0800 - 11 55 600
Anruf kostenfrei! Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr
Kostenfrei! Angebot anfordern!
Startseite Lexikon

Gebäude­energie­gesetz

Ihre Vorteile mit DTW:

  • Kompetente Beratung
  • Garantierte Niedrigzinsen
  • Sehr große KundenzufriedenheitHohe Kundenzufriedenheit
Kostenlose Voranfrage
ABCDEFG
HIJ
KLM
N
OPQRS
TUVWXYZ
A
AblösungAbnahmeverpflichtungAbtretung einer GrundschuldAmortisationAmtlicher LageplanAnfängliche TilgungAnnuitätAnnuitätendarlehenArbeitnehmersparzulageAuflassungAuflassungsvormerkungAusbauhausAußenanlagenAuszahlungsvoraussetzungen
B
BauantragBaubeschreibungBaudarlehenBauerwartungslandBaufortschrittBaugenehmigungBauherren-HaftpflichtversicherungBaukreditBaulandBaulastBaulastenverzeichnisBauleistungsversicherungBaunebenkostenBauspardarlehenBausparvertragBauträgerBauträgermodellBauwertBearbeitungsgebührBebauungsplanBeleihungBeleihungsauslaufBeleihungsgrenzeBeleihungsobjektBeleihungswertBereitstellungszinsenBodenrichtwertBodenwertBonitätBriefgrundschuldBruttodarlehensbetragBuchgrundschuldBürgschaft
C
Cap-Darlehen
D
DarlehensbedingungenDarlehensgeberDarlehensnehmerDarlehensvertragDarlehenszinsenDisagio
E
Effektiver JahreszinsEigenkapitalEigenleistungEigennutzungEigentümergemeinschaftEigentümerversammlungEinkommensnachweiseEndfälliges Darlehen (Festdarlehen)EnergieeffizienzEnergieeffizienz-ExperteEnergieeinsparverordnung (EnEV)ErbbaurechtErbpachtErschließungskostenErtragswertErtragswertverfahrenESIS Merkblatt
F
FertighausFestdarlehenFeuerrohbauversicherungFinanzierungsplanFlurkarteFlurstückForderungsverkaufForward-AufschlagFremdkapital
H
Haus- und GrundbesitzerhaftpflichtversicherungHausratversicherungHerstellungskostenHypothekHypothekenbankHypothekendarlehen
I
ImmobilieImmobilienmaklerInstandhaltungskostenInstandhaltungsrücklage
J
Jahres-PrimärenergiebedarfJahresleistung
K
KapitalbeschaffungKatasteramtKaufnebenkostenKaufvertragKfW-HausKfW - Kreditanstalt für WiederaufbauKreditbedarfKreditwürdigkeit
L
LaufzeitLöschungsbewilligung
M
Makler- und BauträgerverordnungMaklerprovisionMonatliche Rate / MonatsrateMuskelhypothek
N
NachrangfinanzierungNegativbescheidNegativbescheinigungNegativerklärungNettodarlehensbetragNichtabnahmeentschädigungNiedrigenergiehausNießbrauchNominalzinsNotarbestätigung
O
ObjektObjektwertÖffentliche Förderung des WohnungsbausOrdentliches Kündigungsrecht nach § 489 BGB
P
Prolongation
R
RangrücktrittRangstelleRenovierungRestdarlehenRestschuldRisikobegrenzungsgesetzRückauflassungsvormerkungRückzahlungsrate
S
SachwertSachwertverfahrenSanierungSchätzgebührenSchätzkostenSchätzungSchufaSchuldnertauschSchuldübernahmeSicherheitenSicherungszweckerklärungSollzinsSollzinsbindungSollzinssatzSondertilgung
T
TeilauszahlungTeilauszahlungszuschlagTeilbaugenehmigungTeilungserklärungTeilvalutierungszuschlagTilgungTilgungsaussetzungTilgungsdarlehenTilgungsfreie JahreTilgungshypothekTilgungsplanTilgungssatzTilgungsverrechnungTransmissionswärmeverlust nach EnEVTreuhandzahlung
U
Umbaute RaumUnbedenklichkeitsbescheinigung
V
VerkaufswertVerkehrswertVertragslaufzeitVollfinanzierungVolltilgerdarlehenVorfälligkeitsentschädigungVorkaufsrechtVorlastVorvertragliche Informationen
W
WegerechtWerbungskosten bei der ImmobilienfinanzierungWertermittlungWertgutachtenWiderrufsbelehrungWiderrufsfristWohnflächeWohngebäudeversicherungWohnimmobilienkreditrichtlinieWohnrechtWohnungsbauprämieWohnungseigentumsgesetzWohnwirtschaftliche Zwecke
Z
ZinsänderungsrisikoZinsanpassungZinsbindungZinsbindungsfristZinsfestschreibungZinssatzZinsstrukturkurveZusatzsicherheitenZuteilungZwangsversteigerungZwangsvollstreckungZweckbestimmungserklärungZweckerklärungZweckgebundenZwischenfinanzierung

Gebäude­energie­gesetz

Das Gebäude­energie­gesetz (GEG) schreibt in Deutschland energetische Baustandards für Wohngebäude, Bürogebäude und bestimmte gewerbliche Immobilien vor. Es ist am 20. November 2020 in Kraft getreten und führt die bis dato geltende Energieeinspar­verordnung (EnEV), das bisherige Energieeinspargesetz und Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes zusammen. Die Neufassung soll zum einen der Entbürokratisierung und Vereinfachung dienen. Zum anderen wurden die europäischen Vorgaben zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden umgesetzt. Dabei hat der Bund „das bereits sehr anspruchsvolle Anforderungsniveau für Neubauten und Sanierung nicht weiter verschärft“, wie das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mitteilt.

Was schreibt das Gebäude­energie­gesetz für Neubauten vor?

Das Gebäude­energie­gesetz gliedert sich in neun Teile. Der umfangreichste Teil II mit den Paragraphen 10 bis 45 beinhaltet die Anforderungen an neu zu errichtende Gebäude. Die Vorschriften betreffen in erster Linie die Heizungstechnik, Klimaanlagen und Gebäudewärmedämmung. Demnach muss ein Neubau zu Wohnzwecken den Maßgaben eines „Niedrigstenergiegebäudes“ entsprechen. Diese beinhalten einen Höchstwert für den Gesamtenergiebedarf für Heizung, Warmwasserbereitung, Lüftung und Kühlung. Des Weiteren sind Bauherren verpflichtet, zur Vermeidung von Energieverlusten beim Heizen und Kühlen bauliche Wärmeschutzmaßnahmen gemäß § 16 oder § 19 GEG zu ergreifen. Und zumindest anteilig muss der Wärme- und Kälteenergiebedarf des Neubaus durch die Nutzung erneuerbarer Energien gedeckt werden.

Was schreibt das GEG für Bestandsimmobilien vor?

Wer eine Bestandsimmobilie besitzt oder kauft, darf generell die Außenbauteile des Gebäudes nicht so baulich verändern, dass dies zu einer Verschlechterung der energetischen Qualität der Immobilie beiträgt (§ 46 GEG). Sofern die oberste Geschossdecke nicht den Anforderungen an den Mindestwärmeschutz genügt, muss der Immobilieneigentümer nachrüsten. Er muss dann entweder die oberste Geschossdecke oder das darüber liegende Dach dämmen (§ 47 GEG). Und wenn der Eigentümer einer Bestandsimmobilie den Austausch von Fenstern, Türen oder anderweitige Veränderungen an den Außenbauteilen plant, müssen sie dann immer so ausgeführt werden, dass sie den aktuell geforderten Wärmedurchgangskoeffizienten erfüllen (§ 48 GEG).

Gebäudeenergieausweis nach GEG

Auch die Regelungen zum Energieausweis für Gebäude sind im neuen Gebäude­energie­gesetz (§ 79 ff. GEG) fixiert. So sieht es zum Beispiel unter anderem vor, dass die Vorlagepflicht beim Verkauf oder bei Vermietung einer Immobilie nicht nur für den Verkäufer bzw. Vermieter besteht, sondern grundsätzlich auch für den Immobilienmakler.

Baufinanzierungsrechner

Objektwert:

Nettodarlehensbetrag:

Zins berechnen

Sichern Sie sich jetzt den günstigen Zins für Ihre Baufinanzierung!

Die Berater von DTW | Immobilienfinanzierung erstellen Ihnen gerne einen persönlichen Finanzierungsvorschlag, kostenlos und unverbindlich! Wir vergleichen kostenlos für Sie und finden für Ihre Immobilienfinanzierung unter zahlreichen Partnern das passende & günstigste Angebot.

Kostenlose Online-Voranfrage

Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies. Neben technischen und funktionalen Cookies setzen wir Cookies zur Statistik und zum Marketing.

Mit "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Unter Cookie-Einstellungen können Sie eine Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen widerrufen. Siehe Datenschutz und Impressum.

Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen ändern
Bewertung für DTW | Immobilienfinanzierung:
505 Erfahrungsberichte 4.6 von 5
© 2021 DTW GmbH
DTW | Immobilien­finanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH