0800 - 11 55 600
Anruf kostenfrei! Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr
Kostenfrei! Angebot anfordern!
Ratgeber Sie fragen - Wir antworten
Ihre Frage beantwortetIhre Frage beantwortet

Ihre Vorteile mit DTW Immobilienfinanzierung:

  • Kompetente Beratung
  • Garantierte Niedrigzinsen
  • Top Darlehensbedingungen
Kostenlose Voranfrage

Grundschuldzinsen bei der Immobilien­finanzierung?

Frage
Hallo,
könnten Sie mir zwei kurze Fragen beantworten: Wieso gibt es Grundschuldzinsen bei einer Immobilien­finanzierung? Und warum sind sie im Vergleich zu den Bauzinsen so hoch?Besten Dank und freundliche Grüße,
Harry D.
Antwort von DTW | Immobilienfinanzierung
Sehr geehrter Herr D.,
vielen Dank für Ihre Fragen zu den Grundschuldzinsen bei einer Baufinanzierung. Mit den Grundschuldzinsen, die im Darlehensvertrag einer Immobilien­finanzierung fixiert sind, sichern sich Banken gegen einen möglichen Zahlungsausfall ab – und zwar zusätzlich zur eigentlichen Grundschuld. Durch den Grundbucheintrag der Grundschuld als Sicherheit, erhält der Darlehensgeber das Recht zur Zwangsversteigerung, wenn der Darlehensnehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen kann. Und nur dann spielt der Grundschuldzins tatsächlich eine Rolle. Denn bis dahin müssen Sie die Grundschuldzinsen nicht bezahlen. Erst wenn der Fall der Fälle eintritt, kann das Kreditinstitut den vertraglichen Grundschuldzins für bis zu zwei Jahre zusätzlich fordern.

Grund für die Höhe der Grundschuldzinsen

Mit diesen rückständigen Zinsforderungen für bis zu zwei Jahre können  Darlehensgeber eine höhere Summe als nur die Grundschuld geltend machen. Um etwaige Kosten im Zusammenhang mit der Zwangsversteigerung oder auch Verzugszinsen sowie Mehrkosten bei einem ansteigenden Zinsniveau decken zu können, setzen die Anbieter einer Immobilien­finanzierung den Grundschuldzinssatz bewusst hoch an. Meist liegt er zwischen 12 und 20 Prozent pro Jahr. Mit dem eigentlichen Zinssatz für das Darlehen hat er nichts zu tun.

Günstige Darlehenszinsen bei der Immobilien­finanzierung

Diesen deutlich niedrigeren Darlehenszins zum Beispiel bei einem Annuitätendarlehen für die Baufinanzierung müssen Sie als Darlehensnehmer natürlich immer bei Ihren monatlichen Ratenzahlungen leisten.

Sollten Sie weitere Fragen zur Immobilien­finanzierung haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung entweder wieder per E-Mail oder auch gerne telefonisch. Sie können unsere Baufinanzierungsexperten von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 / 11 55 600 anrufen. Mich erreichen Sie unter der Durchwahl 0621 / 86 75 041 in der Zeit von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen aus Mannheim
Christoph Müller

Baufinanzierungsrechner

Objektwert:

Nettodarlehensbetrag:

Zins berechnen

Ihre Frage zum Thema Baufinanzierung

Haben Sie eine Frage rund um das Thema Baufinanzierung? DTW | Immobilienfinanzierung hilft Ihnen gerne weiter:

Frage an DTW | Immobilienfinanzierung senden

Zuletzt gestellte Fragen

Weitere Fragen anzeigen

Kostenlose Bau­finanzierungs­anfrage

Die Zinsen bei Baufinanzierungen waren noch nie so günstig! Die Berater von DTW | Immobilienfinanzierung erstellen Ihnen gerne einen persönlichen Finanzierungsvorschlag, kostenlos und unverbindlich! Wir vergleichen kostenlos für Sie und finden für Ihre Immobilienfinanzierung unter zahlreichen Partnern das passende & günstigste Angebot.

Kostenlose Online-Voranfrage
Diese Webseite verwendet Cookies. Wie werden die Cookies verwendet? Ich akzeptiere Cookies
Bewertung für die Immobilienfinanzierung mit DTW:
476 Erfahrungsberichte 4.6 von 5

* Zweimal ein 1. Platz beim Vergleich von Immobilienkrediten in Stiftung Warentest Finanztest, Ausgabe 12/2019.

© 2019 DTW GmbH
DTW | Immobilien­finanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH