0800 - 11 55 600
Anruf kostenfrei! Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr
Kostenfrei! Angebot anfordern!
Startseite Lexikon

Wohnwirtschaftliche Zwecke

Ihre Vorteile mit DTW:

  • Kompetente Beratung
  • Garantierte Niedrigzinsen
  • Sehr große KundenzufriedenheitHohe Kundenzufriedenheit
Kostenlose Voranfrage
ABCDEFG
HIJ
KLM
N
OPQRS
TUVWXYZ
A
AblösungAbnahmeverpflichtungAbtretung einer GrundschuldAmortisationAmtlicher LageplanAnfängliche TilgungAnnuitätAnnuitätendarlehenArbeitnehmersparzulageAuflassungAuflassungsvormerkungAusbauhausAußenanlagenAuszahlungsvoraussetzungen
B
BauantragBaubeschreibungBaudarlehenBauerwartungslandBaufortschrittBaugenehmigungBauherren-HaftpflichtversicherungBaukreditBaulandBaulastBaulastenverzeichnisBauleistungsversicherungBaunebenkostenBauspardarlehenBausparvertragBauträgerBauträgermodellBauwertBearbeitungsgebührBebauungsplanBeleihungBeleihungsauslaufBeleihungsgrenzeBeleihungsobjektBeleihungswertBereitstellungszinsenBodenrichtwertBodenwertBonitätBriefgrundschuldBruttodarlehensbetragBuchgrundschuldBürgschaft
C
Cap-Darlehen
D
DarlehensbedingungenDarlehensgeberDarlehensnehmerDarlehensvertragDarlehenszinsenDisagio
E
Effektiver JahreszinsEigenkapitalEigenleistungEigennutzungEigentümergemeinschaftEigentümerversammlungEinkommensnachweiseEndfälliges Darlehen (Festdarlehen)EnergieeffizienzEnergieeffizienz-ExperteEnergieeinsparverordnung (EnEV)ErbbaurechtErbpachtErschließungskostenErtragswertErtragswertverfahrenESIS Merkblatt
F
FertighausFestdarlehenFeuerrohbauversicherungFinanzierungsplanFlurkarteFlurstückForderungsverkaufForward-AufschlagFremdkapital
G
GebäudeenergiegesetzGrundbuchGrundbuchauszugGrunderwerbsteuerGrundflächenzahlGrundpfandrechtGrundschuldGrundschuldbestellungGrundschuldbestellungsurkundeGrundschuldzinsGrundstück
H
Haus- und GrundbesitzerhaftpflichtversicherungHausratversicherungHerstellungskostenHypothekHypothekenbankHypothekendarlehen
I
ImmobilieImmobilienmaklerInstandhaltungskostenInstandhaltungsrücklage
J
Jahres-PrimärenergiebedarfJahresleistung
K
KapitalbeschaffungKatasteramtKaufnebenkostenKaufvertragKfW-HausKfW - Kreditanstalt für WiederaufbauKreditbedarfKreditwürdigkeit
L
LaufzeitLöschungsbewilligung
M
Makler- und BauträgerverordnungMaklerprovisionMonatliche Rate / MonatsrateMuskelhypothek
N
NachrangfinanzierungNegativbescheidNegativbescheinigungNegativerklärungNettodarlehensbetragNichtabnahmeentschädigungNiedrigenergiehausNießbrauchNominalzinsNotarbestätigung
O
ObjektObjektwertÖffentliche Förderung des WohnungsbausOrdentliches Kündigungsrecht nach § 489 BGB
P
Prolongation
R
RangrücktrittRangstelleRenovierungRestdarlehenRestschuldRisikobegrenzungsgesetzRückauflassungsvormerkungRückzahlungsrate
S
SachwertSachwertverfahrenSanierungSchätzgebührenSchätzkostenSchätzungSchufaSchuldnertauschSchuldübernahmeSicherheitenSicherungszweckerklärungSollzinsSollzinsbindungSollzinssatzSondertilgung
T
TeilauszahlungTeilauszahlungszuschlagTeilbaugenehmigungTeilungserklärungTeilvalutierungszuschlagTilgungTilgungsaussetzungTilgungsdarlehenTilgungsfreie JahreTilgungshypothekTilgungsplanTilgungssatzTilgungsverrechnungTransmissionswärmeverlust nach EnEVTreuhandzahlung
U
Umbaute RaumUnbedenklichkeitsbescheinigung
V
VerkaufswertVerkehrswertVertragslaufzeitVollfinanzierungVolltilgerdarlehenVorfälligkeitsentschädigungVorkaufsrechtVorlastVorvertragliche Informationen
Z
ZinsänderungsrisikoZinsanpassungZinsbindungZinsbindungsfristZinsfestschreibungZinssatzZinsstrukturkurveZusatzsicherheitenZuteilungZwangsversteigerungZwangsvollstreckungZweckbestimmungserklärungZweckerklärungZweckgebundenZwischenfinanzierung

Wohnwirtschaftliche Zwecke in Kürze:

  • Der Fachbegriff wohnwirtschaftliche Zwecke stammt aus dem Bausparkassengesetz (BauSparkG).
  • In § 1 Abs. 3 BauSparkG finden sich sieben Punkte, welche die wohnungswirtschaftlichen Zwecke definieren.
  • Es handelt sich überwiegend um Gebäude und Wohnungen, die zu Wohnzwecken bestimmt sind.
  • Grundsätzlich ist jede Immobilienfinanzierung zweckgebunden.

Was sind wohnwirtschaftliche Zwecke?

Der Fachbegriff „wohnwirtschaftliche Zwecke“ stammt aus dem Bausparkassengesetz. Laut ihm dürfen Bausparkassen Bauspardarlehen ausschließlich zur Finanzierung von wohnwirtschaftlichen Maßnahmen vergeben.

Auch bei den Förderprogrammen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zur Immobilien­finanzierung sind wohnwirtschaftliche Zwecke für die Vergabe Voraussetzung.

Man nennt die wohnwirtschaftliche Zwecke auch „wohnungswirtschaftliche Maßnahmen“ oder „wohnwirtschaftliche Verwendung“.

Vielfältige wohnwirtschaftliche Zwecke laut Gesetz

Das Bausparkassengesetz (BauSparkG) verwendet den Terminus „wohnungswirtschaftliche Maßnahmen“. Im allgemeinen Sprachgebrauch ist aber zumeist „wohnwirtschaftliche Zwecke“ verbreiteter und üblicher.

In § 1 Abs. 3 BauSparkG findet sich ein sieben Punkte umfassender Katalog, welcher die wohnungswirtschaftlichen Maßnahmen im Sinne des Gesetzes definiert.

So fallen darunter der Kauf, der Neubau und die Modernisierung von Wohnimmobilien. Das sind alle überwiegend zu Wohnzwecken bestimmten Gebäude und Wohnungen, insbesondere Eigenheime und Eigentumswohnungen.

Des Weiteren zählt zu den wohnwirtschaftlichen Zwecken:

  • der Erwerb eines Grundstücks, das als Bauland dienen soll sowie
  • der Erwerb von Erbbaurechten oder von Rechten zur dauerhaften Nutzung von Wohnraum.

Solch ein Nutzungsrecht wäre zum Beispiel der Kauf bzw. die rechtssichere Reservierung eines Platzes in einem Seniorenstift.

Auch für die Umschuldung einer bestehenden Baufinanzierung oder für die Ablösung von Verbindlichkeiten, die auf einem überwiegend Wohnzwecken dienenden Grundstück ruhen, können Bauspardarlehen eingesetzt werden.

Auch bei gewerblichen Bauvorhaben können die wohnwirtschaftlichen Zwecke erfüllt sein, wenn diese mit der Schaffung von Wohnraum verbunden sind.

Immobilien­finanzierung: kostenlos & unverbindlich anfragen

Unverbindlich informierenUnverbindlich
informieren
1.Angaben zur
Finanzierung
2.Gewünschtes
Darlehen
3.Weitere
Angaben
1. Angaben zur Finanzierung
2. Gewünschtes Darlehen
3. Weitere Angaben

Ich bin mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) einverstanden und stimme der Datenschutzerklärung sowie der Datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung von DTW | Immobilienfinanzierung zu.

Weiter zum nächsten SchrittWeiter Online-Voranfrage absendenAbsenden Zurück
Anfrage über TLS
sicher verschlüsselt

Zweckgebundenheit von Immobilien­finanzierungen

Nicht nur die Bauspardarlehen, auch die Unterstützungsangebote vom Staat bei einer KfW-Förderung für die Immobilien­finanzierung setzen wohnwirtschaftliche Zwecke voraus.

Darüber hinaus gibt es weitere Kriterien, die erfüllt sein müssen. Beim Baukindergeld (ausgelaufen zum 31.03.2021) ist zum Beispiel die Eigennutzung der Wohnimmobilie eine Bedingung für die Bewilligung gewesen.

Grundsätzlich ist jede Immobilien­finanzierung zweckgebunden.

Ein Baudarlehen darf im Regelfall nur für die Finanzierung von Vorhaben, die mit einem Grundstück bzw. einer Immobilie in Zusammenhang stehen, eingesetzt werden. Auch der Auszahlungsmodus einer Baufinanzierung etwa für einen Neubau ist zweckgebunden. Denn die Darlehenssumme wird hier gemäß der Makler- und Bauträger­verordnung (MaBV) in mehreren Teilbeträgen nach Erreichen von einzelnen Baufortschritten ausgezahlt.

Jetzt eigene Baufinanzierung berechnen!

Baufinanzierungsrechner

Objektwert:

Nettodarlehensbetrag:

Zins berechnen
Expertentipp

Ausnahme von der Zweckgebundenheit

Eine Ausnahme von der Zweckgebundenheit von Immobilienfinanzierungen ist die sogenannte Kapitalbeschaffung.

Diese bieten einige, allerdings nicht alle Banken, im Rahmen eines Immobilienkredits unter bestimmten engen Voraussetzungen zur Finanzierung anderer Zwecke an.

Sichern Sie sich jetzt den günstigen Zins für Ihre Baufinanzierung!

Die Berater von DTW | Immobilienfinanzierung erstellen Ihnen gerne einen persönlichen Finanzierungsvorschlag, kostenlos und unverbindlich! Wir vergleichen kostenlos für Sie und finden für Ihre Immobilienfinanzierung unter zahlreichen Partnern das passende & günstigste Angebot.

Kostenlose Online-Voranfrage

Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies. Neben technischen und funktionalen Cookies setzen wir Cookies zur Statistik und zum Marketing.

Mit "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Unter Cookie-Einstellungen können Sie eine Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen widerrufen. Siehe Datenschutz und Impressum.

Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen ändern
Bewertung für DTW | Immobilienfinanzierung:
505 Erfahrungsberichte 4.6 von 5
© 2021 DTW GmbH
DTW | Immobilien­finanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH