Beratung & Kontakt

0800 - 11 55 600

Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr

Rückruf-Service E-Mail-Kontakt Beratungscenter Gratis Infopaket
Kostenlose Voranfrage

Online-Anfrage

Gratis & unverbindlich

Ihr persönlicher Finanzierungsvorschlag

Top Darlehensbedingungen

Mit gratis Tilgungsplan

DTW | Immobilienfinanzierung antwortete am 12.04.2018

Ihre Frage
Hallo! Ich möchte für meine Tochter eine kleine Eigentumswohnung kaufen. Wir suchen derzeit nach einem passenden Objekt. Ich bin zwar nicht ganz neu auf dem Gebiet, da meine Frau und ich schon einmal eine Immobilien­finanzierung abgeschlossen haben. Jedoch war das damals noch ganz klassisch über eine Filialbank und nicht online. Deswegen habe ich mich gefragt, ob eigentlich bei der Bank oder auch bei Ihnen auch Bearbeitungsgebühren anfallen, die man bei der Immobilien­finanzierung mit einkalkulieren muss?

Mit freundlichen Grüßen

Anton W.

Antwort von DTW | Immobilienfinanzierung
Sehr geehrter Herr W.

vielen Dank für Ihre Frage zu Bearbeitungsgebühren bei der Immobilien­finanzierung, die ich gerne beantworte.

Immobilien­finanzierungen, auch Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträge genannt,  gehören nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch zu den sogenannten Verbraucherdarlehen. Bei dieser Darlehensform profitieren die Kreditnehmer von umfangreichen Rechten.

Bearbeitungsgebühren sind bei der Immobilien­finanzierung nicht erlaubt

Bearbeitungsgebühren bei Verbraucherdarlehen und somit auch bei einer Immobilien­finanzierung zu erheben ist gesetzlich nicht erlaubt. Das hat eine höchstrichterliche Entscheidung des Bundesgerichtshofs am 14. Mai 2014 bestätigt. Die Richter kamen damals in zwei Revisionsverfahren zu dem Urteil, dass Bearbeitungsgebühren bei allen Verbraucherkrediten inklusive der Baufinanzierungen unzulässig sind. Zugleich erklärten sie die Vertragsklauseln der Verbraucherdarlehen, in denen solche Gebühren verlangt wurden, für unwirksam.

Die erwähnte Entscheidung des BGH ist daher ebenso bei Immobilien­finanzierungen grundsätzlich anzuwenden. Zwar haben die Richter 2014 nicht explizit über Baufinanzierungen geurteilt, sie aber auch nicht von ihrer Entscheidung ausgenommen. Ihre Argumente in der Urteilsbegründung sind jedoch genauso bei allen Arten von Immobilien­finanzierungen zutreffend.

Diese Auffassung teilen auch die meisten Schlichterstellen der Banken. Nach Aussage des Deutsche Sparkassen- und Giroverbands gab es bereits einige dementsprechende Schlichtersprüche. Auch die Ombudsmänner des Verbands öffentlicher Banken (VÖB) und der Volks- und Raiffeisenbanken (BVR) haben sich dieser Haltung angeschlossen.

Bei DTW | Immobilien­finanzierung gibt es keine Bearbeitungsgebühren

Übrigens spielt die Frage, ob Sie eine Baufinanzierung in einer Filialbank oder online über einen Baugeldvermittler abschließen, bei solchen Regelungen prinzipiell keine Rolle. Daher verlangen auch die Finanzierungspartner von DTW | Immobilien­finanzierung bei allen Darlehensangeboten für die Baufinanzierung selbstverständlich keine Bearbeitungsgebühren.

Kostenlose Baufinanzierungsanfrage

Finanzierungsvorschlag von DTW | Immobilienfinanzierung:
Kostenloser Finanzierungsvorschlag:
 
Um den Service zu verbessern verwendet Immobilienfinanzierung.de Cookies. Mit dem Weitersurfen auf der Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. OK
Bewertung von DTW | Immobilienfinanzierung (404 Erfahrungsberichte):
Datenschutz  |  Impressum  |  AGB

* Vergleich von Immobilienkrediten in Stiftung Warentest Finanztest, Ausgabe 12/2017 in Marktplatz für Immobilienkredite.

© 2018 DTW GmbH - www.immobilienfinanzierung.de

DTW | Immobilienfinanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH