VolltilgerdarlehenZinssicherheit bis zur letzten Rate beim Volltilgerdarlehen

Volltilgerdarlehen bieten dem Darlehensnehmer maximale Kalkulationssicherheit bei der Immobilienfinanzierung und werden derzeit mit besonders attraktiven Konditionen angeboten. Volltilgerdarlehen sind eine besondere Form der Immobilienfinanzierung.

Die klassische Baufinanzierung:

Je nach Bedarf und Wunsch des Kunden, wird bei einer klassischen Baufinanzierung eine Sollzinsbindung zwischen fünf und fünfzehn Jahren festgeschrieben. In den meisten Fällen bleibt nach Ablauf der Sollzinsbindung eine Restschuld bestehen. Diese Restschuld wird dann mit einer Anschlussfinanzierung weiter getilgt. Über die Konditionen der Anschlussfinanzierung wird in der Regel bereits vor Ablauf der Sollzinsbindung neu verhandelt. Bei der klassischen Variante der Immobilienfinanzierung muss der Darlehensnehmer nach Ablauf der Sollzinsbindung neu kalkulieren. Eventuell wurde die alte Baufinanzierung zu niedrigen Zinsen abgeschlossen. Wenn jetzt der Zins für Baugeld im Laufe der Zeit gestiegen ist, dann kann es durchaus sein, dass die neue Rate für die Anschlussfinanzierung höher ist als die ursprüngliche Rate. Die monatliche Belastung für den Darlehensnehmer würde durch diesen Zinssprung bei der Anschlussfinanzierung zunehmen. Dieses Zinsänderungsrisiko stellt für viele Bauherren einen gewissen Unsicherheitsfaktor bei der Immobilienfinanzierung dar.

Die Variante Volltilgerdarlehen:

Mit einem Volltilgerdarlehen kann man diesen Unsicherheitsfaktor des Zinsänderungsrisikos der klassischen Baufinanzierung vermeiden. Denn bei der Variante des Volltilgerdarlehens wird die Sollzinsbindung und die Tilgung der Immobilienfinanzierung so gewählt, dass keine Restschuld übrig bleibt. Folglich hat der Darlehensnehmer auch kein Zinsänderungsrisiko am Ende der Sollzinsbindung.

Anlass der Finanzierung:
Art der Immobilie:
Angebot unverbindlich
und kostenlos anfordern

Genau wie bei einem klassischen Annuitätendarlehen zahlen Sie beim Volltilgerdarlehen monatlich eine gleichbleibende Rate (die so genannte Annuität). Diese setzt sich aus dem Sollzinssatz und einem Tilgungsanteil zusammen. Beim Volltilgerdarlehen wird jedoch nicht der jährliche Tilgungssatz vorgegeben, sondern der Zeitraum bestimmt, nachdem der Darlehensnehmer schuldenfrei sein möchte. Aus diesen Angaben errechnet sich der Tilgungsanteil, mit dem der Darlehensnehmer innerhalb der vorgegebenen Zeit das Baudarlehen vollständig zurückführt.

Bei einem Volltilgerdarlehen wird deshalb nur ein einziger Vertrag über ein Baudarlehen für die gesamte Rückzahlungsdauer der Baufinanzierung geschlossen. Dabei gilt: Je kürzer die Sollzinsbindung, desto höher ist die Tilgung bei einem Volltilgerdarlehen.

Beispiele für Volltilgerdarlehen mit 100.000,- € Nettodarlehensbetrag:

10 Jahre 1,89 % 1,91 % 9,10 % 915,83 €
15 Jahre 2,35 % 2,38 % 5,57 % 660,00 €
20 Jahre 2,52 % 2,55 % 3,86 % 531,67 €
25 Jahre 2,60 % 2,63 % 2,85 % 454,17 €
30 Jahre 2,74 % 2,78 % 2,16 % 408,33 €
Sollzinsbindung / Vertragslaufzeit Gebundener Sollzinssatz Effektiver Jahreszins Anfängliche Tilgung Monatliche Rate


Rahmenbedingungen für Grundschulddarlehen:
Restdarlehen am Ende der Sollzinsbindung: 0,00 €; Tilgungsleistung bis Ende der Sollzinsbindung 100.000,00 €; Beleihungswert für die Rechenbeispiele: 55 %. Zusätzlich fallen Kosten im Zusammenhang mit der Bestellung der Grundschulden an, wie Notarkosten, Kosten der Sicherheitenbestellung, Gebäudeversicherung sowie weitere Kosten, die momentan noch nicht bekannt sind. Diese erhöhen eventuell den effektiven Jahreszins. Stand: 04.06.2014

Besonders vorteilhaft für einen Volltilger mit längerer Sollzinsbindung ist, dass er trotz langfristiger Zinssicherheit, eine gewisse Flexibilität bei der Baufinanzierung hat. Denn nach dem Gesetz haben Darlehensnehmer das Recht, nach Ablauf von zehn Jahren nach Vollauszahlung der Baufinanzierung mit einer sechsmonatigen Kündigungsfrist aus dem Darlehen auszusteigen. Die Bank darf dafür keine Vorfälligkeitsentschädigung in Rechnung stellen. Sollten die Zinsen für Baufinanzierungen langfristig sinken, dann haben Bauherren mit dem Sonderkündigungsrecht eine Ausstiegsoption aus dem Vertrag.

DTW | Immobilienfinanzierung bietet Volltilgerdarlehen von zahlreichen Geldgebern an. Viele Darlehensgeber bieten aktuell besonders attraktive Konditionen für Volltilgerdarlehen an. Für Fragen zu Ihrer Immobilienfinanzierung stehen Ihnen die Baufinanzierungsberater von DTW | Immobilienfinanzierung gerne zur Verfügung.

Kostenlose & unverbindliche Anfrage zur Baufinanzierung

Unverbindliche Online-VoranfrageUnverbindliche Voranfrage

1. Rang in Ökotest1. Platz beim FMH-Award 20181. Platz beim FMH-Award 2018
Kostenlose & unverbindliche Online-Voranfrage
Die Baufinanzierungs-Berater von DTW | Immobilienfinanzierung erstellen Ihnen gerne einen persönlichen Finanzierungsvorschlag. Unser Service ist für Sie selbstverständlich völlig kostenlos & unverbindlich!
Die Baufinanzierungs-Berater von DTW | Immo­bilienfinanzierung erstellen Ihnen gerne einen persönlichen Finan­zie­rungs­vorschlag. Selbstverständlich völlig kostenlos & unverbindlich!
1. Angaben zur
    Finanzierung
2. Gewünschtes
    Darlehen
3. Weitere
    Angaben
1. Angaben zur Finanzierung
2. Gewünschtes Darlehen
3. Weitere Angaben

Ich bin mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) einverstanden und stimme der Datenschutzerklärung sowie der Datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung von DTW | Immobilienfinanzierung zu.

Weiter zum nächsten SchrittWeiter
Online-Voranfrage absendenAbsenden
Zurück
Anfrage über TLS
sicher verschlüsselt