Das Sonderkündigungsrecht bei der Immobilienfinanzierung gemäß § 489 BGB

Sonderkündigungsrecht gemäß § 489 BGBWas man bei der Baufinanzierung über das Sonderkündigungsrecht gemäß § 489 BGB und den sich daraus bietenden Chancen wissen sollte!

Wer eine Immobilienfinanzierung mit einem festen Zinssatz und fester Sollzinsbindung über zehn Jahre oder länger vereinbart hat, kann den Darlehensvertrag mit dem Sonderkündigungsrecht gemäß § 489 BGB nach zehn Jahren kostenfrei entweder ganz oder teilweise kündigen. Eingehalten werden muss lediglich eine Kündigungsfrist von sechs Monaten.

„Das Sonderkündigungsrecht bei der Immobilienfinanzierung gemäß § 489 BGB“ weiterlesen

Sonderkündigungsrecht bei Forward-Darlehen

Sonderkuendigungsrecht bei der BaufinanzierungViele Darlehensnehmer bei der Immobilienfinanzierung stehen aktuell vor der gleichen Herausforderung: Wie können sie sich die derzeit immer noch niedrigen Zinsen für Baugeld sichern, obwohl die Sollzinsbindung der bestehenden Anschlussfinanzierung, die eventuell vor Jahren als Forward-Darlehen abgeschlossen wurde, noch nicht beendet ist? Eine Lösung dieser Problematik kann das Sonderkündigungsrecht nach § 489 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) darstellen.

„Sonderkündigungsrecht bei Forward-Darlehen“ weiterlesen

Anschlussfinanzierung günstig wie nie

Anschlussfinanzierung mit DTW-Immobilienfinanzierung2008 verlieben sich Birgit und Thomas T. aus Mannheim in ein Haus im Grünen. Für die Baufinanzierung nimmt das Ehepaar ein Annuitäten-Darlehen zu fünf Prozent Zinsen auf. In 25 Jahren will es schuldenfrei sein.

Derzeit sind Baufinanzierungen oder Immobilienfinanzierungen wesentlich günstiger als noch vor Jahren. Und das Ehepaar überlegt, wie es von den derzeit historisch niedrigen Zinsen für Baugeld profitieren kann, obwohl sein Darlehensvertrag noch läuft.

Anschlussfinanzierung ist das Stichwort, wenn es um die Tilgung der Restschuld einer Baufinanzierung geht.

Welche Anschlussfinanzierung ist attraktiv?

Birgit und Thomas T. informieren sich. Und sind zunächst enttäuscht. Die Zinsbindung ihres Darlehensvertrags endet erst in drei Jahren. Vorher kommen sie aus ihrer Baufinanzierung nicht raus.

„Anschlussfinanzierung günstig wie nie“ weiterlesen

Wissen Baufinanzierung: Das Volltilgerdarlehen

VolltilgerdarlehenZinssicherheit bis zur letzten Rate beim Volltilgerdarlehen

Volltilgerdarlehen bieten dem Darlehensnehmer maximale Kalkulationssicherheit bei der Immobilienfinanzierung und werden derzeit mit besonders attraktiven Konditionen angeboten. Volltilgerdarlehen sind eine besondere Form der Immobilienfinanzierung.

Die klassische Baufinanzierung:

Je nach Bedarf und Wunsch des Kunden, wird bei einer klassischen Baufinanzierung eine Sollzinsbindung zwischen fünf und fünfzehn Jahren festgeschrieben. In den meisten Fällen bleibt nach Ablauf der Sollzinsbindung eine Restschuld bestehen. Diese Restschuld wird dann mit einer Anschlussfinanzierung weiter getilgt. Über die Konditionen der Anschlussfinanzierung wird in der Regel bereits vor Ablauf der Sollzinsbindung neu verhandelt. Bei der klassischen Variante der Immobilienfinanzierung muss der Darlehensnehmer nach Ablauf der Sollzinsbindung neu kalkulieren. Eventuell wurde die alte Baufinanzierung zu niedrigen Zinsen abgeschlossen. Wenn jetzt der Zins für Baugeld im Laufe der Zeit gestiegen ist, dann kann es durchaus sein, dass die neue Rate für die Anschlussfinanzierung höher ist als die ursprüngliche Rate. Die monatliche Belastung für den Darlehensnehmer würde durch diesen Zinssprung bei der Anschlussfinanzierung zunehmen. Dieses Zinsänderungsrisiko stellt für viele Bauherren einen gewissen Unsicherheitsfaktor bei der Immobilienfinanzierung dar.

„Wissen Baufinanzierung: Das Volltilgerdarlehen“ weiterlesen

DTW ist Top-Vermittler für Forward-Darlehen

Mehrfache Auszeichnung für DTW | Immobilienfinanzierung durch die Zeitschrift „Euro am Sonntag“

Die Wirtschafts- und Finanzzeitung „Euro am Sonntag“ hat in ihrer Ausgabe 11/2013 die besten Anschlussdarlehen und Angebote für Forward-Darlehen zur Eigenheimfinanzierung verglichen. Im Test von Euro am Sonntag wurden die Effektivzinsen für die häufigsten Beleihungswerte (bis 50 Prozent und bis 70 Prozent) für Forward-Darlehen erhoben und daraus ein Mittelwert gebildet.

DTW | Immobilienfinanzierung wurde insgesamt fünfmal als Top Vermittler für Forward-Darlehen ausgezeichnet. Auszeichnungen erhielt die DTW | Immobilienfinanzierung in den Kategorien:

  • Anschlussdarlehen für 12 Monate Vorlaufzeit bei einer Sollzinsbindung von 10 Jahren
  • Forward-Darlehen mit 48 Monaten Vorlaufzeit bei einer Sollzinsbindung von 10 Jahren
  • Anschlussdarlehen für 12 Monate Vorlaufzeit bei einer Sollzinsbindung von 15 Jahren
  • Forward-Darlehen mit 24 Monaten Vorlaufzeit bei einer Sollzinsbindung von 15 Jahren
  • Forward-Darlehen für 36 Monate Vorlaufzeit bei einer Sollzinsbindung von 15 Jahren

„DTW ist Top-Vermittler für Forward-Darlehen“ weiterlesen