Beratung & Kontakt

0800 - 11 55 600

Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr

Rückruf-Service E-Mail-Kontakt Beratungscenter Gratis Infopaket
Kostenlose Voranfrage

Online-Anfrage

Gratis & unverbindlich

Ihr persönlicher Finanzierungsvorschlag

Top Darlehensbedingungen

Mit gratis Tilgungsplan

Sparen Sie jetzt viel Geld mit historisch günstigem Baugeld!

Ihre Vorteile bei DTW:
Kompetente Beratung
Garantierte Niedrigzinsen
Top Darlehensbedingungen
Zweimal 1. Platz beim FMH-Award 2017

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 20.05.2016

Träumen Sie davon, die Realisierung Ihres Eigenheims endlich wahr zu machen oder suchen Sie eine günstige Anschlussfinanzierung? Dann handeln Sie jetzt und sichern Sie sich die aktuell historisch günstigen Zinsen für Baufinanzierungen. Denn noch immer befinden sich die Refinanzierungszinsen für Baugeld mit einer Zinsbindung von 10 Jahren aktuell nahe dem Rekordtief aus dem April des vergangenen Jahres. Baufinanzierer sollten jedoch beachten, dass kurz- bis mittelfristige Zinsanstiege möglich sind die das eigene Baudarlehen wesentlich teurer machen könnten. So stiegen z. B. die Zinsen für Baukredite innerhalb der vergangenen Woche um ca. 0,10 Prozentpunkte.

Mittelfristig könnten Zinsanstiege bei Immobilien­finanzierungen u.a. auch durch eine mögliche Anhebung des US-Leitzinses im kommenden Juni hervorgerufen werden. Was zunächst nicht nachvollziehbar erscheint, ist leicht erklärt. Im Euroraum befinden wir uns derzeit auf einem sehr niedrigen allgemeinen Zinsniveau. Äußere Einflüsse, wie eine steigende Inflationsrate oder die angesprochene Anhebung des US-Leitzinses, können einen größeren Einfluss auf das Zinsniveau im Euroraum haben. Erhöht nun die US-Notenbank die Leitzinsen, sind US-Staatspapiere dank höherer Zinsen deutlich attraktiver als z. B. deutsche Staatsanleihen. An dieser Stelle sei erwähnt, dass sich der Preis für Baugeld hauptsächlich an langlaufenden Anleihen, wie z. B. der Bundesanleihen, orientieren. Investoren fragen Bundesanleihen weniger nach und schichten ihre Investitionen in US-Staatspapiere um. Das hat sinkende Kurse der deutschen Bundesanleihen und damit steigende Zinsen, auch bei Baufinanzierungen, zur Folge.

Eine Beschleunigung des Abverkaufs von Bundesanleihen könnte durch die geldpolitische Ausrichtung der Europäischen Zentralbank (EZB) hervorgerufen werden. Das primäre Ziel der EZB ist, die Preisstabilität im Euroraum mit einem Inflationsziel von ca. zwei Prozent zu gewährleisten. Aktuell befindet sich die Preissteigerungsrate jedoch nahe null Prozent. Deshalb hat die EZB das milliardenschwere Anleihenkaufprogramm im Frühling dieses Jahres ausgeweitet. Mit dieser Maßnahme „pumpt“ sie zusätzliche Gelder in den Markt, um die Inflationsrate im Euroraum wieder anzukurbeln. Eine steigende Inflationsrate würde den Wert des Euro gegenüber anderen Währungen, wie z.B. dem US-Dollar, sinken lassen. Investitionen in deutsche Staatspapiere verlieren somit durch die Wechselkursänderungen an Wert. Das Halten von Bundesanleihen wird dadurch noch unattraktiver. Zum einen erhalten Investoren mehr Zinsen bei US-Staatspapieren und zum anderen nimmt der US-Dollar gegenüber dem Euro an Wert zu. Der Verkauf von deutschen Rentenpapieren hat sinkende Kurse und steigende Zinsen, auch bei Immobilien­finanzierungen, zur Folge.

Zinsentwicklung seit Juni 2007 Zinsentwicklung bei der Immobilienfinanzierung
Zinstrend:
mittelfristig steigend

Was bedeutet das für Sie als Baufinanzierer?

Eines ist sicher, die aktuellen Zinsen bei der Baufinanzierung sind historisch günstig! Das Hoffen auf noch günstigere Baugeldzinsen ist aus unserer Sicht momentan nicht sinnvoll. Nutzen Sie die äußerst niedrigen Zinsen und realisieren Sie jetzt Ihre Neu- bzw. Anschlussfinanzierung oder Ihr Forward-Darlehen. DTW-Immobilien­finanzierung hat absolute Top-Konditionen für Sie reserviert.

Kostenlose Baufinanzierungsanfrage

Finanzierungsvorschlag von DTW | Immobilienfinanzierung:
Kostenloser Finanzierungsvorschlag:
 
Um den Service zu verbessern verwendet Immobilienfinanzierung.de Cookies. Mit dem Weitersurfen auf der Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. OK
Bewertung von DTW | Immobilienfinanzierung (387 Erfahrungsberichte):
Datenschutz  |  Impressum  |  AGB

© 2018 DTW GmbH - www.immobilienfinanzierung.de

DTW | Immobilienfinanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH