0800 - 11 55 600
Anruf kostenfrei! Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr
Kostenfrei! Angebot anfordern!
Startseite Lexikon

Energieeinspar­verordnung (EnEV)

Ihre Vorteile mit DTW:

  • Kompetente Beratung
  • Garantierte Niedrigzinsen
  • Sehr große KundenzufriedenheitHohe Kundenzufriedenheit
Kostenlose Voranfrage
ABCDEFG
HIJ
KLM
N
OPQRS
TUVWXYZ
A
AblösungAbnahmeverpflichtungAbtretung einer GrundschuldAmortisationAmtlicher LageplanAnfängliche TilgungAnnuitätAnnuitätendarlehenArbeitnehmersparzulageAuflassungAuflassungsvormerkungAusbauhausAußenanlagenAuszahlungsvoraussetzungen
B
BauantragBaubeschreibungBaudarlehenBauerwartungslandBaufortschrittBaugenehmigungBauherren-HaftpflichtversicherungBaukreditBaulandBaulastBaulastenverzeichnisBauleistungsversicherungBaunebenkostenBauspardarlehenBausparvertragBauträgerBauträgermodellBauwertBearbeitungsgebührBebauungsplanBeleihungBeleihungsauslaufBeleihungsgrenzeBeleihungsobjektBeleihungswertBereitstellungszinsenBodenrichtwertBodenwertBonitätBriefgrundschuldBruttodarlehensbetragBuchgrundschuldBürgschaft
C
Cap-Darlehen
D
DarlehensbedingungenDarlehensgeberDarlehensnehmerDarlehensvertragDarlehenszinsenDisagio
F
FertighausFestdarlehenFeuerrohbauversicherungFinanzierungsplanFlurkarteFlurstückForderungsverkaufForward-AufschlagFremdkapital
G
GebäudeenergiegesetzGrundbuchGrundbuchauszugGrunderwerbsteuerGrundflächenzahlGrundpfandrechtGrundschuldGrundschuldbestellungGrundschuldbestellungsurkundeGrundschuldzinsGrundstück
H
Haus- und GrundbesitzerhaftpflichtversicherungHausratversicherungHerstellungskostenHypothekHypothekenbankHypothekendarlehen
I
ImmobilieImmobilienmaklerInstandhaltungskostenInstandhaltungsrücklage
J
Jahres-PrimärenergiebedarfJahresleistung
K
KapitalbeschaffungKatasteramtKaufnebenkostenKaufvertragKfW-HausKfW - Kreditanstalt für WiederaufbauKreditbedarfKreditwürdigkeit
L
LaufzeitLöschungsbewilligung
M
Makler- und BauträgerverordnungMaklerprovisionMonatliche Rate / MonatsrateMuskelhypothek
N
NachrangfinanzierungNegativbescheidNegativbescheinigungNegativerklärungNettodarlehensbetragNichtabnahmeentschädigungNiedrigenergiehausNießbrauchNominalzinsNotarbestätigung
O
ObjektObjektwertÖffentliche Förderung des WohnungsbausOrdentliches Kündigungsrecht nach § 489 BGB
P
Prolongation
R
RangrücktrittRangstelleRenovierungRestdarlehenRestschuldRisikobegrenzungsgesetzRückauflassungsvormerkungRückzahlungsrate
S
SachwertSachwertverfahrenSanierungSchätzgebührenSchätzkostenSchätzungSchufaSchuldnertauschSchuldübernahmeSicherheitenSicherungszweckerklärungSollzinsSollzinsbindungSollzinssatzSondertilgung
T
TeilauszahlungTeilauszahlungszuschlagTeilbaugenehmigungTeilungserklärungTeilvalutierungszuschlagTilgungTilgungsaussetzungTilgungsdarlehenTilgungsfreie JahreTilgungshypothekTilgungsplanTilgungssatzTilgungsverrechnungTransmissionswärmeverlust nach EnEVTreuhandzahlung
U
Umbaute RaumUnbedenklichkeitsbescheinigung
V
VerkaufswertVerkehrswertVertragslaufzeitVollfinanzierungVolltilgerdarlehenVorfälligkeitsentschädigungVorkaufsrechtVorlastVorvertragliche Informationen
W
WegerechtWerbungskosten bei der ImmobilienfinanzierungWertermittlungWertgutachtenWiderrufsbelehrungWiderrufsfristWohnflächeWohngebäudeversicherungWohnimmobilienkreditrichtlinieWohnrechtWohnungsbauprämieWohnungseigentumsgesetzWohnwirtschaftliche Zwecke
Z
ZinsänderungsrisikoZinsanpassungZinsbindungZinsbindungsfristZinsfestschreibungZinssatzZinsstrukturkurveZusatzsicherheitenZuteilungZwangsversteigerungZwangsvollstreckungZweckbestimmungserklärungZweckerklärungZweckgebundenZwischenfinanzierung

Energieeinspar­verordnung (EnEV)

Die Energieeinspar­verordnung (EnEV) trat erstmals am 1. Februar 2002 als ein Baustein der Energie- und Klimaschutzpolitik der Bundesregierung in kraft. Nach mehreren Neufassungen wurde sie im November 2020 zusammen mit dem Energieeinspargesetz und dem Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes im neuen Gebäude­energie­gesetz (GEG) zusammengeführt. Der Kern der EnEV bleibt im neuen Gesetz bestehen. Es gilt weiterhin für Wohnimmobilien, Bürogebäude und gewisse Betriebsgebäude.

Zweck der Energieeinspar­verordnung (EnEV)

Die Einführung der Energieeinspar­verordnung - EnEV diente dazu, die Verbesserung der Energieeffizienz sowohl in Neubauten als auch Bestandsimmobilien voranzutreiben. Deshalb formulierte der Bund bautechnische Standardanforderungen zum effizienten Betriebsenergiebedarf eines Gebäudes oder Bauprojektes. Die Vorschriften betreffen auf der einen Seite den baulichen Wärmeschutz der Gebäudehülle. Auf der anderen Seite beinhalten sie Maßgaben über die erforderliche Energieeffizienz der eingesetzten Anlagentechnik (Heizung, Lüftung, Kühlung, Beleuchtung). Unter Beachtung des gesetzlichen Grundsatzes der wirtschaftlichen Vertretbarkeit sollen die Regelungen einen Beitrag dazu leisten, dass die energiepolitischen Ziele der Bundesregierung, insbesondere ein nahezu klimaneutraler Gebäudebestand bis zum Jahr 2050, erreicht werden.

Förderprogramme zur Verbesserung der Energieeffizienz

Neben den gesetzlichen Vorgaben über den energiesparenden Wärmeschutz und die energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden in der Energieeinspar­verordnung (EnEV) und nunmehr im Gebäude­energie­gesetz (GEG) verfolgt der Bund dieses Ziel mit noch weiteren Instrumenten. Mit seiner Förderpolitik zur energetischen Optimierung von Gebäuden möchte er für Bauherren bzw. Immobilieneigentümer Anreize zum Energieeinsparen setzen. Daher können sie bei Neubauten sowie bei Modernisierungen oder Sanierungen von Bestandsimmobilien verschiedene staatliche Förderprogramme – auch im Zusammenhang mit einer Immobilien­finanzierung – in Anspruch nehmen.

So vergibt die bundeseigene Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zum Beispiel zinsgünstige KfW-Darlehen in Höhe von bis zu 120.000 Euro. Außerdem bieten die KfW-Förderprogramme für den Darlehensnehmer attraktive Sollzinsbindungsfristen, Tilgungszuschüsse und tilgungsfreie Anlaufjahre bei der Immobilien­finanzierung. Wer beim Energieeinsparen besonders ambitioniert ist, wird dabei auch besonders belohnt. Denn je höher der KfW-Effizienzhaus-Status bei einem Neubauprojekt ist, umso höher fällt auch der Tilgungszuschuss zur Immobilien­finanzierung durch die KfW-Bank aus.

Baufinanzierungsrechner

Objektwert:

Nettodarlehensbetrag:

Zins berechnen

Sichern Sie sich jetzt den günstigen Zins für Ihre Baufinanzierung!

Die Berater von DTW | Immobilienfinanzierung erstellen Ihnen gerne einen persönlichen Finanzierungsvorschlag, kostenlos und unverbindlich! Wir vergleichen kostenlos für Sie und finden für Ihre Immobilienfinanzierung unter zahlreichen Partnern das passende & günstigste Angebot.

Kostenlose Online-Voranfrage

Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies. Neben technischen und funktionalen Cookies setzen wir Cookies zur Statistik und zum Marketing.

Mit "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Unter Cookie-Einstellungen können Sie eine Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen widerrufen. Siehe Datenschutz und Impressum.

Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen ändern
Bewertung für DTW | Immobilienfinanzierung:
505 Erfahrungsberichte 4.6 von 5
© 2021 DTW GmbH
DTW | Immobilien­finanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH