Beratung & Kontakt

0800 - 11 55 600

Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr

Rückruf-Service E-Mail-Kontakt Beratungscenter Gratis Infopaket
Kostenlose Voranfrage

Online-Anfrage

Gratis & unverbindlich

Ihr persönlicher Finanzierungsvorschlag

Top Darlehensbedingungen

Mit gratis Tilgungsplan

Die aktuelle Wirtschaftslage lässt die Zinsen für Baufinanzierungen weiter steigen

Ihre Vorteile bei DTW:
Kompetente Beratung
Garantierte Niedrigzinsen
Top Darlehensbedingungen
1. Platz beim FMH-Award 2018

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 09.02.2018

Wie in den vergangenen Monaten hält der Trend steigender Refinanzierungszinsen für Immobilien­finanzierungen weiter an. So müssen wir in unserem aktuellen Zinskommentar heute wieder eine neuerliche Erhöhung der Zinsen vermelden. Denn seit Mitte Dezember vergangenen Jahres sind besagte Refinanzierungszinsen für Immobilien­finanzierungen mit einer Zinsbindung von zehn Jahren um rund 0,36 Prozentpunkte nach oben geklettert.

Die Zinsen für Baufinanzierungen orientieren sich bekanntermaßen an langfristigen Rentenpapieren, die daher ebenfalls angestiegen sind. Unserer Einschätzung nach könnte die momentane Phase steigender Zinsen für Baufinanzierungen auf kurz- bis mittelfristige Sicht weiter anhalten.

Aktuell steigende Renditen bei Bundesanleihen

Aktuell verzeichnen wir in Deutschland eine ansteigende Renditeentwicklung bei Bundesanleihen. Nachdem bereits im Januar die Rendite bei der Ausgabe zehnjähriger Bundesanleihen gegenüber Dezember deutlich zugelegt hatte, ist die Rendite von zehnjährigen Bundesanleihen im Januar von 0,54 Prozent auf nunmehr 0,69 Prozent im Februar gestiegen. Die in dieser Woche ausgegebenen Papiere waren für Investoren aufgrund des Zinskupons in Höhe von 0,50 % sehr attraktiv. Dadurch erhöhte sich entsprechend die Nachfrage nach den Bundesanleihen.

Sparen Sie Mehrkosten bei der Baufinanzierung durch rasches Handeln

Der Zinsverlauf am Anleihenmarkt wirkt sich auch auf die Zinsentwicklung für Baufinanzierungen aus. Zahlreiche Finanzierungspartner von DTW | Immobilien­finanzierung haben in den vergangenen Tagen auf den gegenwärtigen Zinsanstieg reagiert und erneut die Zinsen für Baufinanzierungen erhöht. Solche Zinserhöhungen bei Baudarlehen bedeuten Mehrkosten von bis zu mehreren Tausend Euro. Der Rat unserer DTW-Experten lautet daher: Handeln Sie jetzt und sichern Sie sich die aktuell günstigen Zinsen für Ihre Immobilien­finanzierung.

Zinsentwicklung seit Juni 2007 Zinsentwicklung bei der Immobilienfinanzierung
Zinstrend:
mittelfristig steigend

Der Blick in die USA spricht für die Fortsetzung des Zinsanstiegs

Sowohl die bundesdeutschen als auch internationalen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sprechen dafür, dass kurzfristig eher keine fallenden Zinsen für Baufinanzierungen zu erwarten sind. Wenn wir in die USA blicken, ist es nicht unwahrscheinlich, dass die US-Notenbank die Leitzinsen in diesem Jahr weiter anheben könnte. Sollten in den USA die Zinsen für Anleihen steigen, so dass diese für Investoren attraktiver werden als beispielsweise europäische Anleihen, dann würden wohl auch die Bundesanleihen weniger nachgefragt werden. Das hätte zur Folge, dass die Kurse für deutsche Anleihen sinken und die Zinsen steigen. Und für die Baufinanzierungen würde in der Konsequenz das gleiche gelten: Der Trend steigender Zinsen bei Immobilien­finanzierungen würde ungebrochen anhalten.

Kostenlose Baufinanzierungsanfrage

Finanzierungsvorschlag von DTW | Immobilienfinanzierung:
Kostenloser Finanzierungsvorschlag:
 
DTW | Immobilienfinanzierung verwendet auf dieser Webseite Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweise zur Verwendung von Cookies finden Sie hier. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung von DTW | Immobilienfinanzierung. OK
Bewertung von DTW | Immobilienfinanzierung (433 Erfahrungsberichte):
Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  AGB

© 2018 DTW GmbH - www.immobilienfinanzierung.de

DTW | Immobilienfinanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH