0800 - 11 55 600
Anruf kostenfrei! Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr
Kostenfrei! Angebot anfordern!
Startseite Lexikon

Vorvertragliche Informationen

Ihre Vorteile mit DTW:

  • Kompetente Beratung
  • Garantierte Niedrigzinsen
  • Größte Kundenzufriedenheit
Kostenlose Voranfrage
A
AblösungAbnahmeverpflichtungAbtretung einer GrundschuldAmortisationAmtlicher LageplanAnfängliche TilgungAnnuitätAnnuitätendarlehenAnschlussfinanzierungAntrag BaukindergeldAuflassungAuflassungsvormerkungAußenanlagenAuszahlungsvoraussetzungen
B
BauantragBaubeschreibungBaudarlehenBauerwartungslandBaufortschrittBaugenehmigungBaukindergeldBaukreditBaulandBaulastBaulastenverzeichnisBaunebenkostenBauspardarlehenBausparvertragBauträgerBauwertBearbeitungsgebührBebauungsplanBeleihungBeleihungsauslaufBeleihungsgrenzeBeleihungsobjektBeleihungswertBereitstellungszinsenBodenrichtwertBodenwertBonitätBriefgrundschuldBruttodarlehensbetragBuchgrundschuld
C
Cap-Darlehen
D
DarlehensbedingungenDarlehensgeberDarlehensnehmerDarlehensvertragDarlehenszinsenDisagio
E
Effektiver JahreszinsEigenkapitalEigenleistungEigennutzungEigentümergemeinschaftEigentümerversammlungEinkommensnachweiseEndfälliges Darlehen (Festdarlehen)Energieeinsparverordnung (EnEV)ErbbaurechtErbpachtErschließungskostenErtragswertErtragswertverfahrenESIS Merkblatt
F
FertighausFestdarlehenFinanzierungsplanFlurkarteFlurstückForderungsverkaufForward-AufschlagForward-DarlehenFremdkapital
G
GrundbuchGrundbuchauszugGrunderwerbssteuerGrundpfandrechtGrundschuldGrundschuldbestellungGrundschuldbestellungsurkundeGrundschuldzinsGrundstück
H
HerstellungskostenHypothekHypothekenbankHypothekendarlehen
I
ImmobilieImmobilienmaklerInstandhaltungskostenInstandhaltungsrücklage
J
Jahres-PrimärenergiebedarfJahresleistung
K
KapitalbeschaffungKatasteramtKaufnebenkostenKaufvertragKfW-HausKfW - Kreditanstalt für WiederaufbauKreditbedarfKreditwürdigkeit
L
LaufzeitLöschungsbewilligung
M
Makler- und BauträgerverordnungMaklerprovisionMonatliche Rate / Monatsrate
N
NachrangfinanzierungNegativbescheidNegativbescheinigungNegativerklärungNettodarlehensbetragNichtabnahmeentschädigungNiedrigenergiehausNießbrauchNominalzinsNotarbestätigung
O
ObjektObjektwertÖffentliche Förderung des WohnungsbausOrdentliches Kündigungsrecht nach § 489 BGB
P
Prolongation
R
RangrücktrittRangstelleRenovierungRestdarlehenRestschuldRisikobegrenzungsgesetzRückauflassungsvormerkungRückzahlungsrate
S
SachwertSachwertverfahrenSanierungSchätzgebührenSchätzkostenSchätzungSchufaSchuldnertauschSchuldübernahmeSicherheitenSicherungszweckerklärungSollzinsSollzinsbindungSollzinssatzSondertilgung
T
TeilauszahlungTeilauszahlungszuschlagTeilbaugenehmigungTeilungserklärungTeilvalutierungszuschlagTilgungTilgungsaussetzungTilgungsdarlehenTilgungsfreie JahreTilgungshypothekTilgungsplanTilgungssatzTilgungsverrechnungTransmissionswärmeverlust nach EnEVTreuhandzahlung
U
Umbaute RaumUmschuldungUnbedenklichkeitsbescheinigung
W
WegerechtWerbungskosten bei der ImmobilienfinanzierungWertermittlungWertgutachtenWohnflächeWohnimmobilienkreditrichtlinieWohnrechtWohnungseigentumsgesetzWohnwirtschaftliche Zwecke
Z
ZinsänderungsrisikoZinsanpassungZinsbindungZinsbindungsfristZinsentwicklungZinsfestschreibungZinssatzZusatzsicherheitenZuteilungZwangsversteigerungZwangsvollstreckungZweckbestimmungserklärungZweckerklärungZweckgebundenZwischenfinanzierung

Baufinanzierungsrechner

Objektwert:

Nettodarlehensbetrag:

Zins berechnen

Vorvertragliche Informationen

Vorvertragliche Informationen (VVI) müssen bei einer Immobilien­finanzierung sowohl der Darlehensgeber als auch der Baugeldvermittler dem Interessenten rechtzeitig vor einem Vertragsabschluss vorlegen. Der Gesetzgeber hat eine Reihe von Auflagen und Vorschriften für allgemeine und individuelle vorvertragliche Informationen bei allen Verbraucherkrediten erlassen. Zu diesen zählen auch Baufinanzierungen und Immobilien­finanzierungen, und zwar unter der offiziellen Bezeichnung Immobiliar-Verbraucherdarlehen.

Vorvertragliche Informationsplichten im ESIS Merkblatt

Seit 2016, mit Inkrafttreten der Wohnimmobilien­kreditrichtlinie, müssen in Deutschland die Darlehensgeber und -vermittler mit dem sogenannten „Europäischen Standardisierten Merkblatt“ (kurz: ESIS Merkblatt) ihren Informationspflichten vor Abschluss einer Immobilien­finanzierung nachkommen. In ihm sind Angaben zum Darlehensgeber bzw. –vermittler und die wesentlichen Informationen zur konkreten Immobilien­finanzierung von der Kredithöhe über Laufzeit bis zum Tilgungsplan sowie alle weiteren relevanten Darlehens­bedingungen aufzuführen. Die gesetzlichen Vorschriften betreffen nicht nur Umfang und Inhalt des ESIS-Merkblatts, sondern auch die Form. Alle Informationen müssen in einem Dokument zusammengefasst sein. Zudem muss eine gutlesbare Schriftgröße verwendet und alle wichtigen Informationen optisch hervorgehoben werden.

Vorvertragliche Informationen beim Baugeldvermittler gemäß § 13 EGBGB

Weitere vorvertragliche Informationsverpflichtungen im Vorfeld haben Baugeldvermittler gemäß § 13 EGBGB (Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch) zu erfüllen. Demnach müssen sie unter anderem den Verbraucher „rechtzeitig vor Abschluss des Darlehens­vermittlungs­vertrags auf einem dauerhaften Datenträger (…) unterrichten über

  1. die Höhe einer vom Verbraucher verlangten Vergütung,
  2. die Tatsache, ob er für die Vermittlung von einem Dritten ein Entgelt oder sonstige Anreize erhält sowie gegebenenfalls die Höhe,
  3. den Umfang seiner Befugnisse, insbesondere, ob er ausschließlich für einen oder mehrere bestimmte Darlehensgeber oder unabhängig tätig wird, und
  4. gegebenenfalls weitere vom Verbraucher verlangte Nebenentgelte sowie deren Höhe, soweit diese zum Zeitpunkt der Unterrichtung bekannt ist, andernfalls einen Höchstbetrag.“

Keine Vermittlungskosten für Verbraucher bei DTW | Immobilien­finanzierung

Diese allgemeinen vorvertraglichen Informationen zur Vermittlung von Immobiliar-Verbraucherdarlehen von DTW | Immobilien­finanzierung nach Maßgabe von Artikel 247 § 13 EGBGB können Interessen jederzeit hier als PDF downloaden. Dort ist auch zu ersehen, dass wir als Baugeldvermittler vom Verbraucher keinerlei Gebühren für die Vermittlung eines Darlehensvertrags verlangen. Ebensowenig erheben wir irgendwelche Nebenentgelte. Stattdessen erhält DTW bei erfolgreichem Vertragsabschluss ein Leistungsentgelt vom Finanzierungspartner für die Vermittlung. Die jeweilige Höhe richtet sich nach der Höhe der Darlehenssumme. Den tatsächlichen Betrag, den der Finanzierungspartner für den konkret vermittelten Immobilienkredit direkt an DTW zahlt, findet der künftige Baufinanzierer in seinem ESIS-Merkblatt. Dieses wird ihm zu einem späteren Zeitpunkt, im Laufe der kostenfreien Beratung und Vertragsanbahnung, ausgehändigt.

Sichern Sie sich jetzt den günstigen Zins für Ihre Baufinanzierung!

Die Berater von DTW | Immobilienfinanzierung erstellen Ihnen gerne einen persönlichen Finanzierungsvorschlag, kostenlos und unverbindlich! Wir vergleichen kostenlos für Sie und finden für Ihre Immobilienfinanzierung unter zahlreichen Partnern das passende & günstigste Angebot.

Kostenlose Online-Voranfrage

Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies. Neben technischen und funktionalen Cookies setzen wir Cookies zur Statistik und zum Marketing.

Mit "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Unter Cookie-Einstellungen können Sie eine Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen widerrufen. Siehe Datenschutz und Impressum.

Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen ändern
Bewertung für DTW | Immobilienfinanzierung:
483 Erfahrungsberichte 4.6 von 5
© 2020 DTW GmbH
DTW | Immobilien­finanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH