Beratung & Kontakt

0800 - 11 55 600

Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr

Rückruf-Service E-Mail-Kontakt Beratungscenter Gratis Infopaket
Kostenlose Voranfrage

Online-Anfrage

Gratis & unverbindlich

Ihr persönlicher Finanzierungsvorschlag

Top Darlehensbedingungen

Mit gratis Tilgungsplan

A
AblösungAbnahmeverpflichtungAbtretung einer GrundschuldAmortisationAmtlicher LageplanAnfängliche TilgungAnnuitätAnnuitätendarlehenAnschlussfinanzierungAntrag BaukindergeldAuflassungAuflassungsvormerkung
B
BaubeschreibungBaudarlehenBaufortschrittBaukindergeldBaukreditBaunebenkostenBauspardarlehenBausparvertragBauträgerBauwertBearbeitungsgebührBeleihungsauslaufBeleihungsgrenzeBeleihungsobjektBeleihungswertBereitstellungszinsenBodenrichtwertBodenwertBonitätBriefgrundschuldBuchgrundschuld
C
Cap-Darlehen
D
DarlehensgeberDarlehensnehmerDarlehensvertragDarlehenszinsenDisagio
E
Effektiver JahreszinsEigenkapitalEigenleistungEigennutzungEndfälliges DarlehenEnergieeinsparverordnung (EnEV)ErbbaurechtErbpachtErschließungskostenErtragswert
F
FestdarlehenFinanzierungsplanForderungsverkaufForward-AufschlagForward-DarlehenFremdkapital
G
GrundbuchGrundbuchauszugGrunderwerbssteuerGrundpfandrechtGrundschuldGrundschuldbestellung
H
HerstellungskostenHypothekHypothekenbankHypothekendarlehen
I
Immobilie
J
Jahres-PrimärenergiebedarfJahresleistung
K
KatasteramtKaufnebenkostenKaufvertragKfW-HausKfW - Kreditanstalt für WiederaufbauKreditbedarfKreditwürdigkeit
L
LaufzeitLöschungsbewilligung
M
Makler- und BauträgerverordnungMaklerprovision
N
NachrangfinanzierungNegativerklärungNettodarlehensbetragNichtabnahme­entschädigungNiedrigenergiehausNominalzinsNotarbestätigung
O
ObjektObjektwertÖffentliche Förderung des WohnungsbausOrdentliches Kündigungsrecht nach § 489 BGB
P
Prolongation
R
RestdarlehenRestschuldRisikobegrenzungsgesetzRückzahlungsrate
S
SachwertSchätzgebührenSchätzungSchufaSicherheitenSicherungszweckerklärungSollzinsSollzinsbindungSondertilgung
T
TeilungserklärungTeilvalutierungszuschlagTilgungTilgungsaussetzungTilgungsdarlehenTilgungshypothekTilgungsplanTilgungssatzTilgungsverrechnungTransmissionswärmeverlust nach EnEVTreuhandzahlung
U
Umbaute RaumUmschuldung
V
VerkaufswertVerkehrswertVolltilgerdarlehenVorfälligkeitsentschädigungVorkaufsrechtVorlast
W
Werbungskosten bei der ImmobilienfinanzierungWertgutachtenWohnfläche
Z
ZinsänderungsrisikoZinsanpassungZinsbindungZinsbindungsfristZinsentwicklungZinsfestschreibungZinssatzZusatzsicherheitenZweckbestimmungs­erklärung

Neuste Einträge im Lexikon zur Immobilienfinanzierung

Zinsanpassung

Die Zinsen am Kapitalmarkt unterliegen Schwankungen und sind von verschiedenen ökonomischen Parametern, vor allem dem Leitzins, abhängig. Daher passen Kreditinstitute in regelmäßigen Abständen ihre Zinssätze an, für die sie dem Markt Kapital zur Verfügung stellen.

Hat ein Darlehensnehmer einen Kredit mit einem variablem Zinssatz abgeschlossen, dann erfolgt in regelmäßigen Abständen eine Zinsanpassung durch das Kreditinstitut. Dies kann durchaus mehrmals im Jahr erfolgen und wird bei Vertragsabschluss festgelegt. Bei dieser Zinsanpassung wird sich der Darlehensgeber am aktuellen Geldmarkt orientieren. Daher kann sich das Zinsniveau zu Gunsten aber auch zu Lasten des Darlehensnehmers entwickeln.
„Zinsanpassung“ weiterlesen…

Zinssatz

Als Zinssatz einer Baufinanzierung bezeichnet man den Prozentsatz, der die Höhe der Zinsen festlegt. Er ist eine Gebühr, die berechnet wird, wenn ein Darlehensgeber einem Darlehensnehmer Geld für eine Immobilien­finanzierung leiht.

Die Höhe des Zinssatzes bildet sich auf den Markt und unterliegt dem Spannungsfeld von Angebot und Nachfrage.

Für Darlehensnehmer ist besonders der Nominalzinssatz von Bedeutung, der Zinssatz also, für den sie sich Geld bei einem Darlehensgeber leihen können. Der Nominalzinssatz berechnet sich wie folgt:

Zinssatz % = Zinskosten € * 100 /  Kreditbetrag €

Beispiel: Ein Darlehensnehmer benötigt ein Immobiliendarlehen in Höhe von 200.000 € für eine Laufzeit von 10 Jahren. Pro Jahr bezahlt der Darlehensnehmer Zinsen in Höhe von 4.000 €. Der Darlehensgeber stellt ihm also das Darlehen für einen Nominalzinssatz von 2 % zur Verfügung.
„Zinssatz“ weiterlesen…

Zusatzsicherheiten

Für eine Immobilien­finanzierung verlangt der Darlehensgeber – wie etwa ein Kreditinstitut – eine Sicherheit. Dies ist im Regelfall der Eintrag einer Grundschuld im Grundbuch. Genügt dies dem Darlehensgeber nicht, ist es möglich, dass er Zusatzsicherheiten fordert.
„Zusatzsicherheiten“ weiterlesen…

Zweckbestimmungs­erklärung

Die Zweckbestimmungserklärung in der Baufinanzierung

Die Zweckbestimmungserklärung ist eine schriftliche und rechtsverbindliche Vereinbarung zwischen dem Darlehensnehmer und dem Darlehensgeber. Darlehensgeber wie Banken oder Versicherer fordern die Zweckbestimmungserklärung zusätzlich zur Grundschuld für eine Immobilien­finanzierung ein.
„Zweckbestimmungs­erklärung“ weiterlesen…

Lexikon zur Immobilienfinanzierung Seite:
12345678910111213141516171819202122232425262728293031323334

Kostenlose Anfrage für eine Baufinanzierung oder Immobilienfinanzierung

Finanzierungsvorschlag von DTW | Immobilienfinanzierung:
Kostenloser Finanzierungsvorschlag:
 
DTW | Immobilienfinanzierung verwendet auf dieser Webseite Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweise zur Verwendung von Cookies finden Sie hier. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung von DTW | Immobilienfinanzierung. OK
Bewertung von DTW | Immobilienfinanzierung (452 Erfahrungsberichte):
Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  AGB

© 2019 DTW GmbH - www.immobilienfinanzierung.de

DTW | Immobilienfinanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH