Beratung & Kontakt

0800 - 11 55 600

Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr

Rückruf-Service E-Mail-Kontakt Beratungscenter Gratis Infopaket
Kostenlose Voranfrage

Online-Anfrage

Gratis & unverbindlich

Ihr persönlicher Finanzierungsvorschlag

Top Darlehensbedingungen

Mit gratis Tilgungsplan

A
AblösungAbnahmeverpflichtungAbtretung einer GrundschuldAmortisationAmtlicher LageplanAnfängliche TilgungAnnuitätAnnuitätendarlehenAnschlussfinanzierungAntrag BaukindergeldAuflassungAuflassungsvormerkung
B
BaubeschreibungBaudarlehenBaufortschrittBaukindergeldBaukreditBaunebenkostenBauspardarlehenBausparvertragBauträgerBauwertBearbeitungsgebührBeleihungsauslaufBeleihungsgrenzeBeleihungsobjektBeleihungswertBereitstellungszinsenBodenrichtwertBodenwertBonitätBriefgrundschuldBuchgrundschuld
C
Cap-Darlehen
D
DarlehensgeberDarlehensnehmerDarlehensvertragDarlehenszinsenDisagio
E
Effektiver JahreszinsEigenkapitalEigenleistungEigennutzungEndfälliges DarlehenEnergieeinsparverordnung (EnEV)ErbbaurechtErbpachtErschließungskostenErtragswert
F
FestdarlehenFinanzierungsplanForderungsverkaufForward-AufschlagForward-DarlehenFremdkapital
G
GrundbuchGrundbuchauszugGrunderwerbssteuerGrundpfandrechtGrundschuldGrundschuldbestellung
H
HerstellungskostenHypothekHypothekenbankHypothekendarlehen
I
Immobilie
J
Jahres-PrimärenergiebedarfJahresleistung
K
KatasteramtKaufnebenkostenKaufvertragKfW-HausKfW - Kreditanstalt für WiederaufbauKreditbedarfKreditwürdigkeit
L
LaufzeitLöschungsbewilligung
M
Makler- und BauträgerverordnungMaklerprovision
N
NachrangfinanzierungNegativerklärungNettodarlehensbetragNichtabnahme­entschädigungNiedrigenergiehausNominalzinsNotarbestätigung
O
ObjektObjektwertÖffentliche Förderung des WohnungsbausOrdentliches Kündigungsrecht nach § 489 BGB
P
Prolongation
R
RestdarlehenRestschuldRisikobegrenzungsgesetzRückzahlungsrate
S
SachwertSchätzgebührenSchätzungSchufaSicherheitenSicherungszweckerklärungSollzinsSollzinsbindungSondertilgung
T
TeilungserklärungTeilvalutierungszuschlagTilgungTilgungsaussetzungTilgungsdarlehenTilgungshypothekTilgungsplanTilgungssatzTilgungsverrechnungTransmissionswärmeverlust nach EnEVTreuhandzahlung
U
Umbaute RaumUmschuldung
V
VerkaufswertVerkehrswertVolltilgerdarlehenVorfälligkeitsentschädigungVorkaufsrechtVorlast
W
Werbungskosten bei der ImmobilienfinanzierungWertgutachtenWohnfläche
Z
ZinsänderungsrisikoZinsanpassungZinsbindungZinsbindungsfristZinsentwicklungZinsfestschreibungZinssatzZusatzsicherheitenZweckbestimmungs­erklärung

Neuste Einträge im Lexikon zur Immobilienfinanzierung

Schätzung

Schätzung: auch Taxe, Wertgutachten. Im Zusammenhang mit der Aufnahme eines Baudarlehens schätzt der Kreditgeber – zum Beispiel die Bank – den Wert einer Immobilie. Anlass für eine Schätzung kann aber auch die Aufteilung einer Erbschaft sein.
„Schätzung“ weiterlesen…

Wertgutachten

Ein Wertgutachten stellt eine offizielle und rechtlich gültige Werteinschätzung eines Objektes, zum Beispiel einer Immobilie, dar und bildet den Marktwert einer Immoblie ab. Es wird von einem Gutachter erstellt und ist zum Beispiel für ein Kreditinstitut ein wichtiger Maßstab. Anhand eines Wertgutachtens wird der Beleihungswert für eine Immobilien­finanzierung festlegt, der wiederum die Basis für die Errechnung des maximalen Kreditumfangs sowie weitere Kreditkonditionen beeinflusst. Anhand eines Wertgutachtens kann sich der zuständige Sachbearbeiter eines Kreditinstituts eine gute Vorstellung derc Immobilie machen, auch, wenn er das Objekt selbst noch nicht besichtigt hat.
„Wertgutachten“ weiterlesen…

Wohnfläche

Die Wohnfläche ist die Summe der anrechenbaren Grundfläche von Räumen, die zu einer Wohnung gehören.

Die Grundfläche dieser Räume wird als Wohnfläche betrachtet:

  • Wohnzimmer
  • Schlafzimmer
  • Kinderzimmer
  • Esszimmer
  • Badezimmer
  • Diele/Flur
  • Küche
  • Toilettenräume

Hausflure fließen nicht in die Wohnflächenberechnung ein – es sei denn, sie werden in einer Art und Weise genutzt, die man normalerweise Wohnräumen zuschreibt. In diesen Fällen gelten sie ebenfalls als Wohnfläche.
„Wohnfläche“ weiterlesen…

Grunderwerbssteuer

Die Grunderwerbssteuer wird erhoben, wenn eine inländische Immobilie den Eigentümer wechselt, das heißt, ein Kaufvertrag über ein Haus, eine Wohnung oder ein Grundstück in Deutschland geschlossen wird.

Basis für die Berechnung der Grunderwerbssteuer ist der Kaufpreis der Immobilie. Die Höhe des Steuersatzes wird von jedem Bundesland individuell festgelegt und variiert zwischen 3,5 und 6,5 %. Beträgt der Steuersatz beispielsweise 5 % und der Kaufpreis der Immobilie 300.000 €, dann wird eine Grunderwerbssteuer von 15.000 € erhoben.

In diesen Situationen wird keine Grunderwerbssteuer berechnet:

  • bei einer Erbschaft
  • bei einer Schenkung
  • bei einem Verkauf zwischen Personen, die in gerader Linie verwandt sind, also zwischen Eltern und ihren Kindern oder zwischen Ehepartnern, nicht aber zwischen Geschwistern

„Grunderwerbssteuer“ weiterlesen…

Lexikon zur Immobilienfinanzierung Seite:
12345678910111213141516171819202122232425262728293031323334

Kostenlose Anfrage für eine Baufinanzierung oder Immobilienfinanzierung

Finanzierungsvorschlag von DTW | Immobilienfinanzierung:
Kostenloser Finanzierungsvorschlag:
 
DTW | Immobilienfinanzierung verwendet auf dieser Webseite Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweise zur Verwendung von Cookies finden Sie hier. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung von DTW | Immobilienfinanzierung. OK
Bewertung von DTW | Immobilienfinanzierung (452 Erfahrungsberichte):
Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  AGB

© 2019 DTW GmbH - www.immobilienfinanzierung.de

DTW | Immobilienfinanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH