Beratung & Kontakt

0800 - 11 55 600

Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr

Rückruf-Service E-Mail-Kontakt Beratungscenter Gratis Infopaket
Kostenlose Voranfrage

Online-Anfrage

Gratis & unverbindlich

Ihr persönlicher Finanzierungsvorschlag

Top Darlehensbedingungen

Mit gratis Tilgungsplan

Kostenloser Rückruf

Sofortrückruf

Wir rufen Sie innerhalb
von 5 Minuten gratis an.

Ihre Telefonnummer:

Rückruf anfordern
Auszeichnung
Auszeichnung als
"Top-Baugeldvermittler" beim FMH-Award 2019.

Zinsen für die Baufinanzierung steigen rasant

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 27.06.2008

In den letzten Tagen sind die Baugeldzinsen deutlich gestiegen.

Gründe hierfür sind die angedeutete Leitzinserhöhung der Europäischen Zentralbank (EZB), die immer noch recht stabile Konjunktur in Euroland sowie die erhöhte Inflationsgefahr. Auch das Geldmengenwachstum lag über den Erwartungen und überstieg weiterhin deutlich den EZB-Referenzwert.
„Zinsen für die Baufinanzierung steigen rasant“ weiterlesen…

Aufwärtstrend für Zinsentwicklung bei Immobilien­finanzierungen

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 20.06.2008

Aufgrund der hohen Inflation hat die Europäische Zentralbank im kommenden Monat eine Erhöhung des Leitzinses angedeutet. In Ihrem aktuellen Monatsbericht heißt es, die Notenbank befindet sich in einem Stadium „erhöhter Achtsamkeit“. Steigende Preise für Energie und Nahrungsmittel gefährden die Preisstabilität in der Eurozone. Die Teuerungsrate in den Ländern der Währungsunion war zuletzt auf 3,6 Prozent gestiegen.
„Aufwärtstrend für Zinsentwicklung bei Immobilien­finanzierungen“ weiterlesen…

Zinserhöhung im Juli - Baugeld wird teurer

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 13.06.2008

Aufgrund der hohen Inflation hat die Europäische Zentralbank im kommenden Monat einen Anstieg des Leitzinses in Aussicht gestellt. In Ihrem letzten Monatsbericht heißt es, die Notenbank befindet sich in einem Stadium „erhöhter Achtsamkeit“. Zuletzt war die Teuerungsrate in den Ländern der Währungsunion auf 3,6 Prozent gestiegen. Steigende Preise für Energie und Nahrungsmittel sind eine Gefahr für die Preisstabilität in der Eurozone.
„Zinserhöhung im Juli – Baugeld wird teurer“ weiterlesen…

Zinserhöhung für die Immobilien­finanzierung absehbar

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 06.06.2008

Die Europäische Zentralbank hat am Donnerstag auf Ihrer Ratsitzung den Leitzins bei 4,00% bestätigt. Allerdings gab es diesmal unterschiedliche Meinungen unter den Ratsmitgliedern.

Auf der Pressekonferenz erklärte der EZB-Präsident Trichet, dass man angesichts gestiegener Aufwärtsrisiken für die mittelfristige Preisstabilität in einem „Zustand erhöhter Alarmbereitschaft“ sei und „entschieden und rechtzeitig“ reagieren werde. Eine Zinserhöhung im Juli sei möglich, aber nicht sicher, sagte Trichet in diesem Zusammenhang.
„Zinserhöhung für die Immobilien­finanzierung absehbar“ weiterlesen…

Leitzinserhöhung mit Folgen für die Baufinanzierung

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 25.04.2008

Trotz der gesenkten Prognosen für die Deutsche Wirtschaft erweist sich der Aufschwung bislang als äußerst robust. Selbst der starke Euro zeigt noch keine signifikanten Auswirkungen auf den Exportsektor. Mit 3,6% hat die Inflation im Euroraum im März einen neuen Höchststand erreicht. Die von Lohnerhöhungen ausgehenden Preisrisiken haben weiter zugenommen. Angesichts dieser erhöhten Inflationsgefahr sprachen diese Woche einige EZB-Ratsmitglieder sogar von Leitzinserhöhungen.

„Leitzinserhöhung mit Folgen für die Baufinanzierung“ weiterlesen…

Baugeldzinsen für die Immobilien­finanzierung steigen an

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 11.04.2008

In den letzten beiden Wochen sind die Zinsen für die Baufinanzierung deutlich gestiegen. Einige Gründe dafür sind, die immer noch recht stabile Konjunktur in Euroland, die Rekordteuerung im März und die unveränderte Leitzinspolitik der Europäischen Zentralbank. Die Europäische Zentralbank hatte am Donnerstag wie von Volkswirten erwartet den Leitzins unverändert bei 4,0 Prozent belassen.
„Baugeldzinsen für die Immobilien­finanzierung steigen an“ weiterlesen…

Die Zinsen steigen - Sichern Sie jetzt Ihre Baugeld-Konditionen!

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 04.04.2008

In den letzten Tagen sind die Baugeldzinsen deutlich gestiegen. Gründe hierfür sind die Beruhigung an den Aktienmärkten und die immer noch recht stabile Konjunktur in Euroland. So überraschte der Ifo-Geschäftsklimaindex die Märkte erneut mit besseren Zahlen als die Analysten vermuteten.
„Die Zinsen steigen – Sichern Sie jetzt Ihre Baugeld-Konditionen!“ weiterlesen…

Keine Zinssenkung für die Baufinanzierung in Sicht!

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 28.03.2008

In den letzten Tagen sind die Baugeldzinsen deutlich gestiegen. Gründe hierfür sind die Beruhigung an den Aktienmärkten und die immer noch sehr robuste Konjunktur. So überraschte der Ifo-Geschäftsklimaindex die Märkte erneut mit besseren Zahlen als die Analysten vermuteten. Auch die Börse erholte sich Mitte der Woche trotz der US-Hypothekenkrise. Auch von der Europäischen Zentralbank ist in nächster Zeit keine Zinssenkung zu erwarten. Die Lebenshaltungskosten in der Euro-Zone steigen seit Monaten deutlich stärker als von der Zentralbank gewünscht. Die Teuerungsrate liegt derzeit auf dem Rekordwert von 3,3 Prozent.

Kurzfristig ist mit steigenden Hypothekenzinsen zu rechnen.

Vorerst keine Zinssenkungen für die Immobilien­finanzierung zu erwarten

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 14.03.2008

Die größte Sorge der Europäischen Zentralbank (EZB) gilt weiterhin der Preisentwicklung in der Eurozone. Wie die Europäische Zentralbank in ihrem Monatsbericht betonte, belegen die jüngsten Daten, dass die Preisstabilität auf mittlere Sicht weiterhin Aufwärtsrisiken unterliegt. Vor diesem Hintergrund hatte die EZB ihre Leitzinsen unverändert bei 4,0 % gehalten. EZB-Präsident Jean-Claude Trichet verschärfte bei der Erläuterung des Zinsbeschlusses sogar die geldpolitische Rhetorik. Beobachter interpretierten die Worte des Präsidenten dahingehend, dass die Tür für Zinssenkungen ungeachtet der anhaltenden Euro-Stärke vorläufig geschlossen sei. Kurzfristig ist mit schwankenden Marktzinsen zu rechnen.

An Zinssenkung für Baugeld nicht zu denken

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 07.03.2008

Nach Ausbruch der US-Hypothekenkrise sanken die Zinssätze für Immobilien­finanzierungen. Jedoch ist ein weiterer Rückgang der Zinsen im Moment eher unwahrscheinlich. Die Europäische Zentralbank hat gestern das Niveau der Leitzinsen bei 4,00 % erneut bestätigt.
„An Zinssenkung für Baugeld nicht zu denken“ weiterlesen…

Zinskommentar Seite:
123456789101112131415161718192021

Kostenlose Baufinanzierungsanfrage

Finanzierungsvorschlag von DTW | Immobilienfinanzierung:
Kostenloser Finanzierungsvorschlag:
 
DTW | Immobilienfinanzierung verwendet auf dieser Webseite Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweise zur Verwendung von Cookies finden Sie hier. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung von DTW | Immobilienfinanzierung. OK
Bewertung von DTW | Immobilien­finanzierung (463 Erfahrungsberichte):
Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  AGB

© 2019 DTW GmbH - www.immobilienfinanzierung.de

DTW | Immobilien­finanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH