Beratung & Kontakt

0800 - 11 55 600

Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr

E-Mail-Kontakt Rückruf-Service Beratung per Chat Beratungscenter
Kostenlose Voranfrage

Online-Anfrage

Gratis & unverbindlich

Ihr persönlicher Finanzierungsvorschlag

Top Darlehensbedingungen

Mit gratis Tilgungsplan

Es gilt das Zwischentief bei den Bauzinsen zu nutzen!

Ihre Vorteile bei DTW:
Kompetente Beratung
Garantierte Niedrigzinsen
Top Darlehensbedingungen
1. Platz beim FMH-Award 2018

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 04.10.2013

in den vergangenen zwei Wochen sind die Zinsen für Baugeld um ca. 0,20 Prozentpunkte gesunken. Diese Entwicklung hat verschiedene Ursachen, wie z. B. der US-Haushaltsstreit, die Suche nach einer neuen Regierung in Deutschland sowie die Regierungskrise in Italien.

Am vergangenen Montag kam es in der öffentlichen Verwaltung der USA zum Stillstand. Im Haushaltsstreit zwischen Demokraten und Republikanern wurde keine Einigung über einen gemeinsamen Entwurf für einen Übergangsetat erzielt. Eine mögliche Zahlungsunfähigkeit der weltweit größten Volkswirtschaft rückt damit näher. Hunderttausende Bundesangestellte werden nun in den unbezahlten Zwangsurlaub geschickt, sodass mit erheblichen Verzögerungen auf den Ämtern zu rechnen ist. Gerade jetzt, wo die US-Wirtschaft wieder in Fahrt kommt, erhält sie erneut einen Dämpfer. An den globalen Finanzmärkten steigt die Nervosität, ob die USA ihren Haushaltsstreit zeitnah bewältigen kann. Die Zahlungsunfähigkeit der größten Volkswirtschaft der Welt hätte weitreichende konjunkturelle Folgen. Gerade für Deutschland ist die USA einer der wichtigsten Handelspartner. Aufgrund der Unsicherheit, wie sich der US-Haushaltsstreit fortsetzen wird, suchten Anleger wieder vermehrt den „sicheren Hafen“ der deutschen Staatsanleihe. Werden Anleihen stark nachgefragt, hat dies steigende Kurse und sinkende Zinsen zur Folge. Da sich der Preis für Baugeld nicht am kurzfristigen Leitzins der EZB orientiert, sondern an der Entwicklung der langfristigen Kapitalmarktzinsen, sind die Zinsen für Baugeld gesunken.

Die Bundestagswahl in Deutschland im September hat die Unsicherheit der Investoren zusätzlich verstärkt. So konnte sich keine klare Mehrheit für eine neue Zusammensetzung der Regierung herausbilden. Auch wenn die politische Zukunft Deutschlands noch nicht geklärt ist, scheinen die politischen Probleme in Italien gravierender zu sein. Nach dem Rücktritt von fünf Ministern des Ex-Regierungschefs Silvio Berlusconi ist Italien in Wirtschaftsfragen bereits handlungsunfähig. Italienische Staatsanleihen sind am vergangenen Montag deutlich unter Druck geraten. Die Renditen für zehnjährige Staatsanleihen stiegen um 0,31 Prozentpunkte an.

Sollte Italien auf mittlere Sicht weiterhin politisch handlungsunfähig bleiben, könnten deren Staatsanleihen schnell auf „Ramsch“-Niveau von diversen Ratingagenturen abgestuft werden. Dies würde steigende Risikoaufschläge bzw. Zinsen für italienische Staatsanleihen bedeuten. Eine Herabstufung würde zu erheblichen Mehrkosten führen. Sollte es zu einer Zahlungsunfähigkeit Italiens kommen, müsste Deutschland als größter Schuldner der Eurozone in hohem Maße dafür aufkommen. Dies kann die Bonität von Deutschland erheblich beeinträchtigen, was zu einem Anstieg der Renditen deutscher Staatsanleihen und letztendlich zu höheren Zinsen für Baugeld führen könnte.

Zinsentwicklung seit Juni 2007 Zinsentwicklung bei der Immobilienfinanzierung
Zinstrend:
mittelfristig steigend

Was bedeutet das für Sie als Baufinanzierer?

Eines ist sicher, die aktuellen Zinsen bei der Baufinanzierung sind historisch günstig! Das Hoffen auf noch günstigere Baugeldzinsen ist aus unserer Sicht momentan nicht sinnvoll. Sollte es zur Zahlungsunfähigkeit Italiens oder der USA kommen, kann dies zu steigenden Renditen bei der Bundesanleihe führen. Nutzen Sie das historische Tief bei den Baugeld-Zinsen und realisieren Sie jetzt Ihre Baufinanzierung oder Ihr Forward-Darlehen. DTW-Immobilien­finanzierung hat absolute Baugeld-Topkonditionen für Sie reserviert.

Kostenlose Baufinanzierungsanfrage

Finanzierungsvorschlag von DTW | Immobilienfinanzierung:
Kostenloser Finanzierungsvorschlag:
 
DTW | Immobilienfinanzierung verwendet auf dieser Webseite Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweise zur Verwendung von Cookies finden Sie hier. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung von DTW | Immobilienfinanzierung. OK
Bewertung von DTW | Immobilienfinanzierung (424 Erfahrungsberichte):
Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  AGB

© 2018 DTW GmbH - www.immobilienfinanzierung.de

DTW | Immobilienfinanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH