0800 - 11 55 600
Anruf kostenfrei! Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr
Kostenfrei! Angebot anfordern!
Startseite Immobilienfinanzierung

Modernisierungs­kredit

Ihre Vorteile mit DTW:

  • Kompetente Beratung
  • Garantierte Niedrigzinsen
  • Größte Kundenzufriedenheit
Kostenlose Voranfrage

Modernisierungskredit mit DTW | Immobilien­finan­zierung

Sie möchten Ihre selbstgenutzte oder vermietete Immobilie modernisieren? Träumen von einem neuen Bad oder möchten den Energieverbrauch Ihrer Immobilie senken? Mit dem DTW | Modernisierungskredit erfüllen Sie sich Ihre Träume zu Top-Konditionen.

Der Modernisierungskredit auf einen Blick:

  • Finanzierung von Modernisierung, Um- und Anbau, Sanierung, Renovierung sowie energetische Maßnahmen und altersgerechten Umbauten
  • Darlehensbeträge ab 1.000,- €
  • Modernisierungskredit ohne Grundbucheintrag möglich
  • Kostenlose Sondertilgung in unbegrenzter Höhe
Kostenlose Anfrage zur Modernisierung

Modernisierungskredit berechnen

Was ist ein Modernisierungskredit?

Zahlreiche Darlehensgeber ermöglichen spezielle Modernisierungskredite für eine Modernisierung, Sanierung, Renovierung oder altersgerechten Umbau von Immobilien. Diese Modernisierungs­darlehen sind meist zweckgebundene Kredite ohne Eintragung in das Grundbuch. Im Gegensatz zu einem Ratenkredit mit einer freien Verwendung dürfen Sie Modernisierungskredite tatsächlich nur für Modernisierungsarbeiten oder Umbauten verwenden. Einige Kreditgeber unterscheiden zusätzlich noch zwischen Immobilienbesitzer und Mieter. So können auch Mieter zum Beispiel eine neue Einbauküche über ein Modernisierungs­darlehen finanzieren.

Durch die Zweckbindung sind Modernisierungskredite teilweise günstiger als Ratenkredite mit freier Verwendung. Bei Größeren Darlehenssummen ab 30.000,- € lohnt sich eventuell doch ein Eintrag ins Grundbuch, um in den Genuss eines günstigen Baudarlehens zu kommen. Sprechen Sie mit unseren Baufinanzierungsexperten über Ihr Vorhaben. Wir finden für Sie den passenden Modernisierungskredit.

Kostenlose Anfrage zur Modernisierung

Unterschied moder­nisieren, renovieren und sanieren

Die Begriffe Renovierung, Sanierung und Modernisierung werden oftmals durcheinandergebracht. Jedoch gibt es grundlegende Unterschiede die man kennen sollte!

Wenn Sie eine Wohnung oder ein Haus optisch nachbessern oder verschönern, dann spricht man von Renovierung. Dazu zählt zum Beispiel die Fassade streichen, Tapete wechseln oder den Bodenbelag erneuern.

Über eine Sanierung spricht man bei der Beseitigung von Schäden. Zum Beispiel wenn Sie ein undichtes Dach reparieren oder die defekte Dachrinne. Dadurch stellen Sie ausschließlich die ursprüngliche Sicherheit und Qualität Ihrer Immobilie wieder her.

Die Modernisierung hat eine Verbesserung oder gar Wertsteigerung Ihrer Immobilie als Ziel. In § 555b BGB ist sogar festgelegt, welche Maßnahmen als Modernisierungsmaßnahmen im eigentlichen Sinne gelten. Dies sind zum Beispiel bauliche Veränderungen die:

  • den Endenergieverbrauch nachhaltig senken (energetische Modernisierung)
  • einen Wasserverbrauch nachhaltig reduzieren
  • den Gebrauchswert einer Immobilie nachhaltig erhöhen
  • das allgemeine Wohnverhältnisse auf Dauer verbessern
  • neuen Wohnraum schaffen

Ein Darlehensgeber ist bei der Vergabe von Modernisierungskrediten jedoch nicht an dieses Gesetz gebunden. In der Regel machen diese keinen Unterschied zwischen Sanierung, Renovierung oder Modernisierung. Jedoch sind Modernisierungskredite meist zweckgebunden. Daher sollten Sie die durchgeführten Maßnahmen im Vorfeld mit dem Kreditgeber oder dem Kreditvermittler besprechen.

Kostenlose Anfrage zur Modernisierung

Welche Möglichkeiten gibt es bei Moder­nisie­rungs­darlehen?

Anders als bei der klassischen Immobilien­finanzierung wird der Modernisierungskredit in der Regel nicht über eine Grundschuld abgesichert. Der Vorteil: Sie sparen sich eine aufwendige Grundschuldeintragung. Bei kleinen Darlehen unter 65.000,- € kann daher ein grundschuldfreies Darlehen trotz höherem Zinssatz günstiger sein. Hier Unterscheiden die Darlehensgeber dann zwischen einem freien Ratenkredit oder dem zweckgebundenen Modernisierungskredit.

Das zweckgebundene Modernisierungs­darlehen ist nur für Immobilienbesitzer möglich. Das Darlehen funktioniert dabei wie ein freier Ratenkredit. Der Unterschied ist dabei, dass die Mittel zweckgebunden sind. Das heißt, Sie dürfen das Darlehen ausschließlich für den Zweck der Modernisierung verwenden. Dafür haben Sie den Vorteil, dass der Zinssatz etwas unter dem eines freien Ratenkredits liegt.

Ab einer Finanzierungssumme von 30.000,- € lassen sich Modernisierungs­darlehen jedoch auch mit einer Immobilien­finanzierung darstellen. Unsere Beraterinnen und Berater prüfen gerne für Sie welcher Modernisierungskredit für Sie in Frage kommt.

Kostenlose Anfrage zur Modernisierung

Welcher ist der passende Moder­nisie­rungs­kredit für mich?

In der folgenden Tabelle möchten wir Ihnen veranschaulichen, welche Möglichkeiten für Sie in Frage kommen. Ob freier Ratenkredit, zweckgebundener Modernisierungskredit oder die Immobilienfinanzierung:

Freier Moder­nisie­rungs­kredit oder Ratenkredit
Zweck­gebundener Moder­nisierungs­kredit
Immobilien­finanzierung
Für wen geeignet
Mieter und Immobilien­besitzer
Immobilien­besitzer
Immobilien­besitzer
Mögliche Kreditsumme
1.000 bis 65.000 €
5.000 bis 90.000 €
ab 30.000 €
Eintragung ins Grundbuch
nein
nein
ja
Möglicher Zinssatz p.a.
ab 3,5 % - 11 %
ab 3 % - 6 %
ab 1 % - 4 %
Einsatz­möglich­keiten
Gemietete Räumlich­keiten auf Vorder­mann bringen, kleinere Maßnahmen ohne Grund­buch­eintragung
Haus oder Wohnung bereits im Besitz moder­nisieren
Haus kaufen und gleich­zeitig moder­nisieren oder größere Moder­ni­sie­rungs­maßnahmen
Vorteile
freie Mittel­verfügung, kein Grund­buch­eintrag, schnelle Beantra­gung, wenig Unterlagen, kurze Laufzeiten möglich, Sonder­tilgung möglich
kein Grund­buch­eintrag, schnelle Beantra­gung, wenig Unterlagen, günstiger Zins, flexible Laufzeiten, Sonder­tilgung möglich
günstigster Zinssatz, höchste mögliche Kreditsumme, längste Laufzeit möglich
Nachteile
Im Vergleich zu den anderen Modellen der höchste Zinssatz, Keine langen Laufzeiten möglich
Zweck­gebunden, Immobilien­besitz erforderlich
Zweck­gebunden, Immobilien­besitz erforderlich, Grundbuch­eintrag erforderlich, Im Vergleich zu den anderen Modellen der größte Aufwand bei der Beantragung

Wie funktioniert ein Modernisierungskredit?

In der folgenden Tabelle möchten wir Ihnen veranschaulichen, welche Möglichkeiten für Sie in Frage kommen. Ob freier Ratenkredit, zweckgebundener Modernisierungskredit oder die Immobilienfinanzierung:

Vor einer Beantragung eines Modernisierungskredites sollten Sie alle Kosten Ihres Vorhabens auflisten und berechnen. Wenn Sie sich für ein zweckgebundenes Modernisierungs­darlehen entscheiden, können Sie Ihre Berechnungen dem Kreditgeber vorlegen. Auch sollten Sie im Voraus bereits ermitteln, welche Rate für Sie monatlich bezahlbar bleibt. Die Laufzeit des Kredites ist dabei entscheidend für die höhe der Rate. Je kürzer die Laufzeit eines Modernisierungskredites, desto höher ist die monatliche Rate zur Rückzahlung des Darlehens.

Ein zweckgebundenes Modernisierungs­darlehen wird wie ein Ratenkredit ohne Grundbucheintragung ausgezahlt. Vergeben wird er jedoch nur an Immobilienbesitzer. Einige Kreditgeber haben zusätzliche Bedingungen an das zweckgebundene Darlehen. So kann der Kreditgeber zusätzlich vereinbaren, dass der Besitzer die zu modernisierende Immobilie selbst bewohnt oder zum Beispiel einen Anteil der Gesamtkosten als Eigenkapital einbringt.

Vereinbaren Sie Sondertilgungen Ihres Modernisierungs­darlehens im Voraus um eine Vorfälligkeitsentschädigung zu vermeiden.

Gerne helfen Ihnen unsere Kundenberaterinnen und Berater bei der passenden Finanzierung für Ihre Modernisierung, Sanierung oder Renovierung.

Kostenlose Anfrage zur Modernisierung

Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies. Neben technischen und funktionalen Cookies setzen wir Cookies zur Statistik und zum Marketing.

Mit "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Unter Cookie-Einstellungen können Sie eine Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen widerrufen. Siehe Datenschutz und Impressum.

Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen ändern
Bewertung für DTW | Immobilienfinanzierung:
480 Erfahrungsberichte 4.6 von 5

* Vergleich von Immobilienkrediten in Stiftung Warentest Finanztest, Ausgabe 07/2020.

© 2020 DTW GmbH
DTW | Immobilien­finanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH