0800 - 11 55 600
Anruf kostenfrei! Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr
Kostenfrei! Angebot anfordern!
Startseite Lexikon

Bodenrichtwert

Ihre Vorteile mit DTW:

  • Kompetente Beratung
  • Garantierte Niedrigzinsen
  • Größte Kundenzufriedenheit
Kostenlose Voranfrage
A
AblösungAbnahmeverpflichtungAbtretung einer GrundschuldAmortisationAmtlicher LageplanAnfängliche TilgungAnnuitätAnnuitätendarlehenAnschlussfinanzierungAntrag BaukindergeldAuflassungAuflassungsvormerkungAußenanlagenAuszahlungsvoraussetzungen
C
Cap-Darlehen
D
DarlehensbedingungenDarlehensgeberDarlehensnehmerDarlehensvertragDarlehenszinsenDisagio
E
Effektiver JahreszinsEigenkapitalEigenleistungEigennutzungEigentümergemeinschaftEigentümerversammlungEndfälliges Darlehen (Festdarlehen)Energieeinsparverordnung (EnEV)ErbbaurechtErbpachtErschließungskostenErtragswertErtragswertverfahrenESIS Merkblatt
F
FestdarlehenFinanzierungsplanFlurkarteFlurstückForderungsverkaufForward-AufschlagForward-DarlehenFremdkapital
G
GrundbuchGrundbuchauszugGrunderwerbssteuerGrundpfandrechtGrundschuldGrundschuldbestellungGrundschuldbestellungsurkundeGrundschuldzinsGrundstück
H
HerstellungskostenHypothekHypothekenbankHypothekendarlehen
I
ImmobilieImmobilienmaklerInstandhaltungskostenInstandhaltungsrücklage
J
Jahres-PrimärenergiebedarfJahresleistung
K
KapitalbeschaffungKatasteramtKaufnebenkostenKaufvertragKfW-HausKfW - Kreditanstalt für WiederaufbauKreditbedarfKreditwürdigkeit
L
LaufzeitLöschungsbewilligung
M
Makler- und BauträgerverordnungMaklerprovisionMonatliche Rate / Monatsrate
N
NachrangfinanzierungNegativbescheidNegativbescheinigungNegativerklärungNettodarlehensbetragNiedrigenergiehausNießbrauchNominalzinsNotarbestätigung
O
ObjektObjektwertÖffentliche Förderung des WohnungsbausOrdentliches Kündigungsrecht nach § 489 BGB
P
Prolongation
R
RangrücktrittRangstelleRestdarlehenRestschuldRisikobegrenzungsgesetzRückauflassungsvormerkungRückzahlungsrate
S
SachwertSachwertverfahrenSchätzgebührenSchätzkostenSchätzungSchufaSchuldnertauschSchuldübernahmeSicherheitenSicherungszweckerklärungSollzinsSollzinsbindungSollzinssatzSondertilgung
T
TeilauszahlungTeilauszahlungszuschlagTeilungserklärungTeilvalutierungszuschlagTilgungTilgungsaussetzungTilgungsdarlehenTilgungsfreie JahreTilgungshypothekTilgungsplanTilgungssatzTilgungsverrechnungTransmissionswärmeverlust nach EnEVTreuhandzahlung
U
Umbaute RaumUmschuldungUnbedenklichkeitsbescheinigung
V
VerkaufswertVerkehrswertVertragslaufzeitVollfinanzierungVolltilgerdarlehenVorfälligkeitsentschädigungVorkaufsrechtVorlast
W
WegerechtWerbungskosten bei der ImmobilienfinanzierungWertermittlungWertgutachtenWohnflächeWohnimmobilienkreditrichtlinieWohnrechtWohnungseigentumsgesetzWohnwirtschaftliche Zwecke
Z
ZinsänderungsrisikoZinsanpassungZinsbindungZinsbindungsfristZinsentwicklungZinsfestschreibungZinssatzZusatzsicherheitenZuteilungZwangsversteigerungZwangsvollstreckungZweckbestimmungserklärungZweckerklärungZweckgebundenZwischenfinanzierung

Baufinanzierungsrechner

Objektwert:

Nettodarlehensbetrag:

Zins berechnen

Bodenrichtwert

Der Bodenrichtwert ist ein Durchschnittswert, den Gutachterausschüsse für Grundstücke aus Grundstücksverkäufen ableiten. Laut § 196 Baugesetzbuch (BauGB) sind Städte und Gemeinden verpflichtet, ihn mindestens zum Ende jedes zweiten Kalenderjahres zu ermitteln. Bei einer Baufinanzierung dient der Bodenrichtwert nicht selten als ein Kriterium für die Wertermittlung von Grundstücken und Immobilien.

Rechtliche Grundlage für den Bodenrichtwert

Der Bodenrichtwert ist auch Grundlage für Besteuerung von Grund und Boden in Deutschland. Gemäß § 193 BauGB sind für die Bestimmung der Bodenrichtwerte Gutachterausschüsse für Grundstücke der jeweiligen Kommunen zuständig. Sie werten die notariellen beurkundeten Kaufverträge von Grundstücken und Immobilien aus den vergangenen Jahren aus. Zudem berücksichtigen sie wertbeeinflussende Faktoren wie die Lage, den Erschließungsgrad oder die Bebauungsmöglichkeiten der Grundstücke.

So ergeben sich Bodenrichtwerte für verschiedene Zonen innerhalb der Gemeinde. Diese können einzelne Straßen, Straßenzüge, ganze Stadtteile oder die gesamte Ortschaft umfassen. Der Bodenrichtwert spiegelt dabei den Wert für einen Quadratmeter unbebauten Bodens bzw. Baulands wieder. Denn bei der Wertermittlung werden bebaute Grundstücke wie unbebaute behandelt.

Auskunft über den Bodenrichtwert

Von den Geschäftsstellen der Gutachterausschüsse, die meist bei den Kataster- oder Vermessungsämtern angesiedelt sind, oder manchmal von den lokalen Bauämtern kann jeder Auskunft über die Bodenrichtwerte verlangen bzw. die Bodenrichtwertkarten der Gemeinde beziehen. In diesen speziellen Karten sind die diversen Bodenrichtwerte für einzelne Zonen im Gemeindegebiet eingetragen einschließlich der Angaben über die jeweiligen wertbeeinflussenden Lagemerkmale. Bei einigen Kommunen gibt es diese Karten auf CD oder DVD. In vielen, aber noch nicht allen Bundesländern sind sie zudem auf dem Online-Portal VBORIS veröffentlicht. VBORIS ist die Abkürzung für „Vernetztes Bodenrichtwertinformationssystem“, welches auf Initiative der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland entwickelt wurde.

Bedeutung bei der Bewertung für eine Immobilien­finanzierung

Da der Bodenrichtwert nur ein gemittelter Wert aus einer Kaufpreissammlung ist, besitzt er für den Wert eines konkreten Grundstücks nur begrenzte Aussagekraft. Zudem spiegelt er einen Wert aus der Vergangenheit wieder. Inzwischen können sich die Verkaufspreise in die eine oder andere Richtung verändert haben. Daher spielt beim Immobilienerwerb und bei der Immobilien­finanzierung der Verkehrswert des Grundstücks bzw. der Immobilie die bedeutsamere Rolle. Denn die Berücksichtigung weiterer Eigenschaften des konkreten Grundstücks kann die Bewertung erheblich beeinflussen. So werden bei der Ermittlung des Verkehrswerts auch Faktoren wie die Größe und Form des Grundstücks, die Nachbarschaft und vorhandene Infrastruktur, etwaige Baulasten bis hin zur Art der Bepflanzung herangezogen.

Sichern Sie sich jetzt den günstigen Zins für Ihre Baufinanzierung!

Die Berater von DTW | Immobilienfinanzierung erstellen Ihnen gerne einen persönlichen Finanzierungsvorschlag, kostenlos und unverbindlich! Wir vergleichen kostenlos für Sie und finden für Ihre Immobilienfinanzierung unter zahlreichen Partnern das passende & günstigste Angebot.

Kostenlose Online-Voranfrage

Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies. Neben technischen und funktionalen Cookies setzen wir Cookies zur Statistik und zum Marketing.

Mit "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Unter Cookie-Einstellungen können Sie eine Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen widerrufen. Siehe Datenschutz und Impressum.

Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen ändern
Bewertung für DTW | Immobilienfinanzierung:
481 Erfahrungsberichte 4.6 von 5

* Vergleich von Immobilienkrediten in Stiftung Warentest Finanztest, Ausgabe 07/2020.

© 2020 DTW GmbH
DTW | Immobilien­finanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH