Beratung & Kontakt

0800 - 11 55 600

Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr

Rückruf-Service E-Mail-Kontakt Beratungscenter Gratis Infopaket
Kostenlose Voranfrage

Online-Anfrage

Gratis & unverbindlich

Ihr persönlicher Finanzierungsvorschlag

Top Darlehensbedingungen

Mit gratis Tilgungsplan

EZB beschließt Anleihekäufe - Baugeld und Baufinanzierungen werden teurer!

Ihre Vorteile bei DTW:
Kompetente Beratung
Garantierte Niedrigzinsen
Top Darlehensbedingungen
1. Platz beim FMH-Award 2018

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 07.09.2012

Die Europäische Zentralbank (EZB) greift in der Schuldenkrise zu drastischen Maßnahmen! Sie bricht mit Ihrer jüngsten Entscheidung endgültig mit der Tradition der Deutschen Bundesbank. Mit einer neuen Runde von Anleihekäufen will die Notenbank Euro-Krisenstaaten unter die Arme greifen. Die EZB könnte mit dem neuen Programm unbegrenzt Staatsanleihen von Ländern, wie z.B. Spanien oder Italien, kaufen und damit den Märkten die Sorge vor einem Zerfall der Euro-Zone nehmen.

Die deutschen Bundesanleihen reagierten am Donnerstag nach der Pressekonferenz der Europäischen Zentralbank mit deutlichen Kursverlusten, was zu steigenden Zinsen am Markt führte.

Dem umstrittenen Ankauf von Staatsanleihen von Krisenstaaten ist somit die Tür geöffnet. Die Renditen der Staatsanleihen dieser Länder können damit zwar verringert werden, aber Deutschland als größter Schuldner der Euro-Zone müsste für eventuelle Ausfälle in hohem Maße aufkommen. Dies kann die Bonität von Deutschland erheblich beeinträchtigen, was einen Anstieg der Renditen deutscher Staatsanleihen zur Folge hat.

Zinsentwicklung seit Juni 2007 Zinsentwicklung bei der Immobilienfinanzierung
Zinstrend:
mittelfristig steigend

Was bedeutet das für Sie als Baufinanzierer?

Für Ihre Immobilien­finanzierung, Baufinanzierung, Anschlussfinanzierung oder Ihr Forwarddarlehen würde diese Entwicklung ansteigende Baugeldzinsen bedeuten. Denn die Konditionen Baugeld oder Baufinanzierungen orientieren sich nicht am kurzfristigen Leitzins, sondern an der Entwicklung der langfristigen Kapitalmarktzinsen. Diese entstehen durch Angebot und Nachfrage am Anleihemarkt, wo z.B. langlaufende Staatsanleihen oder Pfandbriefe gehandelt werden.

Eines ist sicher, die aktuellen Zinsen bei der Baufinanzierung, Anschlussfinanzierung und Immobilien­finanzierung sind historisch günstig! Das Hoffen auf noch günstigere Baugeldzinsen ist aus unserer Sicht momentan nicht sinnvoll. Nutzen Sie die äußerst niedrigen Zinsen und realisieren Sie jetzt Ihre Neu-, bzw. Anschlussfinanzierung oder Ihr Forward-Darlehen. DTW-Immobilien­finanzierung hat absolute Top-Konditionen für Baugeld für Sie reserviert.

Kostenlose Baufinanzierungsanfrage

Finanzierungsvorschlag von DTW | Immobilienfinanzierung:
Kostenloser Finanzierungsvorschlag:
 
DTW | Immobilienfinanzierung verwendet auf dieser Webseite Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweise zur Verwendung von Cookies finden Sie hier. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung von DTW | Immobilienfinanzierung. OK
Bewertung von DTW | Immobilienfinanzierung (417 Erfahrungsberichte):
Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  AGB

© 2018 DTW GmbH - www.immobilienfinanzierung.de

DTW | Immobilienfinanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH