Beratung & Kontakt

0800 - 11 55 600

Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr

E-Mail-Kontakt Rückruf-Service Beratung per Chat Beratungscenter
Kostenlose Voranfrage

Online-Anfrage

Gratis & unverbindlich

Ihr persönlicher Finanzierungsvorschlag

Top Darlehensbedingungen

Mit gratis Tilgungsplan

A
AblösungAbnahmeverpflichtungAbtretung einer GrundschuldAmortisationAmtlicher LageplanAnfängliche TilgungAnnuitätAnnuitätendarlehenAnschlussfinanzierungAntrag BaukindergeldAuflassungAuflassungsvormerkung
B
BaubeschreibungBaudarlehenBaufortschrittBaukindergeldBaukreditBaunebenkostenBauspardarlehenBausparvertragBauträgerBauwertBearbeitungsgebührBeleihungsauslaufBeleihungsgrenzeBeleihungsobjektBeleihungswertBereitstellungszinsenBodenrichtwertBodenwertBonitätBriefgrundschuldBuchgrundschuld
C
Cap-Darlehen
D
DarlehensgeberDarlehensvertragDarlehenszinsenDisagio
E
Effektiver JahreszinsEigenkapitalEigenleistungEigennutzungEndfälliges DarlehenEnergieeinsparverordnung (EnEV)ErbbaurechtErbpachtErschließungskostenErtragswert
F
FestdarlehenFinanzierungsplanForderungsverkaufForward-AufschlagForward-DarlehenFremdkapital
G
GrundbuchGrundbuchauszugGrunderwerbssteuerGrundpfandrechtGrundschuldGrundschuldbestellung
H
HerstellungskostenHypothekHypothekenbankHypothekendarlehen
I
Immobilie
J
Jahres-PrimärenergiebedarfJahresleistung
K
KatasteramtKaufnebenkostenKaufvertragKfW-HausKfW - Kreditanstalt für WiederaufbauKreditbedarfKreditwürdigkeit
L
LaufzeitLöschungsbewilligung
M
Makler- und BauträgerverordnungMaklerprovision
N
NachrangfinanzierungNegativerklärungNettodarlehensbetragNichtabnahme­entschädigungNiedrigenergiehausNominalzinsNotarbestätigung
O
ObjektObjektwertÖffentliche Förderung des WohnungsbausOrdentliches Kündigungsrecht nach § 489 BGB
P
Prolongation
R
RestdarlehenRestschuldRisikobegrenzungsgesetzRückzahlungsrate
S
SachwertSchätzgebührenSchätzungSchufaSicherheitenSicherungszweckerklärungSollzinsSollzinsbindungSondertilgung
T
TeilungserklärungTeilvalutierungszuschlagTilgungTilgungsaussetzungTilgungsdarlehenTilgungshypothekTilgungsplanTilgungssatzTilgungsverrechnungTransmissionswärmeverlust nach EnEVTreuhandzahlung
U
Umbaute RaumUmschuldung
V
VerkaufswertVerkehrswertVolltilgerdarlehenVorfälligkeitsentschädigungVorkaufsrechtVorlast
W
Werbungskosten bei der ImmobilienfinanzierungWertgutachtenWohnfläche
Z
ZinsänderungsrisikoZinsanpassungZinsbindungZinsbindungsfristZinsentwicklungZinsfestschreibungZinssatzZusatzsicherheitenZweckbestimmungs­erklärung

Neuste Einträge im Lexikon zur Immobilienfinanzierung

Restschuld

Im Regelfall sind Darlehen zur Baufinanzierung nach Ablauf der Zinsfestschreibung noch nicht komplett zurückgezahlt – dieser dann noch offene Betrag wird Restschuld genannt und muss an den Darlehensgeber zurückgezahlt werden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um die Restschuld zu begleichen. In manchen Fällen tilgt der Darlehensnehmer die noch offene Summe mit einer Einmalzahlung oder aber er wählt ein weiterführendes Darlehen in Form einer Anschlussfinanzierung.
„Restschuld“ weiterlesen…

Zinsfestschreibung

Die Zinsfestschreibung ist der Zeitraum, in dem der Sollzinssatz für ein Baudarlehen festgelegt ist. Der Zinssatz kann für die gesamte Laufzeit der Immobilien­finanzierung festgesetzt werden. Nachdem die Zinsfestschreibung ausgelaufen ist, wird der Zinssatz für ein Baudarlehen neu ausgehandelt. Der Darlehensnehmer trägt nach Ablauf der Zinsfestschreibung also das Risiko einer Zinserhöhung. Zinsfestschreibung und Sollzinsbindung sind Synyome.
„Zinsfestschreibung“ weiterlesen…

Ablösung

Unter Ablösung versteht man in der Regel die Übertragung eines Baudarlehens auf ein anderes Kreditinstitut. Nach Ablauf der Zinsbindungsfrist ist die Ablösung eines Darlehens für eine Baufinanzierung dann problemlos möglich. Verlängert ein Darlehensnehmer seinen Baukredit nach Ablauf der Zinsbindungsfrist bei derselben Bank zu einem anderen Zinssatz, spricht man von Prolongation (Verlängerung).
„Ablösung“ weiterlesen…

Darlehensgeber

Ein Darlehensvertrag für eine Baufinanzierung wird immer zwischen einem Darlehensnehmer und einem Darlehensgeber, auch Gläubiger oder Kreditgeber genannt, geschlossen. Der Darlehensgeber hat – wie der Darlehensnehmer – verschiedene Rechte und Pflichten, die sich aus dem Darlehensvertrag ergeben. So ist er verpflichtet, dem Darlehensnehmer die vereinbarte Darlehenssumme über die vereinbarte Laufzeit zur Verfügung zu stellen. Als Gegenleistung erhält der Darlehensgeber vom Darlehensnehmer Zinszahlungen, gemäß dem vereinbarten Sollzins, während der gesamten Laufzeit. Diese Konditionen und Bedingungen für ein Darlehen werden in der Regel vom Darlehensgeber festgesetzt. Greift der Darlehensnehmer entgegen des Vertrags doch nicht auf das Darlehen zurück, muss er dem Darlehensgeber eine sogenannte Nichtabnahmeentschädigung bezahlen.
„Darlehensgeber“ weiterlesen…

Lexikon zur Immobilienfinanzierung Seite:
12345678910111213141516171819202122232425262728293031323334

Kostenlose Anfrage für eine Baufinanzierung oder Immobilienfinanzierung

Finanzierungsvorschlag von DTW | Immobilienfinanzierung:
Kostenloser Finanzierungsvorschlag:
 
DTW | Immobilienfinanzierung verwendet auf dieser Webseite Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweise zur Verwendung von Cookies finden Sie hier. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung von DTW | Immobilienfinanzierung. OK
Bewertung von DTW | Immobilienfinanzierung (450 Erfahrungsberichte):
Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  AGB

© 2019 DTW GmbH - www.immobilienfinanzierung.de

DTW | Immobilienfinanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH