0800 - 11 55 600
Anruf kostenfrei! Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr
Kostenfrei! Angebot anfordern!
Startseite Lexikon

Bauleistungs­versicherung

Ihre Vorteile mit DTW:

  • Kompetente Beratung
  • Garantierte Niedrigzinsen
  • Sehr große KundenzufriedenheitHohe Kundenzufriedenheit
Kostenlose Voranfrage
ABCDEFG
HIJ
KLM
N
OPQRS
TUVWXYZ
A
AblösungAbnahmeverpflichtungAbtretung einer GrundschuldAmortisationAmtlicher LageplanAnfängliche TilgungAnnuitätAnnuitätendarlehenAnschlussfinanzierungArbeitnehmersparzulageAuflassungAuflassungsvormerkungAusbauhausAußenanlagenAuszahlungsvoraussetzungen
C
Cap-Darlehen
D
DarlehensbedingungenDarlehensgeberDarlehensnehmerDarlehensvertragDarlehenszinsenDisagio
E
Effektiver JahreszinsEigenkapitalEigenleistungEigennutzungEigentümergemeinschaftEigentümerversammlungEinkommensnachweiseEndfälliges Darlehen (Festdarlehen)EnergieeffizienzEnergieeinsparverordnung (EnEV)ErbbaurechtErbpachtErschließungskostenErtragswertErtragswertverfahrenESIS Merkblatt
F
FertighausFestdarlehenFeuerrohbauversicherungFinanzierungsplanFlurkarteFlurstückForderungsverkaufForward-AufschlagForward-DarlehenFremdkapital
G
GebäudeenergiegesetzGrundbuchGrundbuchauszugGrunderwerbssteuerGrundflächenzahlGrundpfandrechtGrundschuldGrundschuldbestellungGrundschuldbestellungsurkundeGrundschuldzinsGrundstück
H
Haus- und GrundbesitzerhaftpflichtversicherungHerstellungskostenHypothekHypothekenbankHypothekendarlehen
I
ImmobilieImmobilienmaklerInstandhaltungskostenInstandhaltungsrücklage
J
Jahres-PrimärenergiebedarfJahresleistung
K
KapitalbeschaffungKatasteramtKaufnebenkostenKaufvertragKfW-HausKfW - Kreditanstalt für WiederaufbauKreditbedarfKreditwürdigkeit
L
LaufzeitLöschungsbewilligung
M
Makler- und BauträgerverordnungMaklerprovisionMonatliche Rate / MonatsrateMuskelhypothek
N
NachrangfinanzierungNegativbescheidNegativbescheinigungNegativerklärungNettodarlehensbetragNichtabnahmeentschädigungNiedrigenergiehausNießbrauchNominalzinsNotarbestätigung
O
ObjektObjektwertÖffentliche Förderung des WohnungsbausOrdentliches Kündigungsrecht nach § 489 BGB
P
Prolongation
R
RangrücktrittRangstelleRenovierungRestdarlehenRestschuldRisikobegrenzungsgesetzRückauflassungsvormerkungRückzahlungsrate
S
SachwertSachwertverfahrenSanierungSchätzgebührenSchätzkostenSchätzungSchufaSchuldnertauschSchuldübernahmeSicherheitenSicherungszweckerklärungSollzinsSollzinsbindungSollzinssatzSondertilgung
T
TeilauszahlungTeilauszahlungszuschlagTeilbaugenehmigungTeilungserklärungTeilvalutierungszuschlagTilgungTilgungsaussetzungTilgungsdarlehenTilgungsfreie JahreTilgungshypothekTilgungsplanTilgungssatzTilgungsverrechnungTransmissionswärmeverlust nach EnEVTreuhandzahlung
U
Umbaute RaumUmschuldungUnbedenklichkeitsbescheinigung
V
VerkaufswertVerkehrswertVertragslaufzeitVollfinanzierungVolltilgerdarlehenVorfälligkeitsentschädigungVorkaufsrechtVorlastVorvertragliche Informationen
W
WegerechtWerbungskosten bei der ImmobilienfinanzierungWertermittlungWertgutachtenWiderrufsbelehrungWiderrufsfristWohnflächeWohngebäudeversicherungWohnimmobilienkreditrichtlinieWohnrechtWohnungsbauprämieWohnungseigentumsgesetzWohnwirtschaftliche Zwecke
Z
ZinsänderungsrisikoZinsanpassungZinsbindungZinsbindungsfristZinsentwicklungZinsfestschreibungZinssatzZinsstrukturkurveZusatzsicherheitenZuteilungZwangsversteigerungZwangsvollstreckungZweckbestimmungserklärungZweckerklärungZweckgebundenZwischenfinanzierung

Bauleistungs­versicherung

Eine Bauleistungs­versicherung (manchmal auch „Bauwesenversicherung“ genannt) schützt Bauherren während der Bauzeit vor Schäden durch höhere Gewalt und unvorhersehbare Ereignisse. Es handelt sich bei ihr um eine zeitlich befristete Sachversicherung, die einige Risiken während der Bauphase abdeckt. Hierzu zählen durch Unwetter, Hochwasser oder auch Erdbeben verursachte Schäden am Rohbau. Desweiteren ersetzt sie Schäden, die durch Vandalismus entstehen. Beispiele hierfür wären: Unliebsame Gesellen treiben sich nachts auf der Baustelle herum und demolieren eingebaute Heizungen, Türen oder Fenster. Oder sie besprühen Wände mit unerwünschten Graffitis.

Auch zu Baubeginn unbekannte Eigenschaften des Baugrunds, welche eventuell zu Statik-Problemen geführt haben, und Folgeschäden von Konstruktions- und Materialfehlern gehören zum Deckungsumfang einer Bauleistungs­versicherung. Welche Punkte im Detail in der Gefahrendeckung jeweils ein- oder ausgeschlossen sind, variiert jedoch bei den unterschiedlichen Versicherungsanbietern. Optional kann zumeist der Diebstahl von fest mit dem Gebäude verbundenen Gegenständen gegen einen höheren Versicherungsbeitrag mitversichert werden.

Angebot zur Bauleistungs­versicherung

Umfang und Kosten der Bauleistungs­versicherung

Der Versicherungsschutz der Bauleistungs­versicherung währt während der gesamten Bauzeit und umfasst den Rohbau ebenso wie den Ausbau bis zum Einzug in die Immobilie. Allerdings enthalten die Policen eine zeitliche Begrenzung von 12 oder maximal 24 Monaten. Wenn in dieser Zeit ein entsprechender Schaden eintritt, übernimmt die Versicherung die Kosten für dessen Behebung, gegebenenfalls abzüglich einer vereinbarten Selbstbeteiligung. Bezahlt werden sowohl die Baustoffe bzw. Materialien als auch die erforderlichen Bauleistungen und Kosten für etwaige Gutachter.

Angebot zur Bauleistungs­versicherung

Nicht nur der Bauherr versichert

Das besondere bei einer Bauleistungs­versicherung ist, das sich ihr Versicherungsschutz nicht nur auf den Bauherren beschränkt, sondern sich auf die am Bau Beteiligten erstreckt. Daher ist es üblich, dass sich Bauunternehmen und Handwerker an den Versicherungskosten beteiligen. Die Höhe des Versicherungsbeitrags richtet sich nach der Bausumme für das Objekt. Für den Bauherrn hat die gemeinsame Absicherung mehrere positive Effekte. Neben der Kostenreduktion vermeidet sie häufig auch Rechtsstreitigkeiten zwischen ihm und den Leistungserbringern. Denn zusätzlich zu den Schäden durch höhere Gewalt, mutwillige Zerstörung durch unbeteiligte Dritte und Materialfehler springt die Bauleistungs­versicherung auch bei Ungeschicklichkeit oder Fahrlässigkeit bei den Bauarbeiten ein, also wenn beispielsweise ein Handwerker aus Versehen oder Unaufmerksamkeit eine Fensterscheibe im Gebäude zerbricht.

Baupfusch ausgeschlossen

Allerdings zahlt die Bauleistungs­versicherung nicht, falls Baupfusch die Schadensursache ist. Hier haftet immer der Verursacher. Ebenfalls nicht im Deckungsumfang enthalten sind Schäden, die von jahreszeitlich üblichen Wetterphänomenen hervorgerufen wurden, Feuerschäden, selbst wenn sie durch Blitzeinschlag verursacht sind, und Diebstahl von nicht fest verbauten Materialien, die auf der Baustelle lagern.

Versicherungen für Bauherren

Um bei Brandschäden versichert zu sein, kann der Bauherr eine Feuer­rohbau­versicherung abschließen. Üblicherweise wird diese nach der Bauphase in eine Wohngebäude­versicherung umgewandelt. Desweiteren sichert ihn eine Bauherren-Haftpflicht­versicherung gegen Sach- und Personenschäden ab, die im Zusammenhang mit den Bauarbeiten entstehen. Denn sollte zum Beispiel ein Baugerüst umfallen und ein Auto beschädigen, ist stets der Bauherr in der Haftung, weil er für die Sicherheit auf der Baustelle verantwortlich ist. Manche Versicherer bieten eine kombinierte Bauversicherung bzw. Gebäudeneubauversicherung an, in der die Bauherren-Haftpflicht­versicherung, die Bauleistungs­versicherung und die Feuerversicherung enthalten sind.

Je nach Bauvorhaben und Finanzierung des Neubaus sind einige weitere Versicherungen für den Bauherrn empfehlenswert wie unter anderem eine Bauhelferversicherung, die private Helfer, die auf der Baustelle mit anpacken, unfallversichert.

Angebot zur Bauleistungs­versicherung

Baufinanzierungsrechner

Objektwert:

Nettodarlehensbetrag:

Zins berechnen

Sichern Sie sich jetzt den günstigen Zins für Ihre Baufinanzierung!

Die Berater von DTW | Immobilienfinanzierung erstellen Ihnen gerne einen persönlichen Finanzierungsvorschlag, kostenlos und unverbindlich! Wir vergleichen kostenlos für Sie und finden für Ihre Immobilienfinanzierung unter zahlreichen Partnern das passende & günstigste Angebot.

Kostenlose Online-Voranfrage

Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies. Neben technischen und funktionalen Cookies setzen wir Cookies zur Statistik und zum Marketing.

Mit "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Unter Cookie-Einstellungen können Sie eine Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen widerrufen. Siehe Datenschutz und Impressum.

Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen ändern
Bewertung für DTW | Immobilienfinanzierung:
494 Erfahrungsberichte 4.6 von 5
© 2021 DTW GmbH
DTW | Immobilien­finanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH