Sonderkündigungsrecht bei Forward-Darlehen

Sonderkuendigungsrecht bei der BaufinanzierungViele Darlehensnehmer bei der Immobilienfinanzierung stehen aktuell vor der gleichen Herausforderung: Wie können sie sich die derzeit immer noch niedrigen Zinsen für Baugeld sichern, obwohl die Sollzinsbindung der bestehenden Anschlussfinanzierung, die eventuell vor Jahren als Forward-Darlehen abgeschlossen wurde, noch nicht beendet ist? Eine Lösung dieser Problematik kann das Sonderkündigungsrecht nach § 489 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) darstellen.

„Sonderkündigungsrecht bei Forward-Darlehen“ weiterlesen

Wann lohnt sich ein Forward-Darlehen bei der Immobilienfinanzierung?

Forward-Darlehen bei DTWUm es vorneweg zu nehmen: Der dümmste Zeitpunkt, einen Vertrag für ein Forward-Darlehen zu unterzeichnen, ist in einer Hochzinsphase, in der alles dafür spricht, dass die Zinsen für eine Immobilienfinanzierung in den kommenden Jahren fallen werden.

Stehen die Vorzeichen allerdings genau umgekehrt, ist es eine kluge Entscheidung, sich mit einem Forward-Darlehen die aktuell niedrigen Zinssätze bei der Immobilienfinanzierung für seine Anschlussfinanzierung oder für eine Umschuldung zu sichern.

„Wann lohnt sich ein Forward-Darlehen bei der Immobilienfinanzierung?“ weiterlesen

Echtes vs. unechtes Forward-Darlehen: gut informiert

Echtes vs. unechtes Forward-Darlehen

Ursprünglich entwickelt zur Finanzierung der kommunalen und gemeinnützigen Wohnungsbauunternehmen, haben sich  Forward-Darlehen in den letzten Jahren auch für den Normalverbraucher zu einer sehr interessanten Darlehensform der Baufinanzierung entwickelt. Das aktuelle Sollzinsniveau lässt sich damit auch für Immobilienfinanzierungen sichern, die erst nach Monaten nach Vertragsabschluss in Anspruch genommen werden möchten. (Erfahren Sie mehr zur aktuellen Zinsentwicklung im Zinskommentar zur Baufinanzierung.) Der Darlehensnehmer hat damit die Möglichkeit eine Sollzinsbindung bis zu 66 Monate im Voraus zu erhalten. Nicht immer leicht zu unterscheiden sind dabei echtes und unechtes Forward-Darlehen. Die Experten von DTW | Immobilienfinanzierung raten daher vor Abschluss eines solchen Forward-Darlehens sich über die Unterschiede, Vor- und Nachteile der Baufinanzierung zu informieren und ob ein echtes oder unechtes Forward-Darlehen bei der Immobilienfinanzierung in Frage käme.

„Echtes vs. unechtes Forward-Darlehen: gut informiert“ weiterlesen

Günstige Forward-Darlehen – jetzt zu absoluten Top-Konditionen

günstige Forward-DarlehenGlücklich dürfen sich diejenigen Hausbesitzer schätzen, die in absehbarer Zeit eine Anschlussfinanzierung für ihre Baufinanzierung benötigen und mit dem Gedanken spielen, ein  Forward-Darlehen abzuschließen. Denn sie erwartet eine Angebotspalette für günstige Forward-Darlehen mit erstaunlichen Konditionen, die selten so attraktiv waren wie derzeit!

Max Herbst, Inhaber der FMH-Finanzberatung, stellte jetzt in einem Gastbeitrag bei n-tv.de am 30. Oktober 2015 fest, dass sein Unternehmen noch 2011 in einer Studie zu einem ganz anderen Schluss kam. Damals stellte sich heraus, dass sich nur wenige Bauherrn einen Vorteil durch den Abschluss eines Forward-Darlehens im Vergleich zu einer normalen Anschlussfinanzierung sichern konnten. Doch dank des gegenwärtigen niedrigen Zinsniveaus und ausgezeichneter Aktionszinsen für günstige Forward-Darlehen hat sich das Blatt deutlich zum Positiven für Darlehensnehmer gewendet.

„Günstige Forward-Darlehen – jetzt zu absoluten Top-Konditionen“ weiterlesen

Anschlussfinanzierung günstig wie nie

Anschlussfinanzierung mit DTW-Immobilienfinanzierung2008 verlieben sich Birgit und Thomas T. aus Mannheim in ein Haus im Grünen. Für die Baufinanzierung nimmt das Ehepaar ein Annuitäten-Darlehen zu fünf Prozent Zinsen auf. In 25 Jahren will es schuldenfrei sein.

Derzeit sind Baufinanzierungen oder Immobilienfinanzierungen wesentlich günstiger als noch vor Jahren. Und das Ehepaar überlegt, wie es von den derzeit historisch niedrigen Zinsen für Baugeld profitieren kann, obwohl sein Darlehensvertrag noch läuft.

Anschlussfinanzierung ist das Stichwort, wenn es um die Tilgung der Restschuld einer Baufinanzierung geht.

Welche Anschlussfinanzierung ist attraktiv?

Birgit und Thomas T. informieren sich. Und sind zunächst enttäuscht. Die Zinsbindung ihres Darlehensvertrags endet erst in drei Jahren. Vorher kommen sie aus ihrer Baufinanzierung nicht raus.

„Anschlussfinanzierung günstig wie nie“ weiterlesen

Der EZB-Leitzins und die Baufinanzierung

Der EZB-Leitzins und die BaufinanzierungWelche Faktoren beeinflussen die Zinsen für Baugeld?

Jeden Monat trifft sich der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB), um die zukünftige Geldpolitik festzulegen. In den Sitzungen des EZB-Rats spielt die Entscheidung über den EZB-Leitzins eine große Rolle. Geschäftsbanken der europäischen Währungsunion können sich zu diesem Zinssatz kurzfristig Geld bei der EZB leihen. Senkt die EZB den Leitzins, erhalten die Kunden beispielsweise weniger Zinsen auf das Tagesgeld bzw. Festgeld.

Grundsätzlich kann der EZB-Leitzins als ein Steuerungselement der Geldpolitik angesehen werden. Durch eine Veränderung des Zinssatzes wird vor allem versucht, die zukünftige Inflationsrate zu beeinflussen. Erhöht die EZB den Leitzins, verteuert das die Geldaufnahme der Geschäftsbanken. Diese geben die EZB-Leitzinserhöhung an ihre Kunden, z. B. in Form von teureren Krediten, wie Ratenkredite oder Überziehungskredite, weiter. Außerdem wirkt sich eine Erhöhung des EZB-Leitzinses auf die Geldmenge innerhalb des Währungsraums aus. Die Geldmenge wird durch die Erhöhung tendenziell verringert. Aufgrund des höheren Zinses nehmen die Geschäftsbanken weniger Geld bei der EZB auf, was insgesamt zu einer Verknappung des zur Verfügung stehenden Kapitals im Währungsraum führt. Kunden nehmen wegen der gestiegenen Kosten weniger Kredite auf und die Bereitschaft zur Geldanlage nimmt zu. In den meisten Fällen steigt bei einer EZB-Leitzinserhöhung der Außenwert des Euro und die Gefahr einer inflationären Entwicklung nimmt ab.

„Der EZB-Leitzins und die Baufinanzierung“ weiterlesen

10 Tipps für Ihre günstige Baufinanzierung (2)

günstige BaufinanzierungSparen Sie jede Menge Geld für Ihre günstige Baufinanzierung.

„Mit wenig Aufwand viele tausend Euro sparen?“, fragt Stiftung Warentest in ihrer Finanztest Ausgabe 04/2014 im großen Eigenheim-Zinsvergleich. Über 100 Banken, Kreditvermittlern, Bausparkassen und Versicherern wurden anhand sechs verschiedener Modellfälle für Baufinanzierungen verglichen und ausgezeichnet. Das Ergebnis des Tests ist eindeutig. Der Vergleich von mehreren Angeboten für eine günstige Baufinanzierung lohnt sich fast immer. Bauherren und Wohnungskäufer können laut Stiftung Warentest, Finanztest durch die geschickte Kombination aus staatlicher Förderung und Eigenkapital je nach Modellfall mehr als 50.000,- € für Ihre günstige Baufinanzierung sparen.

Im ersten Teil haben wir Ihnen bereits die ersten 5 Ratschläge für Ihre günstige Baufinanzierung von Stiftung Warentest, Finanztest zusammengestellt. In diesem Blog-Beitrag finden Sie nun den zweiten Teil mit weiteren 5 Tipps für Ihre günstige Baufinanzierung.

„10 Tipps für Ihre günstige Baufinanzierung (2)“ weiterlesen

DTW ist Top-Vermittler für Forward-Darlehen

Mehrfache Auszeichnung für DTW | Immobilienfinanzierung durch die Zeitschrift „Euro am Sonntag“

Die Wirtschafts- und Finanzzeitung „Euro am Sonntag“ hat in ihrer Ausgabe 11/2013 die besten Anschlussdarlehen und Angebote für Forward-Darlehen zur Eigenheimfinanzierung verglichen. Im Test von Euro am Sonntag wurden die Effektivzinsen für die häufigsten Beleihungswerte (bis 50 Prozent und bis 70 Prozent) für Forward-Darlehen erhoben und daraus ein Mittelwert gebildet.

DTW | Immobilienfinanzierung wurde insgesamt fünfmal als Top Vermittler für Forward-Darlehen ausgezeichnet. Auszeichnungen erhielt die DTW | Immobilienfinanzierung in den Kategorien:

  • Anschlussdarlehen für 12 Monate Vorlaufzeit bei einer Sollzinsbindung von 10 Jahren
  • Forward-Darlehen mit 48 Monaten Vorlaufzeit bei einer Sollzinsbindung von 10 Jahren
  • Anschlussdarlehen für 12 Monate Vorlaufzeit bei einer Sollzinsbindung von 15 Jahren
  • Forward-Darlehen mit 24 Monaten Vorlaufzeit bei einer Sollzinsbindung von 15 Jahren
  • Forward-Darlehen für 36 Monate Vorlaufzeit bei einer Sollzinsbindung von 15 Jahren

„DTW ist Top-Vermittler für Forward-Darlehen“ weiterlesen

Forward-Darlehen-Rechner für Baufinanzierung

Forward-Darlehen-RechnerMit dem Forward-Darlehen-Rechner die Zinsen von heute für morgen berechnen

Für den Kauf einer Immobilie nehmen die meisten Eigenheimbesitzer eine Immobilienfinanzierung bei einer Bank, Sparkasse oder Versicherung in Anspruch. Zum Ablauf der Sollzinsbindung der Erstfinanzierung ist das Baudarlehen in den seltensten Fällen komplett zurückgezahlt. Zur vollständigen Tilgung der Baufinanzierung schließt der Darlehensnehmer in der Regel eine Anschlussfinanzierung ab. Diese kann bis zu 5 Jahre vor Ende der Sollzinsbindung einer Immobilienfinanzierung als sogenanntes Forward-Darlehen vertraglich vereinbart werden. Mit dem Forward-Darlehen Rechner berechnen Sie heute bereits den Zins für morgen. Die Zeit zwischen dem Vertragsabschluss des Forward-Darlehens und der Auszahlung der Anschlussfinanzierung wird auch als Forward-Periode bezeichnet. In diesem Zeitraum fallen keine Kredit- oder Bereitstellungszinsen an.

„Forward-Darlehen-Rechner für Baufinanzierung“ weiterlesen