0800 - 11 55 600
Anruf kostenfrei! Mo.-Fr. 8:30-18:00 Uhr
Angebot anfordern
Kundencenter | Karriere | Chat | Kontakt
Kostenfrei! Angebot anfordern!
  • BaufinanzierungsrechnerRechner
    • Baufinanzierungsrechner
    • Tilgungsrechner
    • Forwardrechner
    • Vergleichsrechner
    • Optimale Zinsbindung
    • Zinsrechner
    • Mieten oder kaufen?
    • Haushaltsrechner
    • Budgetrechner
    • Notar- und Grundbuchrechner
    • Vorfälligkeitsentschädigungsrechner
  • Immobilienfinanzierung
    • Immobilienfinanzierung
    • Kauf Immobilie
    • Neubau Immobilie
    • Modernisierung
    • KfW-Förderung
    • Bausparen
    • Privatkredit
    • Versicherungen
  • Anschlussfinanzierung
    • Anschlussfinanzierung
    • Umschuldung
    • Forward-Darlehen
    • Prolongation
  • FinanzierungsanfrageAnfrage
    • Online-Voranfrage
    • So einfach funktioniert's
    • Erforderliche Unterlagen
    • Formulare/Downloads
    • Grundbuchauszug anfordern
    • Flurkarte anfordern
    • Kundencenter
  • Ratgeber
    • Ratgeber
    • Zinsentwicklung
    • Zinskommentar
    • Sie fragen - Wir antworten
    • Tipps für eine günstige Immobilienfinanzierung
    • Newsletter
    • Lexikon
    • Blog
  • Über uns
    • Über uns
    • Auszeichnungen
    • Erfahrungsberichte
    • Pressemitteilungen
    • Karriere
    • Gründe für DTW Immobilienfinanzierung
    • Kunden werben Kunden
  • Kontakt
    • Kontakt
    • Rückruf-Service
    • Chat
    • Kontaktformular
  • Kundencenter

Ihre Vorteile mit KfW & DTW:

  • Garantierte Niedrigzinsen
  • Bis zu 0,20 % KfW-Zinsrabatt
  • Beratung zu Fördermitteln
Kostenlose Voranfrage
Zurück

KfW-Förderfinder

Finden Sie die passenden KfW-Förderprogramme für Ihr Vorhaben:

KfW-Förderfinder

Finden Sie die passenden KfW-Förderprogramme für Ihr Vorhaben:
Bauen
Mehr Info
X

Immobilie bauen

Sie haben bereits ein unbebautes Grundstück und möchten darauf bauen? Sie haben die Möglichkeit auf einem Grundstück das Sie kaufen oder pachten eine Immobilie zu bauen? Oder Sie lassen Ihre Immobilie von einem Bauträger bauen?

Dann klicken Sie bitte auf "Bauen" um die möglichen Förderungen zu finden.

Kaufen
Mehr Info
X

Immobilie kaufen

Sie möchten ein bereits fertiges Haus oder eine bestehende Wohnung kaufen? Sie kaufen eine schlüsselfertige Immobilie vom Bauträger? Sie möchten vorerst nur ein Grundstück kaufen ohne zu bauen?

Dann klicken Sie bitte auf "Kaufen" um die Fördermöglichkeiten anzuzeigen.

Energetisch sanieren
Mehr Info
X

Immobilie energetisch sanieren

Sie möchten eine bereits bestehende Immobilie komplett sanieren? Sie möchten einzelne Sanierungsmaßnahmen an einer bestehenden Immobilie vornehmen um die Energieeffizienz zu erhöhen? Sie möchten Ihre Heizung erneuern?

Dann klicken Sie bitte auf "Energetisch sanieren" um die Fördermöglichkeiten anzuzeigen.

Für die Berechnung eines Modernisierungsdarlehens ohne Förderung finden Sie einen Vergleich auf der Seite Modernisierungs­kredit mit DTW | Immobilien­finanzierung.

Immobilie bauen

Eine Immobilie mit Effizienzhaus-Stufe bauen.
40
Mehr Info
X

Eine Immobilie mit Effizienzhaus-Stufe bauen.

Wenn Sie neu bauen, können Sie einen Standard für besonders energieeffiziente Immobilien erreichen, das Effizienzhaus. Folgende Standards werden aktuell gefördert:

  • Effizienzhaus 40 NH

Erreicht Ihr Neubau einer dieser Standards, klicken Sie bitte auf "Eine Immobilie mit Effizienzhaus-Stufe bauen".

Eine Immobilie ohne Effizienzhaus-Stufe bauen.
Mehr Info
X

Eine Immobilie ohne Effizienzhaus-Stufe bauen.

Wenn Sie neu bauen, können Sie einen Standard für besonders energieeffiziente Immobilien erreichen, das Effizienzhaus. Dafür gibt es mehrere Stufen, angegeben durch Kennzahlen. Je kleiner die Kennzahl ist, umso geringer ist der Energiebedarf.

Wenn Sie ohne Effizienzhaus-Stufe bauen wollen klicken Sie bitte auf "Eine Immobilie ohne Effizienzhaus-Stufe bauen".

Wie möchten Sie Ihr Vorhaben finanzieren?

Vorhaben mit einem Kredit finanzieren
Mehr Info
X

Vorhaben mit einem Kredit finanzieren

Einige Förderprogramme unterstützten Maßnahmen zur Energieeinsparung und Reduzierung der Kohlenstoffdioxid (CO2)-Emissionen in Deutschland.

  • Diese Förderungen erfolgen entweder durch zinsgünstige Kredite in Verbindung mit attraktiven Tilgungszuschüssen aus Mitteln des BMWi.
  • Alternativ können Sie auch eine Förderung über einen reinen Investitionszuschuss ohne Kredit beantragen.

Klicken Sie "Vorhaben mit einem Kredit finanzieren" wenn Sie die Förderkredite der KfW in Verbindung mit Tilgungszuschüssen wählen.

Möchten Sie die Immobilie selbst nutzen?

Ja
Nein

Ihre KfW-Förder­möglichkeiten:

Wohngebäude Kredit 261 BEG - Neubau:

Hinweis:

Das Förderprogramm für energieeffiziente Neubauten wird derzeit von der KfW überarbeitet. Über eine künftige Förderung von energie­effizienten Neubauten werden wir Sie informieren.

KfW-Wohneigentums­programm - KfW 124:

  • Immobilienfinanzierung mit KfW 124 für Bau oder Kauf von selbstgenutztem Wohneigentum
  • KfW-Förderdarlehen bis zu 100 Prozent der Gesamtkosten
  • Bis zu 100.000,- € Darlehensbetrag mit KfW-Förderung pro Vorhaben
  • KfW Wohneigentums­programm (KfW 124) bis zu 25 Jahren Darlehenslaufzeit möglich
  • Sollzinsbindung der Immobilienfinanzierung mit KfW 124 bis zu 10 Jahre möglich
  • Kombination mit anderen KfW-Programmen mit KfW-Förderung möglich

Ihre KfW-Förder­möglichkeiten:

Wohngebäude Kredit 261 BEG - Neubau:

Hinweis:

Das Förderprogramm für energieeffiziente Neubauten wird derzeit von der KfW überarbeitet. Über eine künftige Förderung von energie­effizienten Neubauten werden wir Sie informieren.

Ihre KfW-Förder­möglichkeiten:

KfW-Wohneigentums­programm - KfW 124:

  • Immobilienfinanzierung mit KfW 124 für Bau oder Kauf von selbstgenutztem Wohneigentum
  • KfW-Förderdarlehen bis zu 100 Prozent der Gesamtkosten
  • Bis zu 100.000,- € Darlehensbetrag mit KfW-Förderung pro Vorhaben
  • KfW Wohneigentums­programm (KfW 124) bis zu 25 Jahren Darlehenslaufzeit möglich
  • Sollzinsbindung der Immobilienfinanzierung mit KfW 124 bis zu 10 Jahre möglich
  • Kombination mit anderen KfW-Programmen mit KfW-Förderung möglich

Immobilie kaufen

Eine neue Immobilie mit Effizienzhaus-Stufe kaufen.
Mehr Info
X

Eine neue Immobilie mit Effizienzhaus-Stufe kaufen.

Wenn Sie eine neue Immobilie mit Effizienzhaus-Stufe erwerben, werden folgende Standards aktuell gefördert:

  • Effizienzhaus 40 NH

Erreicht Ihre neue Immobilie einer dieser Standards, klicken Sie bitte auf "Eine neue Immobilie mit Effizienzhaus-Stufe kaufen".

Eine frisch sanierte Immobilie mit Effizienzhaus-Stufe kaufen.
Mehr Info
X

Eine frisch sanierte Immobilie mit Effizienzhaus-Stufe kaufen.

Wenn Sie eine frisch sanierte Immobilie mit Effizienzhaus-Stufe kaufen, werden folgende Standards aktuell gefördert:

  • Effizienzhaus 40 NH

Hat die frisch sanierte Immobilie die Sie kaufen einer dieser Standards, klicken Sie bitte auf "Eine frisch sanierte Immobilie mit Effizienzhaus-Stufe kaufen".

X
Eine sanierte oder unsanierte Immobilie ohne Effizienzhaus-Stufe kaufen.
Mehr Info
X

Eine sanierte oder unsanierte Immobilie ohne Effizienzhaus-Stufe kaufen.

Wenn Sie eine Immobilie erwerben, achten Sie bitte auf den Standard für besonders energieeffiziente Immobilien, das sogenannte Effizienzhaus. Dafür gibt es mehrere Stufen, angegeben durch Kennzahlen. Je kleiner die Kennzahl ist, umso geringer ist der Energiebedarf.

Wenn Sie eine Immobilie ohne Effizienzhaus-Stufe kaufen wollen, klicken Sie bitte auf "Eine sanierte oder unsanierte Immobilie ohne Effizienzhaus-Stufe kaufen".

Ein Grundstück für einen Neubau kaufen.
Mehr Info
X

Ein Grundstück für einen Neubau kaufen.

Sie möchten vorerst nur ein Grundstück kaufen ohne zu bauen?

Dann klicken Sie bitte auf "Ein Grundstück für einen Neubau kaufen" um die Fördermöglichkeiten anzuzeigen.

Wie möchten Sie Ihr Vorhaben finanzieren?

Vorhaben mit einem Kredit finanzieren
Mehr Info
X

Vorhaben mit einem Kredit finanzieren

Einige Förderprogramme unterstützten Maßnahmen zur Energieeinsparung und Reduzierung der Kohlenstoffdioxid (CO2)-Emissionen in Deutschland.

  • Diese Förderungen erfolgen entweder durch zinsgünstige Kredite in Verbindung mit attraktiven Tilgungszuschüssen aus Mitteln des BMWi.
  • Alternativ können Sie auch eine Förderung über einen reinen Investitionszuschuss ohne Kredit beantragen.

Klicken Sie "Vorhaben mit einem Kredit finanzieren" wenn Sie die Förderkredite der KfW in Verbindung mit Tilgungszuschüssen wählen.

Möchten Sie die Immobilie selbst nutzen?

Ja
Nein

Ihre KfW-Förder­möglichkeiten:

Wohngebäude Kredit 261 BEG - Neubau:

Hinweis:

Das Förderprogramm für energieeffiziente Neubauten wird derzeit von der KfW überarbeitet. Über eine künftige Förderung von energie­effizienten Neubauten werden wir Sie informieren.

KfW-Wohneigentums­programm - KfW 124:

  • Immobilienfinanzierung mit KfW 124 für Bau oder Kauf von selbstgenutztem Wohneigentum
  • KfW-Förderdarlehen bis zu 100 Prozent der Gesamtkosten
  • Bis zu 100.000,- € Darlehensbetrag mit KfW-Förderung pro Vorhaben
  • KfW Wohneigentums­programm (KfW 124) bis zu 25 Jahren Darlehenslaufzeit möglich
  • Sollzinsbindung der Immobilienfinanzierung mit KfW 124 bis zu 10 Jahre möglich
  • Kombination mit anderen KfW-Programmen mit KfW-Förderung möglich

Ihre KfW-Förder­möglichkeiten:

Wohngebäude Kredit 261 BEG - Neubau:

Hinweis:

Das Förderprogramm für energieeffiziente Neubauten wird derzeit von der KfW überarbeitet. Über eine künftige Förderung von energie­effizienten Neubauten werden wir Sie informieren.

Wie möchten Sie Ihr Vorhaben finanzieren?

Vorhaben mit einem Kredit finanzieren
Mehr Info
X

Vorhaben mit einem Kredit finanzieren

Einige Förderprogramme unterstützten Maßnahmen zur Energieeinsparung und Reduzierung der Kohlenstoffdioxid (CO2)-Emissionen in Deutschland.

  • Diese Förderungen erfolgen entweder durch zinsgünstige Kredite in Verbindung mit attraktiven Tilgungszuschüssen aus Mitteln des BMWi.
  • Alternativ können Sie auch eine Förderung über einen reinen Investitionszuschuss ohne Kredit beantragen.

Klicken Sie "Vorhaben mit einem Kredit finanzieren" wenn Sie die Förderkredite der KfW in Verbindung mit Tilgungszuschüssen wählen.

Möchten Sie die Immobilie selbst nutzen?

Ja
Nein

Ihre KfW-Förder­möglichkeiten:

Wohngebäude Kredit 261 BEG - Neubau:

Hinweis:

Das Förderprogramm für energieeffiziente Neubauten wird derzeit von der KfW überarbeitet. Über eine künftige Förderung von energie­effizienten Neubauten werden wir Sie informieren.

KfW-Wohneigentums­programm - KfW 124:

  • Immobilienfinanzierung mit KfW 124 für Bau oder Kauf von selbstgenutztem Wohneigentum
  • KfW-Förderdarlehen bis zu 100 Prozent der Gesamtkosten
  • Bis zu 100.000,- € Darlehensbetrag mit KfW-Förderung pro Vorhaben
  • KfW Wohneigentums­programm (KfW 124) bis zu 25 Jahren Darlehenslaufzeit möglich
  • Sollzinsbindung der Immobilienfinanzierung mit KfW 124 bis zu 10 Jahre möglich
  • Kombination mit anderen KfW-Programmen mit KfW-Förderung möglich

Ihre KfW-Förder­möglichkeiten:

Wohngebäude Kredit 261 BEG - Neubau:

Hinweis:

Das Förderprogramm für energieeffiziente Neubauten wird derzeit von der KfW überarbeitet. Über eine künftige Förderung von energie­effizienten Neubauten werden wir Sie informieren.

Möchten Sie die Immobilie selbst nutzen?

Ja
Nein

Ihre KfW-Förder­möglichkeiten:

KfW-Wohneigentums­programm - KfW 124:

  • Immobilienfinanzierung mit KfW 124 für Bau oder Kauf von selbstgenutztem Wohneigentum
  • KfW-Förderdarlehen bis zu 100 Prozent der Gesamtkosten
  • Bis zu 100.000,- € Darlehensbetrag mit KfW-Förderung pro Vorhaben
  • KfW Wohneigentums­programm (KfW 124) bis zu 25 Jahren Darlehenslaufzeit möglich
  • Sollzinsbindung der Immobilienfinanzierung mit KfW 124 bis zu 10 Jahre möglich
  • Kombination mit anderen KfW-Programmen mit KfW-Förderung möglich

Keine KfW-Förder­möglichkeiten

Leider ist für Ihre Auswahl aktuell keine Förderung über die KfW möglich.

Möchten Sie das Grundstück selbst nutzen?

Ja
Nein

Ihre KfW-Förder­möglichkeiten:

KfW-Wohneigentums­programm - KfW 124:

  • Immobilienfinanzierung mit KfW 124 für Bau oder Kauf von selbstgenutztem Wohneigentum
  • KfW-Förderdarlehen bis zu 100 Prozent der Gesamtkosten
  • Bis zu 100.000,- € Darlehensbetrag mit KfW-Förderung pro Vorhaben
  • KfW Wohneigentums­programm (KfW 124) bis zu 25 Jahren Darlehenslaufzeit möglich
  • Sollzinsbindung der Immobilienfinanzierung mit KfW 124 bis zu 10 Jahre möglich
  • Kombination mit anderen KfW-Programmen mit KfW-Förderung möglich

Keine KfW-Förder­möglichkeiten

Leider ist für Ihre Auswahl aktuell keine Förderung über die KfW möglich.

Immobilie energetisch sanieren

Eine bestehende Immobilie sanieren, um eine Effizienzhaus-Stufe zu erreichen.
Mehr Info
X

Eine bestehende Immobilie sanieren, um eine Effizienzhaus-Stufe zu erreichen.

Die KfW fördert die energetische Sanierung von Häusern und Eigentumswohnungen, wenn der Bauantrag oder die Bauanzeige zum Zeitpunkt des Antrags mindestens 5 Jahre zurückliegt.

Im Detail:

  • Komplette energetische Sanierung mit dem Ziel, eine Effizienzhaus-Stufe zu erreichen

Folgende Standards werden gefördert:

  • Effizienzhaus 40, 40 EE
  • Effizienzhaus 55, 55 EE
  • Effizienzhaus 70, 70 EE
  • Effizienzhaus 85, 85 EE
  • Effizienzhaus 100, 100 EE
  • Effizienzhaus Denkmal, Denkmal EE

Sie möchten eine bereits bestehende Immobilie komplett sanieren um eine Effizienzhaus-Stufe zu erreichen?

Dann klicken Sie bitte auf "Eine bestehende Immobilie sanieren, um eine Effizienzhaus-Stufe zu erreichen" um die Fördermöglichkeiten anzuzeigen.

Einzelne Sanierungsmaßnahmen umsetzen, um die Energieeffizienz der Immobilie zu erhöhen.
Mehr Info
X

Einzelne Sanierungs­maßnahmen umsetzen, um die Energieeffizienz der Immobilie zu erhöhen.

Die KfW fördert einzelne energetische Sanierungs­maßnahmen an Häusern und Eigentumswohnungen, wenn der Bauantrag oder die Bauanzeige zum Zeitpunkt des Antrags mindestens 5 Jahre zurückliegt.

Im Detail:

  • Die Erneuerung von Fenstern und Außentüren oder die Wärmedämmung Ihres Hauses
  • Einbau von Lüftungsanlagen oder sommerlichem Wärmeschutz
  • Einbau von digitalen Systemen, die den Energieverbrauch optimieren oder technische Anlagen smart steuerbar machen
  • Einzelne Maßnahmen bei der Heizungstechnik wie einen Heizungstausch oder die Optimierung der Heizungsanlage

Sie möchten eine bereits bestehende Immobilie in mehreren Schritten mit Einzelmaßnahmen sanieren um eine Effizienzhaus-Stufe zu erreichen?

Dann klicken Sie bitte auf "Einzelne Sanierungs­maßnahmen umsetzen, um die Energieeffizienz der Immobilie zu erhöhen" um die Fördermöglichkeiten anzuzeigen.

Wie möchten Sie Ihr Vorhaben finanzieren?

Vorhaben mit einem Kredit finanzieren
Mehr Info
X

Vorhaben mit einem Kredit finanzieren

Einige Förderprogramme unterstützten Maßnahmen zur Energieeinsparung und Reduzierung der Kohlenstoffdioxid (CO2)-Emissionen in Deutschland.

  • Diese Förderungen erfolgen entweder durch zinsgünstige Kredite in Verbindung mit attraktiven Tilgungszuschüssen aus Mitteln des BMWi.
  • Alternativ können Sie auch eine Förderung über einen reinen Investitionszuschuss ohne Kredit beantragen.

Klicken Sie "Vorhaben mit einem Kredit finanzieren" wenn Sie die Förderkredite der KfW in Verbindung mit Tilgungszuschüssen wählen.

Vorhaben mit einem Zuschuss realisieren
Mehr Info
X

Vorhaben mit einem Zuschuss realisieren

Einige Förderprogramme unterstützten Maßnahmen zur Energieeinsparung und Reduzierung der Kohlenstoffdioxid (CO2)-Emissionen in Deutschland.

  • Diese Förderungen erfolgen entweder durch einen reinen Investitionszuschuss ohne Kredit der Förderstellen.
  • Alternativ können Sie auch eine Förderung über zinsgünstige Kredite in Verbindung mit attraktiven Tilgungszuschüssen aus Mitteln des BMWi beantragen.

Klicken Sie "Vorhaben mit einem Zuschuss realisieren" wenn die Antragstellung der Zuschüsse ohne einen Kredit der KfW für den Neubau erfolgt.

Ihre KfW-Förder­möglichkeiten:

Wohngebäude Kredit 261 BEG - Sanierung:

  • Förderung einer Sanierung oder den Kauf eines sanierten Eigenheims
  • Förderhöchstbetrag je Wohneinheit bis zu 150.000,- €
  • Tilgungszuschüsse und Investitionszuschüsse bis zu 75.000,- €
  • Förderung Baubegleitung mit zusätzlichen Kreditbetrag und Tilgungszuschuss
  • Einbindung eines Energie-Effizienz­experten
  • Kombination mehrerer Programme mit KfW-Förderung möglich
  • 5 % Sonderzuschuss für einen Sanierungsfahrplan

Ihre KfW-Förder­möglichkeiten:

KfW-Förderung: BEG Wohngebäude - Zuschuss (KfW 461)

Wohngebäude Kredit Wohngebäude - Zuschuss:

  • KfW-Förderung für die Komplettsanierung bzw. den Bau und Kauf eines Effizienzhauses
  • Mit der KfW-Förderung erhalten Sie einen Sanierungszuschuss von bis zu 75.000,- € je Wohneinheit
  • Alternativ profitieren Sie beim Bau von der KfW-Förderung mit einem Bauzuschuss von bis zu 37.500,- € je Wohneinheit
  • Beantragen Sie zusätzliche KfW-Förderungen, wie z. B. für die Baubegleitung

Wie möchten Sie Ihr Vorhaben finanzieren?

Vorhaben mit einem Kredit finanzieren
Mehr Info
X

Vorhaben mit einem Kredit finanzieren

Einige Förderprogramme unterstützten Maßnahmen zur Energieeinsparung und Reduzierung der Kohlenstoffdioxid (CO2)-Emissionen in Deutschland.

  • Diese Förderungen erfolgen entweder durch zinsgünstige Kredite in Verbindung mit attraktiven Tilgungszuschüssen aus Mitteln des BMWi.
  • Alternativ können Sie auch eine Förderung über einen reinen Investitionszuschuss ohne Kredit beantragen.

Klicken Sie "Vorhaben mit einem Kredit finanzieren" wenn Sie die Förderkredite der KfW in Verbindung mit Tilgungszuschüssen wählen.

Vorhaben mit einem Zuschuss realisieren
Mehr Info
X

Vorhaben mit einem Zuschuss realisieren

Einige Förderprogramme unterstützten Maßnahmen zur Energieeinsparung und Reduzierung der Kohlenstoffdioxid (CO2)-Emissionen in Deutschland.

  • Diese Förderungen erfolgen entweder durch einen reinen Investitionszuschuss ohne Kredit der Förderstellen.
  • Alternativ können Sie auch eine Förderung über zinsgünstige Kredite in Verbindung mit attraktiven Tilgungszuschüssen aus Mitteln des BMWi beantragen.

Klicken Sie "Vorhaben mit einem Zuschuss realisieren" wenn die Antragstellung der Zuschüsse ohne einen Kredit der KfW für den Neubau erfolgt.

Ihre KfW-Förder­möglichkeiten:

Wohngebäude KfW Kredit 262 BEG - Einzelmaßnahmen

  • Förderung von Einzelmaßnahmen inkl. Baunebenkosten und Wieder­herstellungs­kosten
  • Förderhöchstbetrag je Wohneinheit bis zu 60.000,- €
  • Tilgungszuschüsse bis zu 50 % bei Heizungstausch
  • Tilgungszuschüsse bis zu 20 % bei weiteren Einzelmaßnahmen
  • Förderung Baubegleitung mit zusätzlichen Kreditbetrag und Tilgungszuschuss
  • Einbindung eines Energie-Effizienz­experten
  • Kombination mehrerer Programme mit KfW-Förderung möglich
  • 5 % Sonderzuschuss für einen Sanierungsfahrplan

Ihre KfW-Förder­möglichkeiten:

BAFA-Zuschuss

Hier gelangen Sie zu der externen Seite des BAFA um mehr zu erfahren:
Seite des BAFA

Zum Energie­effizienz­wegweiser des BAFA:
Energie­effizienz­wegweiser

X

Tilgungsverlauf

Restdarlehen
Gezahlte Raten
Ende Sollzinsbindung
Sollzinsbindung:
bis
Tilgungsplan als PDF herunterladen Rechenergebnis im Detail anzeigen
2,88
%
Effektiver Jahreszins
10 Jahre. Sollzinsbindung
Annahmen Zinssatz
5 Jahre
10 Jahre
15 Jahre
20 Jahre
30 Jahre
10 Jahre
Sollzinsbindung
Stand: 29.06.2022
0
Monatliche Rate
2,84%
Gebundener
Sollzinssatz
0
Restdarlehen
(nach 10 Jahren)
Zinsangebot berechnen

Rechenergebnis im Detail

Objektwert bzw. Kaufpreis der Immobilie
Beleihungswert
Nettodarlehensbetrag
Beleihungsauslauf
Sollzinsbindung
Anzahl der Raten während der Sollzinsbindung
Gebundener Sollzinssatz (fester Zinssatz)
Anfängliche Tilgung
Monatliche Rate (Annuität, zu Beginn)
Effektiver Jahreszins
Restdarlehen am Ende der Sollzinsbindung
Tilgungsleistung bis Ende der Sollzinsbindung
Zinsaufwand bis Ende der Sollzinsbindung
Jährliche Sondertilgung während der Sollzinsbindung
Angenommener Sollzinssatz nach Ende der Sollzinsbindung
Vertragslaufzeit (kalkulatorisch) *
Zu zahlender Gesamtbetrag (kalkulatorisch)

Repräsentatives Beispiel. Es handelt sich um ein Immobiliar-Verbraucher­dar­lehen, das durch ein Grundpfandrecht oder eine Real­last besichert wird. Die Kondition gilt bis zu des Beleihungs­wertes einer selbst genutzten Immobilie und ist freiblei­bend zum Stand 30.06.2022. Die Kredit­ver­gabe ist vorbehaltlich einer positiven Bonitäts- und Objekt­wert­prüfung. Zusätzlich fallen Kosten im Zusam­menhang mit der Bestellung der Grund­schulden an, wie Notarkosten, Kosten der Sicherheiten­bestel­lung (z.B. für das Grund­buch­amt), Gebäude­ver­sich­erung sowie weitere Kosten, die momentan noch nicht bekannt sind. Diese erhöhen eventuell den effektiven Jahreszins. Vermittler: DTW GmbH, Q5, 14-22, 68161 Mannheim

* Nach Ende der Sollzinsbindung können Sie den Darlehensgeber ohne Zahlung einer Vorfälligkeits­entschä­digung wechseln. Nach 10 Jahren Darlehenslaufzeit besteht ein gesetz­liches Sonderkündigungsrecht. Unter der Annahme, dass der Zinssatz nach Ende der Sollzinsbindung bis zur vollständigen Tilgung des Darlehens unverändert bleibt, ist der Nettodarlehensbetrag nach vollständig getilgt.

Achtung: Die Fördermittel für energie­effiziente Neubauten sind erschöpft

Wegen der enorm hohen Nachfrage sind die Fördermittel für energieeffiziente Neubauten jetzt komplett ausgeschöpft.

Zugesagte Anträge sind nicht betroffen.

Ab dem 21.04.2022 können Sie wieder Anträge für die Neubauförderung stellen. Diese Antrags­möglichkeit wird sich auf die

  • Effizienz­haus-Stufe 40 mit Nachhaltig­keits-Klasse
  • Effizienz­gebäude-Stufe 40 mit Nachhaltig­keits-Klasse

beschränken.

Voraussetzung hierfür ist das "Qualitäts­siegel Nach­haltiges Gebäude".

Bleiben Sie immer auf dem aktuellsten Stand mit unserem Blog zur Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG).

Übersicht der KfW-Programme und Neuregel­ungen zum 01.07.2021

Im Rahmen des Klimaschutzprogrammes 2030 fördert die Bundesregierung energieeffiziente Gebäude. Die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) startete bei der KfW am 01.07.2021.

Bisherige KfW-Programme:
KfW-Programme ab 01.07.2021:
Investitions­zuschuss (KfW 430)
Zuschuss Baubegleitung (431)
Einzelmaßnahmen (KfW 152)

Baufinanzierungsrechner

?

Objektwert

Bitte geben Sie hier den Kaufpreis der Immobilie ohne Kaufnebenkosten (Grunderwerbssteuer, Notar, Grundbuchamt, Makler), die angemessenen Herstellungkosten des Objekts (Grundstück, Baukosten, Baunebenkosten) oder den geschätzten aktuellen Wert Ihrer Immobilie ein.

?

Nettodarlehensbetrag

Bitte geben Sie hier den gewünschten Nettodarlehens­betrag ein. Dies ist der Betrag, auf den die Zinsen berechnet werden und den Sie über die Gesamtlaufzeit des Darlehens tilgen.

%
?

Anfängliche Tilgung, Monatsrate oder Volltilgung

Wählen Sie zwischen der Eingabe von Anfängliche Tilgung in %, Monatliche Rate in € oder Volltilgung.

Um die Höhe Ihrer Tilgungsleistung zu berechnen, geben Sie den anfänglichen Tilgungssatz, z.B. 3%, ein oder geben Sie die gewünschte monatliche Rate in Euro an.

Bei der Auswahl von Volltilgung wird die monatliche Rate so berechnet, daß das Darlehen innerhalb der Sollzinsbindung vollständig getilgt wird.

?

Sollzinsbindung

Geben Sie hier den Zeitraum ein, für den Sie die Zinsen fest vereinbaren möchten.

Besteht am Ende der Sollzinsbindung ein Restdarlehens­betrag, müssen Sie zu diesem Zeitpunkt die Zinsen neu vereinbaren oder das Darlehen vollständig tilgen.

Jährliche Sondertilgung:

?

Jährliche Sondertilgung

Möchten Sie neben der monatlich zu zahlenden Rate Sondertilgungen leisten?

Hier können Sie den gewünschten Betrag angeben, den Sie jährlich zusätzlich tilgen möchten.

Sondertilgungen sind bei DTW immer optional, d.h. Sie können diese leisten, müssen es aber nicht. Sondertilgungen in Höhe von 5% der ursprünglichen Darlehenssumme pro Jahr sind bei DTW so gut wie immer kostenfrei möglich.

Zins berechnen

Was ist die KfW-Förderung?

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ist weltweit die größte Förderbank und drittgrößte Bank Deutschlands. Die KfW-Programme zur KfW-Förderung von Immobilienfinanzierungen umfassen unter anderem den Kauf oder Bau von Immobilien. Auch bei bereits bestehendem Wohneigentum ist eine Immobilienfinanzierung mit KfW-Förderung möglich.

Seit dem 01.07.2021 vergibt die KfW im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) Kredite mit Tilgungszuschuss oder Zuschüsse in Höhe von bis zu 75.000 Euro für die Komplettsanierung, den Bau oder Kauf eines Effizienzhauses.

Unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren

Was ist ein Tilgungs­zuschuss bei der KfW-Förderung?

Ein Tilgungszuschuss reduziert den zurückzuzahlenden Kreditbetrag und verkürzt somit ebenfalls die Laufzeit des KfW-Kredits.

KfW-Förderung mit neuen BEG-Programmen und Zuschüssen

Profitieren Sie von staatlichen KfW-Förderung und der neuen Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) bei Ihrer Immobilienfinanzierung. Die bundeseigene Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vergibt im Rahmen der KfW-Förderung der Wohnungswirtschaft zinsgünstige KfW-Darlehen zur Immobilienfinanzierung von bis zu 150.000,- € je Wohneinheit! Die Berater und Beraterinnen und DTW unterstützen Sie bei der Suche nach dem passenden Finanzierungspartner.

Was sind die wichtigsten Änderungen der KfW-Förderung zum 01.07.2021?

  • Verpflichtende Einbindung eines Energieeffizienz-Experten
  • Erst Förderung bei der KfW beantragen dann Liefer- und Leistungsverträge abschließen
  • Förderung mit direkt ausgezahlten Zuschüssen ohne KfW Kredit bis zu 75.000,- €
  • Zinsgünstige KfW-Kredite mit Tilgungszuschuss
  • Förderung der Baubegleitung mit zusätzlichem Kredit und Tilgungszuschuss
  • Erneuerbare Energien Paket und Nachhaltigkeitspaket
  • 5 % Extra Zuschuss für einen Sanierungsfahrplan

KfW-Förderprogramme seit dem 01.07.2021

KFW 124, Wohneigentumsprogramm, BEG, Förderung

KfW-Wohneigentumsprogramm (KfW 124)

(bleibt bestehen)

Die KfW fördert den Kauf oder den Neubau von selbst genutzten Eigenheimen oder Eigentumswohnungen.

  • Bis zu 100.000 Euro Darlehensbetrag mit KfW-Förderung pro Vorhaben
  • Kombination mit anderen KfW / BEG Förderprogrammen möglich
Altersgerecht Umbauen, KfW 159, BEG, Förderung

Altersgerecht Umbauen (KfW 159)

(bleibt bestehen)

Die KfW fördert den Kauf oder die Modernisierung von barrierefreiem oder einbruchgesichertem Wohneigentum.

  • Bis zu 50.000 Euro Darlehensbetrag mit KfW-Förderung pro Wohneinheit
  • Kombination mit anderen wohnwirtschaftlichen KfW /BEG Programmen möglich
Wohngebäude Kredit KfW 261, BEG, Neubau, Förderung

KfW-Förderung Wohngebäude Kredit 261 BEG - Neubau

(ehemals KfW 153, KfW 167)

Die KfW fördert den Neubau oder Kauf eines neuen bzw. frisch sanierten Effizienzhauses.

  • Bis zu 150.000 Euro Darlehensbetrag mit KfW-Förderung je Wohneinheit
  • Bis zu 37.000 Euro Tilgungszuschuss, Förderung der Baubegleitung mit Kredit und Tilgungszuschuss möglich
Wohngebäude Zuschuss KfW 461, BEG, Förderung

KfW-Förderung Wohngebäude Zuschuss 461 BEG

(ehemals KfW 430 und KfW 431)

Die KfW fördert die Komplettsanierung, den Neubau oder den Kauf eines neuen bzw. frisch sanierten Effizienzhauses.

  • Sanierungszuschuss bis zu 75.000 Euro und Bauzuschuss bis zu 37.500 Euro je Wohneinheit
  • Zusätzliche Förderung möglich, z. B. 50% Zuschuss der Kosten für Baubegleitung
Wohngebäude Kredit KfW 261, BEG, Sanierung, Förderung

Wohngebäude KfW Kredit 261 BEG - Sanierung

(ehemals KfW 151)

Die KfW fördert die Komplettsanierung eines mindestens 5 Jahre alten Wohngebäudes zum Effizienzhaus .

  • Bis zu 150.000 Euro Darlehensbetrag mit KfW Förderung und bis zu 75.000 Euro Tilgungszuschuss je Wohneinheit
  • Zusätzliche Förderung möglich, z. B. für Baubegleitung und Sanierungsfahrplan
Wohngebäude Kredit KfW 262, BEG, Einzelmaßnahmen, Förderung

KfW-Förderung Wohngebäude Kredit 262 BEG – Einzelmaßnahmen

(ehemals KfW 152)

Die KfW fördert die energetische Sanierung eines mindestens 5 Jahre alten Wohngebäudes mit Einzelmaßnahmen.

  • Bis zu 60.000 Euro Darlehensbetrag mit KfW-Förderung je Wohneinheit z. B. für Dämmung, neue Fenster, neue Heizung
  • Zusätzliche Förderung möglich, z. B. Kredit und Zuschluss für Baubegleitung

Wo wird die KfW-Förderung beantragt?

Eine Baufinanzierung mit KfW-Förderung wird nicht über die KfW-Bank direkt veranlasst, da die KfW über kein eigenes Filialnetz verfügt. KfW-Darlehen zur Immobilienfinanzierung werden über durchleitende Finanzierungspartner (wie z.B. Banken, Sparkassen oder Volks- und Raiffeisenbanken) vergeben, die Immobilienfinanzierungen mit KfW-Förderung oft mit zusätzlichen Rabatten honorieren.

Kann ich die KfW-Förderung über DTW erhalten?

Über DTW | Immobilien­finanzierung haben Sie Zugriff auf so gut wie alle wohnwirt­schaftlichen KfW-Programme mit KfW-Förderung. Ihre Beraterin oder Ihr Berater von DTW | Immobilien­finanzierung kann so das optimal passende KfW-Programm für Ihre Baufinanzierung ermitteln.

Jetzt unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren

Wie funktioniert die Beantragung der neuen KfW-Förderung?

1. Energieeffizienz-Experten beauftragen

Ein Energieeffizienzexperte stellt sicher, dass die geförderten Maßnahmen beim Bau, Kauf oder der Sanierung eines Wohngebäudes zum gewünschten Ergebnis führen.

Zugelassen sind alle Energieeffizienz-Expertinnen und Energieeffizienz-Experten, die in der Expertenliste für Förderprogramme des Bundes bei der Deutschen Energie-Agentur (dena) geführt werden.

  • Die KfW übernimmt für die Fachplanung und Baubegleitung durch Energieeffizienz­experten 50 % der Kosten, bis zu 10.000 Euro je Antrag und Kalenderjahr. Eine höhere Förderung ist mit Sanierungsfahrplan möglich.
  • Einfache Beantragung zur Förderung der Baubegleitung im KfW-Förderantrag.

2. Finanzierungs­partner finden oder Zuschuss beantragen

Die KfW hat keine eigenen Filialen. Deshalb muss ein Förderkredit samt Tilgungszuschuss bei einem Finanzierungspartner der KfW beantragt werden.

Der Kreditvertrag für das Förderdarlehen wird mit dem Finanzierungspartner der KfW abgeschlossen. Dieser beantragt den Kredit für Sie und zahlt diesen an Sie aus.

  • Baugeldvermittler, wie DTW, finden für Sie den passenden und günstigsten Finanzierungspartner. Bei DTW erhalten Sie bei KfW-Darlehen bis zu 0,20% Rabatt.
  • Möchten Sie keinen Kredit bei der KfW aufnehmen, aber trotzdem von der BEG-Förderung profitieren? Dann nutzen Sie den Zuschuss, den Sie direkt bei der KfW online, über das KfW-Zuschussportal, beantragen können.
  • Wichtig! Stellen Sie Ihren Antrag auf BEG-Förderung bevor Sie Liefer-, Leistungs-, oder Kaufverträge unterzeichnen. Sonst können Sie keine Förderung erhalten.

3. Starten Sie mit Ihrem Vorhaben

Sie haben alle Formalitäten mit Ihrem Finanzierungspartner geklärt oder von der KfW die Zusage für den Zuschuss erhalten?

  • Sie schließen Ihren Kreditvertrag mit dem Finanzierungspartner ab, den Sie gemeinsam mit Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater bei DTW ausgewählt haben.
  • Sobald Sie den Antrag auf BEG-Förderung gestellt haben, können Sie die neue bzw. sanierte Immobilie kaufen oder mit den Arbeiten beginnen. Jetzt dürfen Sie Liefer- und Leistungsverträge abschließen, zum Beispiel Bauunternehmen und Handwerksbetriebe beauftragen.
  • Hinweis: Wenn Ihr Beratungsgespräch bei Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater bei DTW mit Hilfe eines KfW-Formulars dokumentiert wurde, dann können Sie auch schon vorher Verträge abschließen.
  • Möchten Sie keinen Kredit bei der KfW aufnehmen, aber vom Zuschuss profitieren? Dann müssen Sie jetzt Ihre Identität nachweisen.

4. "Bestätigung nach Durch­füh­rung" einreichen und Zuschuss erhalten

Ist Ihr Vorhaben abgeschlossen? Dann bitten Sie Ihren Bauträger oder Ihren Energieeffizienz­experten um die "Bestätigung nach Durchführung".

  • Reichen Sie die "Bestätigung nach Durchführung" bei Ihrem Finanzierungspartner ein. Möchten Sie nur vom Zuschuss profitieren, laden Sie die Bestätigung im KfW-Zuschussportal hoch.
  • Der Tilgungszuschuss wird Ihrem KfW-Darlehen gutgeschrieben. Wenn Sie kein KfW-Darlehen haben, wird der Zuschuss auf Ihr Konto ausgezahlt.

Sie sind auf der Suche nach einem Energie­effizienz-Experten für Ihr Vorhaben?

Jetzt Energie­effizienz-Experten finden

(externer Link zu Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena))

Expertentipp

Ist eine Einbindung eines Energieeffizienz-Experten für die KfW-Förderung erforderlich?

Ein Energieeffizienz-Experte ist verpflichtend für alle Maßnahmen erforderlich. Eine Antragsvoraussetzung für die KfW-Förderung ist eine sogenannte „Bestätigung zum Antrag“ für alle Maßnahmen.

Ausnahmen gibt es bei Heizungsanlagen. Hier ist die Beauftragung eines Fachunternehmens ausreichend.

Jetzt attraktive Zuschüsse sichern

Was muss ich bei der Beantragung der KfW-Förderung beachten?

Grundsätzlich gilt:

Reihenfolge beachten! Sie dürfen mit Ihrem Vorhaben erst nach Beantragung starten und vorher keinen Liefer- und Leistungsvertrag oder Kaufvertrag unterzeichnen.

Ausnahmen:

  • Planungs- und Beratungsdienstleistungen sowie Umfeldmaßnahmen können jederzeit förderunschädlich wahrgenommen werden.
  • Es wurde eine Aufschiebende Bedingung in den Liefer- und Leistungsvertrag aufgenommen. (Auf die richtige Formulierung achten).
  • Es gibt ein Dokumentiertes Beratungsgespräch - gilt nur für Liefer- und Leistungsverträge.

Kann ich ein dokumentiertes Beratungsgespräch über DTW erhalten?

Über DTW erhalten Sie ein Dokumentiertes Beratungsgespräch für Ihre Finanzierung. Wir bestätigen Ihnen gerne, dass ein Gespräch bezüglich der Finanzierung Ihres Vorhabens mit Mitteln aus der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) stattgefunden hat.

Jetzt dokumentiertes Beratungsgespräch erhalten

Kann ich die Programme meiner KfW-Förderung kombinieren?

Ja. Eine Kombination mehrerer wohnwirtschaftlicher KfW-Programme für eine Immobilienfinanzierung mit KfW-Förderung bringt oft weitere erhebliche Einsparungen bei der Baufinanzierung.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann sich der Höchstbetrag Ihrer KfW-Förderung um ein Vielfaches erhöhen. Für eine Kombination der KfW-Programme müssen die Kosten des jeweiligen Vorhabens einzeln ausgewiesen sein.

Dem KfW-Wohneigentumsprogramm (KfW 124) obliegt beispielsweise der Kaufpreis der Wunschimmobilie. Dem KfW-Programm 261 BEG – Sanierung die Aufrüstungskosten zum KfW-Effizienzhaus-Standard.

Jetzt attraktive Fördermittel sichern
Expertentipp

Was bedeutet die Kumulierung der Fördermittel?

Wenn die Summe der Subven­tions­werte aus (Tilgungs-) Zuschüssen der Bundes-, Landes- und kommunaler Förderung mehr als 60 % der förderfähigen Kosten beträgt, werden Fördermittel von der KfW zurückgefordert.

Ihre Vorteile der KfW-Förderung über DTW

  • Eine zinsgünstige Immobilienfinanzierung mit staatlicher KfW-Förderung
  • Kombination mehrerer Programme mit KfW-Förderung möglich
  • Einfache Beantragung der KfW-Förderung über DTW | Immobilienfinanzierung
  • Bis zu 0,20% Rabatt auf den Sollzins bei den Förderdarlehen BEG 261 und BEG 262
  • Sanierungszuschuss bis zu 75.000 Euro je Wohneinheit
  • Bauzuschuss bis zu 37.500 Euro je Wohneinheit
  • Zusätzliche Förderung für Baubegleitung
  • 5 % Extra Zuschuss für Sanierungsfahrplan

So einfach funktioniert ein KfW-Darlehen mit DTW

Wünsche & Vorstellungen gemeinsam besprechen

Besprechen Sie Ihre Wünsche und Vorstellungen gemeinsam mit unseren kompetenten Baugeldspezialisten

Wir finden Ihr passendes KfW-Darlehen

DTW findet unter zahlreichen Banken das für Sie günstigste und passendste Darlehen mit KfW-Förderung

Sparen Sie bei Ihrem KfW-Darlehen

Profitieren Sie jetzt mit DTW von einem Zins-Rabatt auf Ihr KfW-Darlehen von bis zu 0,20 Prozent

Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies. Neben technischen und funktionalen Cookies setzen wir Cookies zur Statistik und zum Marketing.

Mit "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Unter Cookie-Einstellungen können Sie eine Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen widerrufen. Siehe Datenschutz und Impressum.

Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen ändern
KarriereNutzungsbedingungenDatenschutzGender-Hinweis ImpressumAGBBildverzeichnisPartnerprogramm
Bewertung für DTW | Immobilienfinanzierung:
536 Erfahrungsberichte 4.6 von 5
© 2022 DTW GmbH
DTW | Immobilien­finanzierung ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH
PDF