0800 - 11 55 600
Anruf kostenfrei! Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr
Kostenfrei! Angebot anfordern!
Startseite Lexikon

Rangrücktritt

Ihre Vorteile mit DTW:

  • Kompetente Beratung
  • Garantierte Niedrigzinsen
  • Größte Kundenzufriedenheit
Kostenlose Voranfrage
A
AblösungAbnahmeverpflichtungAbtretung einer GrundschuldAmortisationAmtlicher LageplanAnfängliche TilgungAnnuitätAnnuitätendarlehenAnschlussfinanzierungAuflassungAuflassungsvormerkungAußenanlagenAuszahlungsvoraussetzungen
B
BauantragBaubeschreibungBaudarlehenBauerwartungslandBaufortschrittBaugenehmigungBaukreditBaulandBaulastBaulastenverzeichnisBaunebenkostenBauspardarlehenBausparvertragBauträgerBauwertBearbeitungsgebührBebauungsplanBeleihungBeleihungsauslaufBeleihungsgrenzeBeleihungsobjektBeleihungswertBereitstellungszinsenBodenrichtwertBodenwertBonitätBriefgrundschuldBruttodarlehensbetragBuchgrundschuld
C
Cap-Darlehen
D
DarlehensbedingungenDarlehensgeberDarlehensnehmerDarlehensvertragDarlehenszinsenDisagio
E
Effektiver JahreszinsEigenkapitalEigenleistungEigennutzungEigentümergemeinschaftEigentümerversammlungEinkommensnachweiseEndfälliges Darlehen (Festdarlehen)Energieeinsparverordnung (EnEV)ErbbaurechtErbpachtErschließungskostenErtragswertErtragswertverfahrenESIS Merkblatt
F
FertighausFestdarlehenFinanzierungsplanFlurkarteFlurstückForderungsverkaufForward-AufschlagForward-DarlehenFremdkapital
G
GrundbuchGrundbuchauszugGrunderwerbssteuerGrundpfandrechtGrundschuldGrundschuldbestellungGrundschuldbestellungsurkundeGrundschuldzinsGrundstück
H
HerstellungskostenHypothekHypothekenbankHypothekendarlehen
I
ImmobilieImmobilienmaklerInstandhaltungskostenInstandhaltungsrücklage
J
Jahres-PrimärenergiebedarfJahresleistung
K
KapitalbeschaffungKatasteramtKaufnebenkostenKaufvertragKfW-HausKfW - Kreditanstalt für WiederaufbauKreditbedarfKreditwürdigkeit
L
LaufzeitLöschungsbewilligung
M
Makler- und BauträgerverordnungMaklerprovisionMonatliche Rate / Monatsrate
N
NachrangfinanzierungNegativbescheidNegativbescheinigungNegativerklärungNettodarlehensbetragNichtabnahmeentschädigungNiedrigenergiehausNießbrauchNominalzinsNotarbestätigung
O
ObjektObjektwertÖffentliche Förderung des WohnungsbausOrdentliches Kündigungsrecht nach § 489 BGB
P
Prolongation
S
SachwertSachwertverfahrenSanierungSchätzgebührenSchätzkostenSchätzungSchufaSchuldnertauschSchuldübernahmeSicherheitenSicherungszweckerklärungSollzinsSollzinsbindungSollzinssatzSondertilgung
T
TeilauszahlungTeilauszahlungszuschlagTeilbaugenehmigungTeilungserklärungTeilvalutierungszuschlagTilgungTilgungsaussetzungTilgungsdarlehenTilgungsfreie JahreTilgungshypothekTilgungsplanTilgungssatzTilgungsverrechnungTransmissionswärmeverlust nach EnEVTreuhandzahlung
U
Umbaute RaumUmschuldungUnbedenklichkeitsbescheinigung
V
VerkaufswertVerkehrswertVertragslaufzeitVollfinanzierungVolltilgerdarlehenVorfälligkeitsentschädigungVorkaufsrechtVorlastVorvertragliche Informationen
W
WegerechtWerbungskosten bei der ImmobilienfinanzierungWertermittlungWertgutachtenWohnflächeWohnimmobilienkreditrichtlinieWohnrechtWohnungseigentumsgesetzWohnwirtschaftliche Zwecke
Z
ZinsänderungsrisikoZinsanpassungZinsbindungZinsbindungsfristZinsentwicklungZinsfestschreibungZinssatzZusatzsicherheitenZuteilungZwangsversteigerungZwangsvollstreckungZweckbestimmungserklärungZweckerklärungZweckgebundenZwischenfinanzierung

Baufinanzierungsrechner

Objektwert:

Nettodarlehensbetrag:

Zins berechnen

Rangrücktritt

Bei einem Rangrücktritt erklärt ein Gläubiger, dass er seine Rangstelle im Grundbuch zugunsten eines anderen abtritt, um diesen besser zu stellen. Dieser Vorgang kann bei einer Immobilien­finanzierung vor Abschluss des Darlehensvertrags von Bedeutung und erforderlich sein. Denn die meisten Darlehensgeber einer Baufinanzierung möchten zur bestmöglichen Absicherung des Baudarlehens an oberster Stelle im Grundbuch eingetragen werden.

Rangfolge der Grundschuldeinträge im Grundbuch

Damit der Darlehensgeber bei der Immobilien­finanzierung für den Fall einer Zahlungsunfähigkeit des Darlehensnehmers abgesichert ist, wird in der Regel eine Grundschuld im Grundbuch eingetragen. Diese berechtigt den Darlehensgeber die Immobilie in einer Zwangsversteigerung zu verwerten, falls der Darlehensnehmer seinen Rückzahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen kann. Mit dem Erlös aus der Zwangsversteigerung wird dann die Restschuld des Baudarlehens beglichen. Gibt es mehrere Gläubiger, die im Grundbuch in einer Reihenfolge eingetragen sind, erhält der erste der Rangliste seine Forderung als erster. Danach ist der zweite an der Reihe, dann der dritte und so weiter, sofern der Versteigerungserlös entsprechend hoch ausgefallen ist. Falls dem nicht so ist, können die nachrangigen Gläubiger im ungünstigsten Fall sogar leer ausgehen.

Um sein Finanzierungsrisiko möglichst gering zu halten, liegt es im nachvollziehbaren Interesse eines Darlehensgebers als erstrangiger Gläubiger im Grundbuch eingetragen zu werden. Sollte dies nicht möglich sein, verlangen die Kreditinstitute für eine sogenannte „Nachrang­finanzierung“ höhere Zinssätze für das Baudarlehen.

Rangrücktritt muss notariell beurkundet sein

Vor Abschluss einer Baufinanzierung muss daher immer geklärt werden, welche Voraussetzung für eine grundpfandrechtliche Absicherung vorliegen. Diese Aufgabe übernimmt ein Notar. Er prüft, ob Grundpfandrechte eingetragen oder gelöscht sind und ob eventuell neue Anträge vorliegen. Sollte das beantragte Grundpfandrecht für die Immobilien­finanzierung die vorgesehene Rangstelle im Grundbuch erhalten können, kann der Notar in der Notarbestätigung dem Darlehensgeber mitteilen, dass er den Antrag auf die gewünschte Eintragung der Grundschuld beim Grundbuchamt eingereicht hat.

Wenn jedoch weitere Grundpfandrechte eingetragen sind, dann muss man gegebenenfalls ein Rangrücktritt der anderen Gläubiger anfordern. Das kann einige Zeit dauern und ist nicht immer leicht zu bewerkstelligen. Denn einen besseren Grundbucheintrag abzugeben ist für jeden Gläubiger ja nachteilig. Sind der oder die Gläubiger dennoch einverstanden, ihren vorrangingen Forderungsanspruch bei einer Zahlungsunfähigkeit aufzugeben, kommt es zu einer Rangrücktrittsvereinbarung. Wirksam wird der Rangrücktritt im Grundbuchrecht allerdings nur durch die notarielle Beurkundung und den anschließenden Eintrag im Grundbuch.

Sichern Sie sich jetzt den günstigen Zins für Ihre Baufinanzierung!

Die Berater von DTW | Immobilienfinanzierung erstellen Ihnen gerne einen persönlichen Finanzierungsvorschlag, kostenlos und unverbindlich! Wir vergleichen kostenlos für Sie und finden für Ihre Immobilienfinanzierung unter zahlreichen Partnern das passende & günstigste Angebot.

Kostenlose Online-Voranfrage

Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies. Neben technischen und funktionalen Cookies setzen wir Cookies zur Statistik und zum Marketing.

Mit "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Unter Cookie-Einstellungen können Sie eine Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen widerrufen. Siehe Datenschutz und Impressum.

Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen ändern
Bewertung für DTW | Immobilienfinanzierung:
483 Erfahrungsberichte 4.6 von 5
© 2020 DTW GmbH
DTW | Immobilien­finanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH