Beratung & Kontakt

0800 - 11 55 600

Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr

Rückruf-Service E-Mail-Kontakt Beratungscenter Gratis Infopaket
Kostenlose Voranfrage

Online-Anfrage

Gratis & unverbindlich

Ihr persönlicher Finanzierungsvorschlag

Top Darlehensbedingungen

Mit gratis Tilgungsplan

A
AblösungAbnahmeverpflichtungAbtretung einer GrundschuldAmortisationAmtlicher LageplanAnfängliche TilgungAnnuitätAnnuitätendarlehenAnschlussfinanzierungAntrag BaukindergeldAuflassungAuflassungsvormerkung
B
BaubeschreibungBaudarlehenBaufortschrittBaukindergeldBaunebenkostenBauspardarlehenBauträgerBauwertBearbeitungsgebührBeleihungsauslaufBeleihungsgrenzeBeleihungsobjektBeleihungswertBereitstellungszinsenBodenrichtwertBodenwertBonitätBriefgrundschuldBruttodarlehensbetragBuchgrundschuld
C
Cap-Darlehen
D
DarlehensgeberDarlehensnehmerDarlehensvertragDarlehenszinsenDisagio
E
Effektiver JahreszinsEigenkapitalEigenleistungEigennutzungEndfälliges DarlehenEnergieeinsparverordnung (EnEV)ErbbaurechtErbpachtErschließungskostenErtragswert
F
FestdarlehenFinanzierungsplanForderungsverkaufForward-AufschlagForward-DarlehenFremdkapital
G
GrundbuchGrundbuchauszugGrunderwerbssteuerGrundpfandrechtGrundschuldGrundschuldbestellung
H
HerstellungskostenHypothekHypothekendarlehen
I
Immobilie
J
Jahres-PrimärenergiebedarfJahresleistung
K
KatasteramtKaufnebenkostenKaufvertragKfW-HausKreditbedarfKreditwürdigkeit
L
Laufzeit
M
Makler- und BauträgerverordnungMaklerprovisionMonatliche Rate / Monatsrate
N
NachrangfinanzierungNegativerklärungNettodarlehensbetragNichtabnahme­entschädigungNiedrigenergiehausNotarbestätigung
O
ObjektObjektwertÖffentliche Förderung des WohnungsbausOrdentliches Kündigungsrecht nach § 489 BGB
P
Prolongation
R
RestdarlehenRestschuldRisikobegrenzungsgesetzRückzahlungsrate
S
SachwertSchätzgebührenSchätzungSchufaSicherheitenSicherungszweckerklärungSollzinsSollzinsbindungSollzinssatzSondertilgung
T
TeilungserklärungTeilvalutierungszuschlagTilgungTilgungsaussetzungTilgungsdarlehenTilgungshypothekTilgungsplanTilgungsverrechnungTransmissionswärmeverlust nach EnEVTreuhandzahlung
U
Umbaute RaumUmschuldung
V
VerkaufswertVerkehrswertVolltilgerdarlehenVorfälligkeitsentschädigungVorlast
W
Werbungskosten bei der ImmobilienfinanzierungWertgutachtenWohnfläche
Z
ZinsanpassungZinsbindungZinsbindungsfristZinsentwicklungZinsfestschreibungZinssatzZusatzsicherheitenZweckbestimmungs­erklärung

Baukindergeld

Mit dem Baukindergeld will die Bundesregierung Familien mit Kindern bei der Bildung von Wohneigentum fördern. Demnach können sie beim Kauf oder Neubau einer Immobilie einen staatlichen Zuschuss von 1.200 Euro pro Kind und Jahr erhalten, und zwar über einen Zeitraum von insgesamt zehn Jahren. Seit 18. September 2018 kann man das Baukindergeld beantragen, auch rückwirkend zum 1. Januar 2018.

Voraussetzungen für das Baukindergeld bei der Immobilien­finanzierung

Förderungswürdig sind Familien und Alleinerziehende, wenn sie ab dem Stichtag 1. Januar 2018 einen Immobilienkaufvertrag abgeschlossen haben oder eine Baugenehmigung für ihr neues Eigenheim erhalten haben. Das Baukindergeld wird jedoch nur bei Eigennutzung der Immobilie gewährt. Zudem darf das Haushaltseinkommen eine bestimmte Obergrenze nicht überschreiten. Diese liegt bei 75.000 Euro zu versteuerndes Jahreseinkommen plus 15.000 Euro Freibetrag pro Kind. Das bedeutet, dass eine Familie mit einem Kind ein zu versteuerndes Jahreseinkommen erzielen darf von maximal 90.000 Euro, mit zwei Kindern 105.000 Euro, mit drei Kindern 120.000 Euro und so weiter. Als Nachweis für die durchschnittlichen Einkünfte müssen die Antragsteller einmalig die Einkommenssteuerbescheide des vorletzten und vorvorletzten Kalenderjahrs vorlegen.

Weitere Bedingungen für das Baukindergeld

Die Eigennutzung, die Voraussetzung für die Bewilligung des Baukindergelds ist, müssen die Antragsteller durch eine Bestätigung des Einwohnermeldeamts belegen. Aus ihr muss hervorgehen, dass es sich um den Hauptwohnsitz der Familie handelt und dass sowohl der Antragssteller als auch der/die Partner/in sowie die im Antrag angegebenen Kinder im neuen Eigenheim wohnen. Damit die Kinder berücksichtigt werden können, müssen sie zum Zeitpunkt der Antragstellung zuhause leben und zudem unter 18 Jahre sein. Außerdem ist das Datum der Meldebescheinigung für den Baukindergeldantrag relevant. Denn man kann ihn erst stellen, nachdem man in das Haus oder die Wohnung eingezogen ist.

Das Baukindergeld bei der KfW beantragen

Zuständig für die Beantragung des Baukindergelds ist die KfW-Bank. Auf ihrer Homepage wurde ein Zuschussportal eingerichtet, in dem man sich registrieren und danach den Antrag online stellen sowie die erforderlichen Unterlagen hochladen muss. Nach der Prüfung, die in der ersten Phase einige Zeit dauern kann, erhält der Antragsteller in diesem Portal unter seinem Konto bei Bewilligung eine Auszahlungsbestätigung, in welcher auch der erste Auszahlungstermin steht. Von da an wird das Baukindergeld 10 Jahre lang immer jährlich überwiesen. Allerdings kann man diesen maximalen Zeitraum für die Zuschüsse nur in Anspruch nehmen, sofern die entsprechenden Förderbedingungen noch erfüllt sind. Bei einem vorzeitigen Auszug aus dem Eigenheim oder einer Veräußerung ist man verpflichtet, dies sofort der KfW zu melden. Danach werden die Baukindergeldzahlungen eingestellt.

Tipp von DTW | Immobilien­finanzierung:
In unserem Blog haben wir einen Artikel bereitgestellt, in dem wir ausführlich und detailliert alle Punkte zur Antragstellung beschrieben haben. In einem zweiten Artikel wurde der jeweils aktuelle Stand in Sachen Baukindergeld chronologisch fortgeschrieben. Dort können Sie sich bei Interesse über die Historie bis zum Inkrafttreten des Baukindergelds informieren.

Kostenlose Anfrage zur Immobilienfinanzierung

Finanzierungsvorschlag von DTW | Immobilienfinanzierung:
Kostenloser Finanzierungsvorschlag:
 
DTW | Immobilienfinanzierung verwendet auf dieser Webseite Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweise zur Verwendung von Cookies finden Sie hier. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung von DTW | Immobilienfinanzierung. OK
Bewertung von DTW | Immobilienfinanzierung (438 Erfahrungsberichte):
Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  AGB

© 2018 DTW GmbH - www.immobilienfinanzierung.de

DTW | Immobilienfinanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH