem Zinssatz und der gewählten anfänglichen Tilgung. Mit jeder Ratenzahlung verschiebt sich der Anteil des Zinssatzes und der Tilgung kontinuierlich zugunsten der Tilgung. Denn nach jeder gezahlten Rate sinkt die Restschuld des Immobilienkredits. Und mit ihr verringert sich der Zinsanteil, so dass in der Konsequenz der Betrag für die Tilgung steigt.

Immobilien­finanzierungen mit annuitätischer Tilgung sind die Favoriten deutscher Kreditnehmer

Baudarlehen mit einer konstanten Ratenzahlung und Sollzinsbindung zählen in Deutschland zu den gebräuchlichsten Formen bei einer Immobilien­finanzierung. Insbesondere wegen der absoluten Planungssicherheit über die die gesamte Laufzeit der Baufinanzierung sind sie bei künftigen Immobilienbesitzer sehr beliebt. Neben dem Annuitäten­darlehen gibt es aber selbstverständlich noch weitere Kreditformen für die Baufinanzierung wie zum Beispiel ein Tilgungsdarlehen oder ein endfälliges Darlehen.

Sichern Sie sich jetzt den günstigen Zins für Ihre Baufinanzierung!

Die Berater von DTW | Immobilienfinanzierung erstellen Ihnen gerne einen persönlichen Finanzierungsvorschlag, kostenlos und unverbindlich! Wir vergleichen kostenlos für Sie und finden für Ihre Immobilienfinanzierung unter zahlreichen Partnern das passende & günstigste Angebot.

Kostenlose Online-Voranfrage
Diese Webseite verwendet Cookies. Wie werden die Cookies verwendet? Ich akzeptiere Cookies
Bewertung für die Immobilienfinanzierung mit DTW:
477 Erfahrungsberichte 4.6 von 5

* Zweimal ein 1. Platz beim Vergleich von Immobilienkrediten in Stiftung Warentest Finanztest, Ausgabe 12/2019.

© 2019 DTW GmbH
DTW | Immobilien­finanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH