0800 - 11 55 600
Anruf kostenfrei! Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr
Kostenfrei! Angebot anfordern!
Startseite Lexikon

Einkommens­nachweise

Ihre Vorteile mit DTW:

  • Kompetente Beratung
  • Garantierte Niedrigzinsen
  • Größte Kundenzufriedenheit
Kostenlose Voranfrage
A
AblösungAbnahmeverpflichtungAbtretung einer GrundschuldAmortisationAmtlicher LageplanAnfängliche TilgungAnnuitätAnnuitätendarlehenAnschlussfinanzierungAuflassungAuflassungsvormerkungAußenanlagenAuszahlungsvoraussetzungen
B
BauantragBaubeschreibungBaudarlehenBauerwartungslandBaufortschrittBaugenehmigungBaukreditBaulandBaulastBaulastenverzeichnisBaunebenkostenBauspardarlehenBausparvertragBauträgerBauwertBearbeitungsgebührBebauungsplanBeleihungBeleihungsauslaufBeleihungsgrenzeBeleihungsobjektBeleihungswertBereitstellungszinsenBodenrichtwertBodenwertBonitätBriefgrundschuldBruttodarlehensbetragBuchgrundschuld
C
Cap-Darlehen
D
DarlehensbedingungenDarlehensgeberDarlehensnehmerDarlehensvertragDarlehenszinsenDisagio
F
FertighausFestdarlehenFinanzierungsplanFlurkarteFlurstückForderungsverkaufForward-AufschlagForward-DarlehenFremdkapital
G
GrundbuchGrundbuchauszugGrunderwerbssteuerGrundpfandrechtGrundschuldGrundschuldbestellungGrundschuldbestellungsurkundeGrundschuldzinsGrundstück
H
HerstellungskostenHypothekHypothekenbankHypothekendarlehen
I
ImmobilieImmobilienmaklerInstandhaltungskostenInstandhaltungsrücklage
J
Jahres-PrimärenergiebedarfJahresleistung
K
KapitalbeschaffungKatasteramtKaufnebenkostenKaufvertragKfW-HausKfW - Kreditanstalt für WiederaufbauKreditbedarfKreditwürdigkeit
L
LaufzeitLöschungsbewilligung
M
Makler- und BauträgerverordnungMaklerprovisionMonatliche Rate / Monatsrate
N
NachrangfinanzierungNegativbescheidNegativbescheinigungNegativerklärungNettodarlehensbetragNichtabnahmeentschädigungNiedrigenergiehausNießbrauchNominalzinsNotarbestätigung
O
ObjektObjektwertÖffentliche Förderung des WohnungsbausOrdentliches Kündigungsrecht nach § 489 BGB
P
Prolongation
R
RangrücktrittRangstelleRenovierungRestdarlehenRestschuldRisikobegrenzungsgesetzRückauflassungsvormerkungRückzahlungsrate
S
SachwertSachwertverfahrenSanierungSchätzgebührenSchätzkostenSchätzungSchufaSchuldnertauschSchuldübernahmeSicherheitenSicherungszweckerklärungSollzinsSollzinsbindungSollzinssatzSondertilgung
T
TeilauszahlungTeilauszahlungszuschlagTeilbaugenehmigungTeilungserklärungTeilvalutierungszuschlagTilgungTilgungsaussetzungTilgungsdarlehenTilgungsfreie JahreTilgungshypothekTilgungsplanTilgungssatzTilgungsverrechnungTransmissionswärmeverlust nach EnEVTreuhandzahlung
U
Umbaute RaumUmschuldungUnbedenklichkeitsbescheinigung
V
VerkaufswertVerkehrswertVertragslaufzeitVollfinanzierungVolltilgerdarlehenVorfälligkeitsentschädigungVorkaufsrechtVorlastVorvertragliche Informationen
W
WegerechtWerbungskosten bei der ImmobilienfinanzierungWertermittlungWertgutachtenWohnflächeWohnimmobilienkreditrichtlinieWohnrechtWohnungseigentumsgesetzWohnwirtschaftliche Zwecke
Z
ZinsänderungsrisikoZinsanpassungZinsbindungZinsbindungsfristZinsentwicklungZinsfestschreibungZinssatzZusatzsicherheitenZuteilungZwangsversteigerungZwangsvollstreckungZweckbestimmungserklärungZweckerklärungZweckgebundenZwischenfinanzierung

Baufinanzierungsrechner

Objektwert:

Nettodarlehensbetrag:

Zins berechnen

Einkommens­nachweise

Einkommens­nachweise des Darlehensnehmers werden bei einer Immobilien­finanzierung benötigt, damit Banken die Kreditwürdigkeit des Baufinanzierers überprüfen können. Anhand der Unterlagen schätzen sie seine Bonität ein. Von dieser Beurteilung hängt ab, in welcher Höhe und zu welchen Konditionen das Kreditinstitut ein Darlehen zur Immobilien­finanzierung gewährt.

Erforderliche Unterlagen zur Bonität

Neben Dokumenten zur Immobilie und zu bestehenden Zahlungsverpflichtungen gehören die Einkommens­nachweise zu den erforderlichen Unterlagen, die im Vorfeld einer Immobilien­finanzierung dem Darlehensgeber bzw. einem Baugeldvermittler vorgelegt werden müssen. Bei DTW | Immobilien­finanzierung erhalten Sie bei einer Darlehensanfrage zunächst ein Formular zur Selbstauskunft und gegebenenfalls zu Angaben über weiteres Grundvermögen. Je nach beruflicher Tätigkeit sind dann weitere Belege über Ihr Einkommen und Ihr Vermögen einzureichen.

Einkommens­nachweise je nach beruflicher Tätigkeit

Bei Angestellten dienen als Einkommens­nachweise die Lohn- bzw. Gehaltsabrechnung der letzten drei Monate, der letzte vollständige, vorliegende Einkommensteuerbescheid sowie der Rentenbescheid oder eine aktuelle Rentenberechnung.

Freiberufler und alle nichtbilanzierende Selbstständige legen ihre aktuellen Umsatzzahlen und die Einnahme-Überschuss-Rechnungen (EÜR) der letzten drei Jahre – beides unterschrieben – vor. Darüber hinaus noch die Einkommensteuerbescheide und -erklärungen ebenfalls der letzten drei Jahre.

Bei bilanzierenden Selbstständigen sind die geforderten Einkommens­nachweise eine vom Steuerberater unterschriebene aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung sowie die Bilanzen der letzten drei Jahren. Wenn die letzte Bilanz zum Zeitpunkt der Darlehensanfrage zur Immobilien­finanzierung noch nicht vorliegt, reicht stattdessen die betriebswirtschaftliche Auswertung per Dezember. Zudem verlangen die Banken auch hier die Einkommensteuerbescheide und -erklärungen der letzten drei Jahre.

Bei Beamten, Pensionären und Rentnern benötigen die Darlehensgeber als Einkommensnachweis zum einen die Kontoauszüge der letzten drei Monate. Zum anderen die letzte Bezüge-Abrechnung bzw. den Pensions- oder Rentenbescheid sowie den letzten vorliegenden Einkommensteuerbescheid.

Eigenkapital-Nachweise und weitere Belege

Desweiteren sind Nachweise über das Eigenkapital des Darlehensnehmers erforderlich, also aktuelle Konto- oder Depotauszüge, Unterlagen über Sparguthaben, Bausparguthaben und dergleichen. Zur umfassenden Überprüfung der Kreditwürdigkeit benötigen die Darlehensgeber noch weitere Unterlagen wie etwa die Nachweise über die Kranken- und Pflegeversicherung bei freiwillig Krankenversicherten und Beamten oder beispielsweise bei Geschiedenen ein rechtskräftiges Scheidungsurteil inklusive gegebenenfalls Belege zur Unterhaltsregelung.

Welche Bonitätsunterlagen im Einzelfall vorzulegen sind, haben wir für Sie in einer Checkliste zusammengefasst. In ihr erfahren Sie auch, woher Sie die einzelnen Einkommens­nachweise und alle weiteren Unterlagen für eine Immobilien­finanzierung bekommen können.

Sichern Sie sich jetzt den günstigen Zins für Ihre Baufinanzierung!

Die Berater von DTW | Immobilienfinanzierung erstellen Ihnen gerne einen persönlichen Finanzierungsvorschlag, kostenlos und unverbindlich! Wir vergleichen kostenlos für Sie und finden für Ihre Immobilienfinanzierung unter zahlreichen Partnern das passende & günstigste Angebot.

Kostenlose Online-Voranfrage

Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies. Neben technischen und funktionalen Cookies setzen wir Cookies zur Statistik und zum Marketing.

Mit "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Unter Cookie-Einstellungen können Sie eine Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen widerrufen. Siehe Datenschutz und Impressum.

Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen ändern
Bewertung für DTW | Immobilienfinanzierung:
483 Erfahrungsberichte 4.6 von 5
© 2020 DTW GmbH
DTW | Immobilien­finanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH