Beratung & Kontakt

0800 - 11 55 600

Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr

Rückruf-Service E-Mail-Kontakt Beratungscenter Gratis Infopaket
Kostenlose Voranfrage

Online-Anfrage

Gratis & unverbindlich

Ihr persönlicher Finanzierungsvorschlag

Top Darlehensbedingungen

Mit gratis Tilgungsplan

Zusatzsicherheiten

Für eine Immobilien­finanzierung verlangt der Darlehensgeber – wie etwa ein Kreditinstitut – eine Sicherheit. Dies ist im Regelfall der Eintrag einer Grundschuld im Grundbuch. Genügt dies dem Darlehensgeber nicht, ist es möglich, dass er Zusatzsicherheiten fordert.

Warum sind Zusatzsicherheiten manchmal notwendig?

Zusatzsicherheiten sind immer dann notwendig, wenn die zu finanzierende Immobilie aus Sicht des Darlehensgebers nicht genügend Sicherheit bietet. Das kann etwa dann der Fall sein, wenn das Darlehensgeber den Wert der Immobilie geringer als den gewünschten Kreditbetrag einschätzt oder aber dann, wenn ein Darlehensnehmer eine 100 % – Finanzierung der Immobilie wünscht und darüber hinaus die Kauf-Nebenkosten, wie beispielsweise Makler-Gebühren, Grunderwerbssteuer und Notarkosten, finanzieren möchte. Zusatzsicherheiten können auch dann erforderlich sein, wenn das Einkommen des Darlehensnehmers niedrig ist und – neben der zu finanzierenden Immobilie – eine weitere Sicherheit vom Darlehensgeber gefordert wird.

Es gibt Situationen, in denen Zusatzsicherheiten aber auch durchaus sinnvoll für den Darlehensnehmer sein können. Zum Beispiel dann, wenn er einen günstigeren Zinssatz erhält, sobald er dem Darlehensgeber diese zusätzlich zu der zu finanzierenden Immobilie anbietet. Ein Beispiel: Ein Objekt ist 300.000 € wert, der Darlehensnehmer benötigt 170.000 € Kapital. Um den Zinssatz zu verbessern, bietet der Darlehensnehmer zusätzlich zum Objektwert eine Kapitallebensversicherung mit einem angesparten Betrag von 50.000 € an. So kann er die Gesamtsicherheit auf 350.000 € steigern. Da gilt: Je höher die Sicherheit und umso geringer der gewünschte Darlehensbetrag desto günstiger der Zinssatz, kann eine Zusatzsicherheit sinnvoll sein, um den individuellen Zinssatz zu optimieren.

Welche Zusatzsicherheiten gibt es?

Um die Wünsche des Darlehensgebers nach Zusatzsicherheiten zu erfüllen, hat der Darlehensnehmer verschiedene Möglichkeiten:

So kann sich beispielsweise eine bestehende Lebensversicherung vorteilhaft auf die Vetragsverhandlungen mit einem Darlehensgeber auswirken, denn sie kann als Zusatzsicherheit oder Ersatz für mangelndes Eigenkapital dienen. Der Kunde bedient weiterhin die monatlichen Beiträge seiner Lebensversicherung, bis diese zur Auszahlung fällig wird. Wird die Lebensversicherung an einem festen Termin ausgezahlt, dann wird der Betrag als Einmalzahlung an die Bank weitergereicht und führt so zu besseren Darlehenskonditionen.

Die gleiche Funktion haben Bausparverträge, die zeitnah zur Auszahlung kommen und bewirken können, dass der Darlehensbetrag möglichst gering gehalten wird. Auch bereits vorhandene Immobilien bieten dem Darlehensgeber eine Sicherheit.

Weitere Möglichkeiten der Zusatzsicherheiten können Aktien und Bankguthaben sein.
Auch können Dritte wie der Arbeitgeber oder Verwandte des Darlehensnehmers für die Baufinanzierung bürgen.

Tipp: Darlehenszinsen für Baufinanzierungen können sehr stark zwischen den einzelnen Darlehensgebern variieren, da manche Kreditinstitute  für höhere Risiken deutliche Zinsaufschläge trotz Zusatzsicherheiten berechnen. Daher empfiehlt sich ein Vergleich der verschiedenen Angebote für die Immobilien­finanzierung. Die Berater von DTW-Immobilien­finanzierung entwickeln für jeden Kunden das individuell bestmögliche Finanzierungsangebot und unterstützen Sie beim Vergleichen. Mit dem Baufinanzierungsrechner von DTW zum Beispiel können Sie die Finanzierungsangebote mit dem optimalsten Preis-Leistungs-Verhältnis gegenüberstellen.

Kostenlose Anfrage zur Immobilienfinanzierung

Finanzierungsvorschlag von DTW | Immobilienfinanzierung:
Kostenloser Finanzierungsvorschlag:
 
DTW | Immobilienfinanzierung verwendet auf dieser Webseite Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweise zur Verwendung von Cookies finden Sie hier. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung von DTW | Immobilienfinanzierung. OK
Bewertung von DTW | Immobilienfinanzierung (424 Erfahrungsberichte):
Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  AGB

© 2018 DTW GmbH - www.immobilienfinanzierung.de

DTW | Immobilienfinanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH