Beratung & Kontakt

0800 - 11 55 600

Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr

Rückruf-Service E-Mail-Kontakt Beratungscenter Gratis Infopaket
Kostenlose Voranfrage

Online-Anfrage

Gratis & unverbindlich

Ihr persönlicher Finanzierungsvorschlag

Top Darlehensbedingungen

Mit gratis Tilgungsplan

Baugeld könnte wieder teurer werden - handeln Sie jetzt!

Ihre Vorteile bei DTW:
Kompetente Beratung
Garantierte Niedrigzinsen
Top Darlehensbedingungen
1. Platz beim FMH-Award 2018

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 12.04.2013

In den vergangenen Tagen sind die Zinsen für Baufinanzierungen leicht angestiegen. Ursachen hierfür sind unter anderem der Rückgang der Exporte Deutschlands, die schwache Wirtschaftslage in den USA sowie die Suche nach Alternativen zur deutschen Staatsanleihe.

Die schwache wirtschaftliche Entwicklung in Europa führte im Februar zu einem Rückgang der Exporte Deutschlands. Vor allem die Warenausfuhr in Länder der Eurozone sank um 4,1 %, wie das Statistische Bundesamt Anfang der Woche mitteilte. Dies liegt unter anderem darin begründet, dass der Großteil deutscher Waren innerhalb der Europäischen Union exportiert wird. Da die allgemeine wirtschaftliche Lage im Euroraum weiterhin angespannt ist, scheint es nicht verwunderlich, dass auch die Exporte Deutschlands zurückgehen. Der Deutsche Aktienindex (DAX) reagierte auf die Meldung und setzte seine Talfahrt, die bereits vergangene Woche begann, weiter fort. Hinzu kommen die in den vergangenen Tagen bekanntgegeben Konjunkturdaten und ersten Quartalszahlen der USA, die ebenfalls schwach waren.

Aufgrund der negativen Nachrichten aus der Eurozone und den USA, scheuten Anleger vermehrt Aktientitel. Die Anleger verkauften ihre Aktienanteile und flüchteten unter anderem in festverzinsliche Wertpapiere. Erste Anlaufstelle für Anleger war bisher die als „sicherer Hafen“ geltende deutsche Staatsanleihe. Werden Anleihen stark nachgefragt, sind steigende Kurse und sinkende Zinsen die Folge. Da sich der Preis für Baugeld an den Zinsen langfristiger Anleihen orientiert, würden die Zinsen für Baugeld ebenfalls sinken. Die schlechten konjunk- turellen Aussichten in Deutschland könnten Anleger jedoch zukünftig davon abhalten, die Bundesanleihe als „sicher“ anzusehen. Zahlreiche Anleger investieren zurzeit daher weniger in deutsche Staatspapiere und setzen vermehrt auf andere Anlageklassen. Die Suche nach Alternativen führt zu Kursrückgängen bei der Bundesanleihe und somit auch zu steigenden Zinsen beim Baugeld. Darum sollten Baufinanzierer jetzt handeln!

Zinsentwicklung seit Juni 2007 Zinsentwicklung bei der Immobilienfinanzierung
Zinstrend:
mittelfristig steigend

Was bedeutet das für Sie als Baufinanzierer?

Eines ist sicher, die aktuellen Zinsen bei der Baufinanzierung sind historisch günstig! Das Hoffen auf noch günstigere Baugeld-Zinsen ist aus unserer Sicht nicht sinnvoll. Die mögliche zunehmende Unsicherheit der Investoren aufgrund der schwachen konjunkturellen Entwicklung in Europa sowie der noch immer exisitierenden europäischen Schuldenkrise könnten die Anleihenzinsen in die Höhe treiben. Eine leichte Kurserholung des DAX Mitte der Woche zeigt, dass auch weiterhin Aufwärtspotenzial an den Börsenplätzen besteht. Entscheiden sich Anleger zur Umschichtung ihrer Gelder, weg von Anleihen hin zur Aktie, lässt dies die Kurse für Anleihen sinken. Sinkende Kurse von Anleihen haben steigende Anleihenzinsen zur Folge. Da sich die Konditionen für Baudarlehen an den Zinsen langfristiger Anleihen orientieren, würden diese ansteigen. Nutzen Sie die immer noch sehr niedrigen Zinsen für Baugeld und realisieren Sie jetzt Ihre Neu- oder Anschlussfinanzierung. DTW-Immobilien­finanzierung hat wieder absolute Top-Konditionen für Baugeld und Baufinanzierung für Sie reserviert.

Kostenlose Baufinanzierungsanfrage

Finanzierungsvorschlag von DTW | Immobilienfinanzierung:
Kostenloser Finanzierungsvorschlag:
 
Um den Service zu verbessern verwendet Immobilienfinanzierung.de Cookies. Mit dem Weitersurfen auf der Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. OK
Bewertung von DTW | Immobilienfinanzierung (392 Erfahrungsberichte):
Datenschutz  |  Impressum  |  AGB

© 2018 DTW GmbH - www.immobilienfinanzierung.de

DTW | Immobilienfinanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH