0800 - 11 55 600
Anruf kostenfrei! Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr
Kostenfrei! Angebot anfordern!
Startseite KfW-Förderung

KfW‑Wohneigentums­programmKfW‑Wohneigen­tums­programm

Ihre Vorteile mit KfW & DTW Immo­bilienfinanzierung:

  • Garantierte Niedrigzinsen
  • Bis zu 0,25 % KfW-Zinsrabatt
  • Beratung zu Fördermitteln
Kostenlose Voranfrage

KfW-Wohneigentums­programm (KfW 124)

Möchten sich den Traum von den eigenen vier Wänden mit einer günstigen Immobilien­finanzierung durch KfW-Förderung erfüllen? Möchten Sie eine Eigentumswohnung oder ein Haus kaufen oder bauen, um selbst darin zu leben? Mit dem KfW-Wohneigentums­programm (KfW 124) und DTW | Immobilien­finanzierung können Sie Ihre Wünsche dank einer Immobilienfinanzierung mit KfW-Förderung noch günstiger realisieren.

Baufinanzierungsrechner

Objektwert:

Nettodarlehensbetrag:

Zins berechnen

Das KfW-Wohneigentums­programm auf einen Blick:

  • Immobilienfinanzierung mit KfW-Förderung für Bau oder Kauf von selbstgenutztem Wohneigentum
  • Staatliche Immobiliendarlehen mit KfW-Förderung bis zu 100 Prozent der Gesamtkosten
  • Bis zu 100.000,- € Darlehensbetrag mit KfW-Förderung pro Vorhaben
  • Immobilien­finanzierung mit KfW-Förderung von bis zu 25 Jahren (KfW 124) Darlehenslaufzeit möglich
  • Sollzinsbindung der Immobilien­finanzierung mit KfW-Förderung von bis zu 10 Jahren möglich
  • Kombination mit anderen KfW-Programmen mit KfW-Förderung möglich
Finanzierungsangebot mit KfW-Förderung

Wer wird mit dem KfW-Wohneigentums­programm gefördert?

Förderungsberechtigt beim KfW-Wohneigentums­programm (KfW 124) sind alle natürlichen Personen, die selbstgenutztes Wohneigentum kaufen oder bauen möchten. Ebenso ist der Erwerb von Genossenschaftsanteilen für selbstgenutzten Wohnraum durch das KfW-Wohneigentums­programm (KfW 134) förderfähig.

Was wird mit dem KfW-Wohneigentums­programm gefördert?

Eine Baufinanzierung mit KfW-Förderung können Sie im Rahmen des KfW-Wohneigentums­programms (KfW 124) für den Bau oder Erwerb von selbst genutzten Immobilien und Eigentumswohnungen erhalten. Folgende Kosten können bei einer Immobilienfinanzierung mit KfW-Förderung berücksichtigt werden:

  • Bau: Immobilien­finanzierung zur Finanzierung der Grundstückskosten (muss höchstens 6 Monate vor Antragseingang bei der KfW erworben worden sein), der Baukosten einschließlich Nebenkosten (Notar- und Maklergebühren, Grunderwerbssteuer etc.) und der Außenanlagen
  • Kauf: Immobilien­finanzierung zur Finanzierung des Kaufpreises einschließlich Nebenkosten, Kosten für Instandsetzung, Umbau und Modernisierung sowie der Anschaffungskosten der Genossenschaftsanteile
  • Schenkung oder Erbe: Immobilien­finanzierung zur Finanzierung der Sanierungs- und Umbaukosten, der Neubaukosten einschließlich Nebenkosten (beispielsweise Notar und Grundbucheintragung), sowie die Auszahlung der Miterben
Frau, Kissen

Was wird mit dem KfW-Wohneigentums­programm nicht gefördert?

Vom KfW-Wohneigentums­programm (KfW 124) nicht berücksichtigt werden Immobilienfinanzierungen von Ferienhäuser und -wohnungen sowie Umschuldungen bestehender Immobiliendarlehen, Nachfinanzierungen bereits begonnener oder abgeschlossener Vorhaben, vermietete oder gewerblich genutzte Flächen und Maßnahmen an selbstgenutztem Wohneigentum (z.B. Wohnraumerweiterungen). Der Antrag für eine Immobilienfinanzierung mit KfW-Förderung muss demzufolge vor Beginn des Vorhabens oder spätestens unmittelbar nach Abschluss des notariellen Kaufvertrags beim Darlehensgeber für das Immobiliendarlehen eingereicht werden. Die KfW agiert allerdings nicht als direkter Darlehensgeber, der die KfW-Darlehen an den Darlehensinteressenten auszahlt. Eine Immobilienfinanzierung mit KfW-Förderung wird von einer durchleitenden Bank, Sparkasse oder auch Versicherung ausgezahlt.

In den meisten Fällen besteht eine Baufinanzierung mit KfW-Förderung aus einerm Darlehensteil mit KfW-Förderung sowie einem Darlehensteil ohne Förderung der KfW. Baugeldvermittler wie DTW | Immobilien­finanzierung finden für Sie den passenden Finanzierungspartner für Ihre Immobilien­finanzierung mit KfW-Förderung.

Eine günstige Immobilien­finanzierung mit dem KfW-Wohneigentums­programm

Die KfW-Förderbank vergibt im Rahmen des KfW-Wohneigentums­programms (KfW 124) zinsgünstige Immobilien­finanzierungen in Höhe von bis zu 100 Prozent der Gesamtkosten, max. bis 100.000,- € pro Vorhaben. Ihre persönliche Eigenleistung kann dabei in die Kalkulation Ihrer Immobilien­finanzierung mit einbezogen werden. Je nach Vorhaben ist sogar die Nutzung weiterer KfW-Programme für Ihre Baufinanzierung mit KfW-Förderung möglich.

Bei einer Immobilien­finanzierung mit dem KfW-Wohneigentums­programm (KfW 124) können bei einer Darlehenslaufzeit zwischen 4 und 25 Jahren die ersten 3 Jahre tilgungsfrei sein. Bis zu 10 Jahre Laufzeit sind bei einem endfälligen Immobiliendarlehen möglich. Der Sollzinssatz bei einer Immobilienfinanzierung mit KfW-Förderung durch das KfW-Wohneigentums­programm (KfW 124) wird wahlweise für die ersten 5 bis 10 Jahre festgeschrieben. Sondertilgungen innerhalb der Sollzinsbindung sind bei einer Baufinanzierung im Rahmen des KfW-Wohneigentums­programms (KfW 124) jedoch nicht ohne Vorfälligkeitsentgelt möglich.

Einen persönlichen Zins- und Tilgungsplan für Ihre Immobilien­finanzierung mit KfW-Förderung können Sie mit dem KfW-Tilgungsrechner ganz einfach erstellen.

Das Beste daran:

Manche Finanzierungspartner von DTW | Immobilien­finanzierung berechnen die Darlehenskonditionen für Ihre Baufinanzierung mit KfW-Förderung so, als ob Sie das KfW-Darlehen aus eigenen Mitteln in die Immobilienfinanzierung einbringen würden. Dies bedeutet automatisch noch günstigere Konditionen für Ihre Immobilien­finanzierung!

KfW-Rabatt auf Programme mit KfW-Förderung

Bis zu 0,25% KfW-Rabatt auf Programme mit KfW-Förderung erhalten Sie unter folgenden Voraussetzungen:

  • Kauf oder Neubau mit einer Mindestdarlehenssumme von 100.000,- €
  • Die Mindestdarlehenssumme für das KfW-Darlehen beträgt 25.000,- €
  • Eine Zinsbindung des Bankddarlehens von mindestens 5 Jahren
  • Die maximale Finanzierungssumme beträgt 90 % des Kaufpreises
  • Die Finanzierung muss unter den Darlehensvergabekriterien des
    Aktionspartners darstellbar sein

DTW | Immobilien­finanzierung findet für Sie den passenden Finan­zierungs­partner!

Falls Sie Fragen zum KfW-Wohneigentumsprogramm (KfW 124) oder weiteren KfW-Programmen haben, stehen Ihnen die Berater und Beraterinnen von DTW | Immobilien­finanzierung gern zur Verfügung. Wir prüfen, ob eine Immobilienfinanzierung mit KfW-Förderung für Sie in Frage kommt und finden für Sie den passenden Finanzierungspartner.

Finanzierungsangebot mit KfW-Förderung
Diese Webseite verwendet Cookies. Wie werden die Cookies verwendet? Ich akzeptiere Cookies
Bewertung für DTW | Immobilienfinanzierung:
478 Erfahrungsberichte 4.6 von 5

* Vergleich von Immobilienkrediten in Stiftung Warentest Finanztest, Ausgabe 04/2020.

© 2020 DTW GmbH
DTW | Immobilien­finanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH