Beratung & Kontakt

0800 - 11 55 600

Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr

Rückruf-Service E-Mail-Kontakt Beratungscenter Gratis Infopaket
Kostenlose Voranfrage

Online-Anfrage

Gratis & unverbindlich

Ihr persönlicher Finanzierungsvorschlag

Top Darlehensbedingungen

Mit gratis Tilgungsplan

Die Zinsen für Immobilien­finanzierungen steigen wieder

Ihre Vorteile bei DTW:
Kompetente Beratung
Garantierte Niedrigzinsen
Top Darlehensbedingungen
1. Platz beim FMH-Award 2018

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 10.01.2014

Seit Ende November 2013 steigen die Refinanzierungszinsen für Baugeld weiter an. Auch langfristig gesehen könnte sich diese Entwicklung fortsetzen. Eine Trendwende bei den Baugeldzinsen wurde möglicherweise Ende letzten Jahres eingeläutet. Der entscheidende Faktor hierfür ist die Kursentwicklung langfristiger Anleihen, wie Anleihen des Bundes oder auch Pfandbriefe. Der Preis für Baugeld orientiert sich hauptsächlich an der Rendite staatlicher Schuldpapiere und nicht am Leitzins der Europäischen Zentralbank (EZB).

Weltweit gesehen gehört Deutschland zu den wenigen Schuldnern mit sehr guter Bonität. Insbesondere in den Hochzeiten der Euro-Staatsschuldenkrise flüchteten professionelle Investoren, wie Pensionskassen und Versicherungen, aus Anleihen schwächerer Schuldner. Sie zogen Staatsanleihen von Ländern mit exzellenter Bonität, wie Deutschland, vor. Werden Anleihen stark nachgefragt, hat dies steigende Kurse und spiegelbildlich sinkende Zinsen zur Folge. Von dieser Entwicklung können die deutschen Baufinanzierer profitieren, da sich die Banken noch immer günstig refinanzieren können.

Aktuell zeichnet sich allerdings eine entscheidende Veränderung ab. Viele professionelle Investoren kommen zu der Einschätzung, dass die Europäische Zentralbank (EZB), der Internationale Währungsfonds (IWF) und die Europäische Union (EU) die europäische Schuldenkrise weitgehend unter Kontrolle haben. Fonds, Pensionskassen und Versicherungen werden wieder optimistischer und investieren verstärkt in Aktien oder auch in Anleihen mit geringerer Bonität, die eine höhere Verzinsung bieten. Bestes Beispiel ist die aktuell ausgegebene zehnjährige irische Staatsanleihe. Das Interesse von Investoren Anfang der Woche überstieg das Angebot mindestens um das Dreifache. Grund hierfür ist, dass Irland auf einem sehr guten Weg raus aus der Schuldenkrise ist und keine Hilfe mehr von dem Euro-Rettungsschirm benötigt. Die Konjunktur in der Eurozone und in anderen Teilen der Welt erholt sich zudem deutlich, so dass Investoren noch stärker auf Aktien oder Anleihen mit niedrigerer Bonität und attraktiverer Verzinsung setzen werden.

Es ist zu erwarten, dass sich dieser Trend im Laufe des Jahres fortsetzen wird. Denn deutsche Staatsanleihen und Pfandbriefe, mit denen Banken ihre vergebenen Hypothekendarlehen refinanzieren, werden eine höhere Verzinsung bieten müssen, um für Investoren interessant zu sein. Parallel dazu werden die Zinsen für Baufinanzierungen in ähnlicher Größenordnung steigen. Wir gehen somit davon aus, dass Baugeld in den nächsten Monaten kontinuierlich teurer werden wird.

Zinsentwicklung seit Juni 2007 Zinsentwicklung bei der Immobilienfinanzierung
Zinstrend:
mittelfristig steigend

Was bedeutet das für Sie als Baufinanzierer?

Eines ist sicher, die aktuellen Zinsen bei der Baufinanzierung sind immer noch historisch günstig! Das Hoffen auf noch günstigere Baugeldzinsen ist aus unserer Sicht momentan nicht sinnvoll. Nutzen Sie die äußerst niedrigen Zinsen und realisieren Sie jetzt Ihre Neu- bzw. Anschlussfinanzierung oder Ihr Forward-Darlehen. DTW-Immobilien­finanzierung hat absolute Top-Konditionen für Sie reserviert.

Sichern Sie sich die aktuell immer noch historisch günstigen Zinsen für Baufinanzierungen. Gerne erstellen Ihnen die Baufinanzierungsberater von DTW gratis & unverbindlich ein persönliches Angebot. Rufen Sie uns unter 0800 / 11 55 600 einfach an oder verwenden Sie unsere Online-Voranfrage.

Kostenlose Baufinanzierungsanfrage

Finanzierungsvorschlag von DTW | Immobilienfinanzierung:
Kostenloser Finanzierungsvorschlag:
 
DTW | Immobilienfinanzierung verwendet auf dieser Webseite Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweise zur Verwendung von Cookies finden Sie hier. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung von DTW | Immobilienfinanzierung. OK
Bewertung von DTW | Immobilienfinanzierung (422 Erfahrungsberichte):
Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  AGB

© 2018 DTW GmbH - www.immobilienfinanzierung.de

DTW | Immobilienfinanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH