Beratung & Kontakt

0800 - 11 55 600

Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr

Rückruf-Service E-Mail-Kontakt Beratungscenter Gratis Infopaket
Kostenlose Voranfrage

Online-Anfrage

Gratis & unverbindlich

Ihr persönlicher Finanzierungsvorschlag

Top Darlehensbedingungen

Mit gratis Tilgungsplan

Baufinanzierung mit historisch niedrigen Zinsen!

Ihre Vorteile bei DTW:
Kompetente Beratung
Garantierte Niedrigzinsen
Top Darlehensbedingungen
1. Platz beim FMH-Award 2018

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 31.05.2012

Ein möglicher Austritt Griechenlands aus der europäischen Währungsunion, die Sorgen um spanische Banken sowie um die spanische, portugiesische und italienische Wirtschaft führten im letzten Monat zu einer starken Verunsicherung an den Märkten. Die weltweiten Börsen haben mit deutlichen Kursverlusten auf die aktuelle Situation reagiert. Noch deutlicher war die Reaktion bei den Anleihemärkten. Es kam zu einer regelrechten Fluchtbewegung raus aus südeuropäischen Staatsanleihen. So musste Italien in der letzten Woche bei der Platzierung von langlaufenden Staatsanleihen einen Zins von 6 % zahlen. Anleihen anderer südeuropäischer Staaten werden nur noch mit teilweise erheblichen Kursabschlägen gehandelt.

Umgekehrt war die Entwicklung bei deutschen Staatsanleihen oder Pfandbriefen. So fielen beispielsweise die Zinsen für Anleihen des Bundes auf ein neues Rekordtief. Deutsche, amerikanische und britische Anleihen sind gefragt, weil sie einen gewissen Vermögensschutz im Fall einer weiteren Verschärfung der Staatsschuldenkrise versprechen. Ein Austritt Griechenlands aus der Währungsunion oder die Pleite einer spanischen Bank könnte heftige Turbulenzen an den Märkten auslösen.

Für Baufinanzierer ist die aktuelle Lage an den Finanzmärkten eine historische Chance. Der Preis für Baugeld orientiert sich an den Zinssätzen von langlaufenden Anleihen, wie z.B. Staatsanleihen oder Pfandbriefen. So können Banken, die sich am deutschen Pfandbriefmarkt refinanzieren, vom zurzeit äußerst niedrigen Zinsniveau profitieren und sehr günstige Baufinanzierungskonditionen anbieten. Auch andere Anbieter, wie z.B. Versicherungsunternehmen, die Kundengelder in Form von Baufinanzierungen anlegen, sehen sich gezwungen, ihre Konditonen anzupassen.

Zinsentwicklung seit Juni 2007 Zinsentwicklung bei der Immobilienfinanzierung
Zinstrend:
mittelfristig steigend

Was bedeutet das für Sie als Baufinanzierer?

Eines ist sicher, die aktuellen Zinsen für Baugeld sind historisch günstig! Nutzen Sie die Chance auf die äußerst niedrigen Zinsen und realisieren Sie jetzt Ihre Neu- oder Anschlussfinanzierung. DTW-Immobilien­finanzierung hat absolute Top-Konditionen für Sie reserviert

Kostenlose Baufinanzierungsanfrage

Finanzierungsvorschlag von DTW | Immobilienfinanzierung:
Kostenloser Finanzierungsvorschlag:
 
Um den Service zu verbessern verwendet Immobilienfinanzierung.de Cookies. Mit dem Weitersurfen auf der Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. OK
Bewertung von DTW | Immobilienfinanzierung (392 Erfahrungsberichte):
Datenschutz  |  Impressum  |  AGB

© 2018 DTW GmbH - www.immobilienfinanzierung.de

DTW | Immobilienfinanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH