Beratung & Kontakt

0800 - 11 55 600

Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr

Rückruf-Service E-Mail-Kontakt Beratungscenter Gratis Infopaket
Kostenlose Voranfrage

Online-Anfrage

Gratis & unverbindlich

Ihr persönlicher Finanzierungsvorschlag

Top Darlehensbedingungen

Mit gratis Tilgungsplan

Die Zinsen für Baugeld steigen wieder!

Ihre Vorteile bei DTW:
Kompetente Beratung
Garantierte Niedrigzinsen
Top Darlehensbedingungen
1. Platz beim FMH-Award 2018

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 01.02.2013

Kurz vor dem Jahreswechsel hatte das Zinsniveau für Baugeld ein historisches Tief erreicht. Aktuell ist jedoch ein deutlicher Aufwärtstrend spürbar. Im vergangenen Monat sind die Refinanzierungs-Zinsen für Baugeld um ca. 0,35 Prozentpunkte gestiegen.Viele Experten erwarten mittelfristig weiter ansteigende Zinsen für Immobilien­finanzierungen.

Eine Ursache hierfür ist die sich weiter abzuzeichnende Erholung der deutschen Wirtschaft. Bereits zum dritten Mal in Folge stieg der Ifo-Geschäftsklimaindex, der das wichtigste Stimmungsbarometer für die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland ist. Der positive Trend der vergangenen drei Monate ist für Wirtschaftsexperten ein erstes Signal der wirtschaftlichen Entspannung.

Weiteres Indiz für eine Erholung der Konjunktur ist der Anstieg des deutschen Aktienindex „DAX“. Nachdem der deutsche Leitindex kurz vor dem Jahreswechsel das Fünfjahreshoch überwunden hatte, bewegte er sich in den letzten Wochen in Richtung eines neuen Allzeithochs. Viele Anleger reagieren auf die positiven Konjunkturumfragen und das billige Zentralbankgeld. Anleger investieren wieder stark in Aktien und weniger in Anleihen, was die Kurse der Anleihen sinken und die Zinsen steigen lässt.

Bei einem Blick auf den Anleihenmarkt in den USA wird deutlich, wie rasant die langfristigen Zinsen auch in der Eurozone zukünftig ansteigen können. Die Zinsen einer zehnjährigen US-Staatsanleihe erreichten bis Anfang dieser Woche einen Wert von etwa 2 %. Dies entspricht einem Zinsniveau, das wir zum letzten Mal im April 2012 hatten. Auch die Zinsen der deutschen Staatspapiere zeigen eine deutliche Aufwärtsbewegung. Sie stiegen diese Woche auf ein Niveau von ca. 1,7 %. Dieser Stand wurde letztmals im September 2012 verzeichnet. Bemerkenswert ist jedoch nicht das ansteigende Niveau als solches, sondern vielmehr die Geschwindigkeit des Anstiegs. Noch sind die Anleihenzinsen auf einem sehr niedrigen Level. Viele Anleger und Experten fragen sich derzeit, wie lange dieses Niveau noch bestehen bleibt.

Zinsentwicklung seit Juni 2007 Zinsentwicklung bei der Immobilienfinanzierung
Zinstrend:
mittelfristig steigend

Was bedeutet das für Sie als Baufinanzierer?

Eines ist sicher, die aktuellen Zinsen bei der Baufinanzierung sind historisch günstig! Das Hoffen auf noch günstigere Baugeldzinsen ist aus unserer Sicht momentan nicht sinnvoll. Sollte es zu einem rasanten Anstieg der Anleihenzinsen kommen, werden auch die Zinsen für Baufinanzierungen erheblich ansteigen. Die Zinsen für Immobilien­finanzierungen orientieren sich nicht am EZB-Leitzins, sondern an den langfristigen Anleihen und Pfandbriefen. Eigenheimbesitzer und -käufer sollten daher nicht länger warten und sich noch jetzt die äußerst niedrigen Zinsen sichern. DTW-Immobilien­finanzierung hat absolute Top-Konditionen für Sie reserviert.

Kostenlose Baufinanzierungsanfrage

Finanzierungsvorschlag von DTW | Immobilienfinanzierung:
Kostenloser Finanzierungsvorschlag:
 
DTW | Immobilienfinanzierung verwendet auf dieser Webseite Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweise zur Verwendung von Cookies finden Sie hier. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung von DTW | Immobilienfinanzierung. OK
Bewertung von DTW | Immobilienfinanzierung (438 Erfahrungsberichte):
Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  AGB

© 2018 DTW GmbH - www.immobilienfinanzierung.de

DTW | Immobilienfinanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH