Beratung & Kontakt

0800 - 11 55 600

Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr

Rückruf-Service E-Mail-Kontakt Beratungscenter Gratis Infopaket
Kostenlose Voranfrage

Online-Anfrage

Gratis & unverbindlich

Ihr persönlicher Finanzierungsvorschlag

Top Darlehensbedingungen

Mit gratis Tilgungsplan

Kostenloser Rückruf

Sofortrückruf

Wir rufen Sie innerhalb
von 5 Minuten gratis an.

Ihre Telefonnummer:

Rückruf anfordern
Auszeichnung
Auszeichnung als
"Bester Vermittler für Baufinanzierung" beim FMH-Award 2018.

Politische Krise in Italien führt zu sinkenden Zinsen

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 01.06.2018

Der Trend steigender Refinanzierungszinsen für Immobilien­finanzierungen wurde im Laufe der vergangenen Woche gestoppt. Innerhalb von nur einer Woche sind die Refinanzierungszinsen für Immobilien­finanzierungen mit einer Zinsbindung von zehn Jahren um rund 0,20 Prozentpunkte gesunken. Da sich die Zinsen für Baufinanzierungen an langfristigen Rentenpapieren orientieren, sind diese ebenfalls gesunken.

Starke Verluste am italienischen Anleihenmarkt

Wie stark sich eine politische Irrfahrt auf die Finanzmärkte auswirken kann, erleben wir derzeit in Italien. Die Regierungsbildung in Italien ist gescheitert. Neuwahlen werden anstehen und damit kommt auch wieder die Gefahr auf, dass Italien dem Euro zukünftig den Rücken kehren könnte. Italien ist bereits jetzt das Euro-Land mit dem zweithöchsten Schuldenberg in der Währungsunion und eine weitere Verschuldung ist nicht ausgeschlossen. Die Finanzmärkte haben das politische Dilemma mit sehr viel Skepsis aufgenommen. Italienische Anleihen wurden massenweise verkauft. Die Zinsen für italienische Anleihen zogen rasant an und erreichten je nach Zinsbindung zum Teil Höchststände, gemessen an der letzten Hochzinsphase in der Eurokrise. Die Flucht in den „sicheren Hafen“ der Bundesanleihen war angesagt. Auch andere südeuropäische Länder verzeichneten Abflüsse bei Anleihen. Viele Investoren sind derzeit in Sorge. Der europäischen Währungsunion könnten in naher Zukunft schwere Zeiten bevorstehen. Bei einem Wahlsieg der rechtsgerichteten Parteien Italiens wäre es möglich, dass ein Euro-Ausstieg weiter vorangetrieben wird.

Auswirkungen auf die Zinsentwicklung bei Baufinanzierungen

Da viele Investoren nun Bundesanleihen vermehrt kaufen, steigen aktuell die Kurse der Anleihen und die Zinsen sinken entsprechend. Ob diese sinkende Zinsentwicklung weiterhin andauern wird, hängt unter anderem vom Wahlausgang in Italien ab. Darüber hinaus ist aber der langanhaltende steigende Zinstrend noch intakt. Gerade auch mit Blick in Richtung USA sind dort weitere Leitzinserhöhungen zu erwarten. Durch diese werden US-Anleihen attraktiver gegenüber europäischen Anleihen. Grundsätzlich greifen Investoren dann eher zu den höher verzinsten US-Anleihen und Bundesanleihen werden weniger stark nachgefragt, weil diese deutlich geringere Zinserträge erwirtschaften. Die Konsequenz: Bei sinkender Nachfrage nach Bundesanleihen fallen deren Kurse und die Zinsen steigen. Das wirkt sich auch auf Baufinanzierungen aus. Da sich – wie gesagt – die Zinsen für Immobilien­finanzierungen an langfristigen Rentenpapieren orientieren, bedeutet das letztendlich ebenfalls eine steigende Zinsentwicklung bei den Baufinanzierungen.

Zinsentwicklung seit Juni 2007 Zinsentwicklung bei der Immobilienfinanzierung
Zinstrend:
mittelfristig steigend

Teure Folgen einer Zinserhöhung für Darlehenssuchende

Baufinanzierer und Anschlussfinanzierer sollten sich immer bewusst sein, dass bereits geringe Zinserhöhungen das ganze Vorhaben um mehrere Tausend Euro verteuern können. So wächst die Gefahr, dass das Vorhaben nicht mehr in der ursprünglich geplanten Form verwirklicht werden kann.
Der Rat unserer DTW-Experten lautet daher: Handeln Sie jetzt und nutzen Sie das aktuelle Zinszwischentief für eine günstige Immobilien­finanzierung.

Höchster Stand bei zehnjährigen US-Anleihezinsen seit vier Jahren

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 27.04.2018

Der Trend steigender Refinanzierungszinsen für Immobilien­finanzierungen wurde Mitte Februar zunächst gestoppt. Jedoch hat die vergangene Woche gezeigt, dass es auch schnell wieder in die andere Richtung gehen kann. Innerhalb von nur einer Woche haben sich die Refinanzierungszinsen für Immobilien­finanzierungen mit einer Zinsbindung von zehn Jahren um rund 0,10 Prozentpunkte erhöht. Da sich die Zinsen für Baufinanzierungen an langfristigen Rentenpapieren orientieren, sind diese ebenfalls angestiegen. Der Mitte 2016 begonnene Aufwärtstrend bei den Zinsen für Immobilien­finanzierungen ist somit weiterhin anhaltend.
„Höchster Stand bei zehnjährigen US-Anleihezinsen seit vier Jahren“ weiterlesen…

Nur eine kurze Verschnaufpause im längerfristigen Trend: Finanzexperten prognostizieren Verteuerung des Baugelds

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 06.04.2018

Der Trend steigender Refinanzierungszinsen für Immobilien­finanzierungen wurde in den vergangenen Wochen zunächst gestoppt. Eine Entwarnung auf langfristiger Sicht können wir jedoch nicht geben. Denn seit rund einem Jahr sind die Zinsen für Baufinanzierungen kontinuierlich angestiegen. So haben sich die Refinanzierungszinsen für Immobilien­finanzierungen mit einer Zinsbindung von zehn Jahren innerhalb der vergangenen zwölf Monate deutlich um rund 40 Prozent erhöht.
„Nur eine kurze Verschnaufpause im längerfristigen Trend: Finanzexperten prognostizieren Verteuerung des Baugelds“ weiterlesen…

Öffentliche Banken erwarten für 2018 einen Zinsanstieg

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 09.03.2018

Der Trend steigender Refinanzierungszinsen für Immobilien­finanzierungen ist seit Jahresbeginn ungebrochen. Obschon leicht gesunkener Bauzinsen in den vergangenen Tagen, können wir heute in unserem aktuellen Zinskommentar allerdings insgesamt keine Entwarnung bei der langfristigen Perspektive geben: Denn die pauschale Richtung der Zinsentwicklung bei Baufinanzierungen zeigt momentan deutlich nach oben. So haben sich im ersten Quartal des Jahres die besagten Refinanzierungszinsen für Immobilien­finanzierungen mit einer Zinsbindung von zehn Jahren um rund 0,25 Prozentpunkte erhöht.
„Öffentliche Banken erwarten für 2018 einen Zinsanstieg“ weiterlesen…

Die aktuelle Wirtschaftslage lässt die Zinsen für Baufinanzierungen weiter steigen

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 09.02.2018

Wie in den vergangenen Monaten hält der Trend steigender Refinanzierungszinsen für Immobilien­finanzierungen weiter an. So müssen wir in unserem aktuellen Zinskommentar heute wieder eine neuerliche Erhöhung der Zinsen vermelden. Denn seit Mitte Dezember vergangenen Jahres sind besagte Refinanzierungszinsen für Immobilien­finanzierungen mit einer Zinsbindung von zehn Jahren um rund 0,36 Prozentpunkte nach oben geklettert.
„Die aktuelle Wirtschaftslage lässt die Zinsen für Baufinanzierungen weiter steigen“ weiterlesen…

Steigende Zinsentwicklung bei Baufinanzierungen zu Jahresbeginn

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 19.01.2018

Die Refinanzierungszinsen für Immobilien­finanzierungen mit einer Zinsbindung von 10 Jahren sind seit Mitte Dezember 2017 um ca. 0,15 Prozentpunkte angestiegen. Da sich die Zinsen für Baufinanzierungen an langfristigen Rentenpapieren orientieren, sind diese ebenfalls angestiegen. Die steigende Zinsentwicklung für Baufinanzierungen könnte sich auf kurz- bis mittelfristiger Sicht weiter fortsetzen.
„Steigende Zinsentwicklung bei Baufinanzierungen zu Jahresbeginn“ weiterlesen…

Zinsentwicklung bei der Baufinanzierung im Jahr 2017

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 15.12.2017

Die Zinsen für Baufinanzierungen orientieren sich hauptsächlich an langfristigen Rentenpapieren. Baufinanzierer und Anschlussfinanzierer sollten diese daher immer im Blick behalten. Rückblickend betrachtet, waren die Refinanzierungszinsen für Immobilien­finanzierungen mit einer Zinsbindung von 10 Jahren in diesem Jahr sehr schwankungsanfällig. Nachdem diese im vergangenen Jahr ein historisches Allzeittief erreichten, war das Jahr 2017 von einer eher steigenden Zinsentwicklung bei der Baufinanzierung geprägt.
„Zinsentwicklung bei der Baufinanzierung im Jahr 2017“ weiterlesen…

Steigende Bauzinsen durch Verringerung des EZB Anleihenkaufprogramms

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 03.11.2017

Die Refinanzierungszinsen für Immobilien­finanzierungen mit einer Zinsbindung von 10 Jahren sind seit Anfang September um ca. 0,10 Prozentpunkte angestiegen. Da sich die Zinsen für Baufinanzierungen an langfristigen Rentenpapieren orientieren, sind diese ebenfalls angestiegen. Die steigende Entwicklung der Bauzinsen könnte sich auf kurz- bis mittelfristiger Sicht weiter fortsetzen.
„Steigende Bauzinsen durch Verringerung des EZB Anleihenkaufprogramms“ weiterlesen…

US-Notenbank steigt aus Anleihekaufprogramm aus

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 13.10.2017

Die Refinanzierungszinsen für Immobilien­finanzierungen mit einer Zinsbindung von 10 Jahren sind seit Anfang September um ca. 0,15 Prozentpunkte angestiegen. Da sich die Zinsen für Baufinanzierungen an langfristigen Rentenpapieren orientieren, sind diese ebenfalls angestiegen. Die steigende Zinsentwicklung für Baufinanzierungen könnte sich auf kurz- bis mittelfristiger Sicht weiter fortsetzen.
„US-Notenbank steigt aus Anleihekaufprogramm aus“ weiterlesen…

Keine Änderungen der Geldpolitik im Euroraum nach der gestrigen EZB-Ratssitzung

Zinskommentar zur Baufinanzierung vom 08.09.2017

Die Refinanzierungszinsen für Immobilien­finanzierungen mit einer Zinsbindung von 10 Jahren sind seit Ende Juni um ca. 0,10 Prozentpunkte angestiegen. Da sich die Zinsen für Baufinanzierungen an langfristigen Rentenpapieren orientieren, sind diese ebenfalls angestiegen. Die steigende Zinsentwicklung für Baufinanzierungen könnte sich auf kurz- bis mittelfristiger Sicht weiter fortsetzen.

Viele Experten erhofften sich vom Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, auf der gestrigen EZB-Ratssitzung neue Erkenntnisse, wie die zukünftige EZB-Geldpolitik aussehen wird. Vor allem eine mögliche Anhebung des Leitzinses im Euroraum stand hierbei im Fokus.
„Keine Änderungen der Geldpolitik im Euroraum nach der gestrigen EZB-Ratssitzung“ weiterlesen…

Zinskommentar Seite:
1234567891011121314151617181920

Kostenlose Baufinanzierungsanfrage

Finanzierungsvorschlag von DTW | Immobilienfinanzierung:
Kostenloser Finanzierungsvorschlag:
 
DTW | Immobilienfinanzierung verwendet auf dieser Webseite Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweise zur Verwendung von Cookies finden Sie hier. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung von DTW | Immobilienfinanzierung. OK
Bewertung von DTW | Immobilienfinanzierung (412 Erfahrungsberichte):
Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  AGB

© 2018 DTW GmbH - www.immobilienfinanzierung.de

DTW | Immobilienfinanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH